Fischer als Gastredner bei der Bremischen Hafenvertretung

Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer referierte am Dienstag vor Azubis von Hafenverkehrsunternehmen.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 02.06.2010 // 11:39 Uhr

Um den eigenen Nachwuchs beim Netzwerken zu unterstützen, hatte die Bremische Hafenvertretung am Dienstagabend ein "Azubi Get Together" organisiert. Als prominenter Gastredner war Klaus-Dieter Fischer vor Ort.

 

Werders Präsident und Geschäftsführer bedankte sich für die Einladung und freute sich über das große Interesse der Auszubildenden. Rund 75 Nachwuchskräfte aus der Transport-, Speditions- und Logistikbranche waren gekommen, um den Vortrag des Werderaners zu verfolgen. Unter dem Titel „Soziale Verantwortung eines Bundeliga-Vereins und was wir daraus lernen können“ eröffnete Klaus-Dieter Fischer seinen Zuhörern einen Blick hinter die Kulissen von Werder Bremen. Dabei verdeutlichte er die Organisationsstruktur Werder Bremens sowie das Zusammenspiel zwischen dem Verein und der GmbH und informierte neben der sportlichen und wirtschaftlichen Entwicklung auch über das umfangreiche soziale Engagement der Grün-Weißen. In der anschließenden Diskussion hakten die Teilnehmer interessiert nach und ließen sich weitere Einzelheiten der Arbeit des Bundesligaclubs erläutern. Wie die Finanzierung der sozialen Projekte erfolge und ob die Stadt Bremen von den Eintrittsgeldern profitiere, wollten sie wissen.

 

Für die Auszubildenden ging es nach dem Referat mit einem Informationsaustausch und thematischen Workshops weiter. Ziel der Vernetzung ist es unter anderem, einen jungen Hafenclub zu gründen.

 

 

Die Bremische Hafenvertretung (BHV) ist ein Verein mit etwa 220 Mitgliedsfirmen aus allen Bereichen der mit den Bremischen Häfen verbundenen Wirtschaft. Im Rahmen des BHV-Hafenclubs treffen sich Vertreter der Unternehmen einmal im Monat, um über Themen der maritimen Wirtschaft, des Seeverkehrs und der Hafenverkehrswirtschaft in der Region zu diskutieren. Auch Werders Sponsor und 100%-Partner Beluga Shipping ist Teil der Bremischen Hafenvertretung.

 

Anja Kelterborn