Fischer begrüßt 60plus-Mitglieder zur Stadionführung

Klaus-Dieter Fischer begrüßte Mitglieder aus Werder Initiative "60plus" zum "Blick hinter den Kulissen" im Stadion
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 14.01.2009 // 16:48 Uhr

Ein "Blick hinter die Kulissen" ist bei den Mitgliedern von Werders Initiative "60plus" besonders begehrt. Egal, ob im Theater, bei der Feuerwehr oder bei Radio Bremen, die Veranstaltungen..

Ein "Blick hinter die Kulissen" ist bei den Mitgliedern von Werders Initiative "60plus" besonders begehrt. Egal ob im Theater, bei der Feuerwehr oder bei Radio Bremen, die Veranstaltungen sind stets gut besucht und werden mit größter Aufmerksamkeit verfolgt. Natürlich darf da auch eine genaue Betrachtung von Werder Bremen und dem Weser-Stadion nicht fehlen. Am Mittwochvormittag war es schließlich wieder so weit, etwa 30 Werderaner trafen sich an der Ostkurve, um interessante Details über ihren Verein zu erfahren.

 

"Ich freue mich sehr auf diese Veranstaltung, da mir das Projekt '60plus' sehr am Herzen liegt", erklärte Klaus-Dieter Fischer, als er die Gäste im Medienraum in Empfang nahm. Bereits zum fünften Mal versammelten sich Mitglieder von "60plus" im Stadion, das Interesse ist weiterhin ungebrochen. Der Werder-Präsident und Geschäftsführer startete das Programm dann auch mit einem ausführlichen Vortrag über den Verein und das Wirtschaftsunternehmen Werder Bremen. Klaus-Dieter Fischer nahm sich dabei viel Zeit und diskutierte mit den 60plus-Mitgliedern auch über Mitgliederzahlen, den Stadionausbau oder den Transfers von Spielern.

 

Nach gut einer Stunde gab es für die Grün-Weißen dann einen Blick auf die "Baustelle" Weser-Stadion. Mit dem Rundgang durch die Heimspielstätte der Bremer wurde der Einblick in die Werder-Welt abgeschlossen.