2. Frauen: Drei Treffer von Cobbina gegen Sebaldsbrück

Julia Baumann machte gegen Sebaldsbrück viel Druck auf der rechten Seite.
Frauen
Montag, 06.10.2008 // 14:16 Uhr

Werders zweites Frauenteam hat die Tabellenführung in der Verbandsliga Bremen verteidigt. Die Grün-Weißen gewannen am Sonntagnachmittag die Partie bei ATSV Sebaldsbrück mit 4:0 (3:0) und rangieren damit weiterhin vor dem TS Woltmershausen auf dem ersten Platz.

 

Bei strömendem Regen dominierte das Team von Trainer Thomas Gefken die Begegnung von Beginn an und machte bereits in den ersten 45 Minuten alles klar. Nur wenige Minuten nach dem Anpfiff traf Mina Cobbina zum 1:0 (5.). Werder erspielte sich in der Folgezeit eine ganze Reihe an guten Möglichkeiten, zeigte sich in der Chancenverwertung jedoch zu fahrlässig. Dennoch ging man nach zwei weiteren Treffern von Nathalie Lehmann (30.) und erneut Mina Cobbina (31.) mit einer 3:0-Führung in die Halbzeitpause.

 

Auch nach dem Seitenwechsel präsentierte sich den wetterfesten Zuschauern dasselbe Bild. Werder spielte und Sebaldsbrück konzentrierte sich auf die Defensive. Trotz des deutlichen Übergewichts landete der Ball jedoch nur noch einmal im Tor der Gastgeber. Mina Cobbina traf nach rund einer Stunde zum 4:0-Endstand (56.).

 

Werder Bremen: Schröder – Ludwig, Olejnik, William, Chairsell, Bersebach, Adam, Lehmann, Baumann, Cobbina, Walther

 

Tore: 0:1 Cobbina (5.), 0:2 Lehmann (30.), 0:3 Cobbina (31.), 0:4 Cobbina (56.)