Mit vollem Selbstvertrauen in den Kraichgau

Der Vorbericht zum Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim

Die Werder-Spielerinnen bejubeln den zwischenzeitlichen Ausgleich im Hinspiel.
Im Hinspiel reichte der zwischenzeitliche Ausgleich nicht für Zählbares (Foto: W.DE).
Frauen
Freitag, 09.02.2024 / 12:00 Uhr

Von Moritz Studer

Zwei Spiele, zwei Siege und sechs Punkte: Das Frauen-Bundesligateam des SV Werder hat den perfekten Start ins neue Jahr hingelegt und hat Lust nachzulegen. Dementsprechend treten die Grün-Weißen die Auswärtsreise zur TSG Hoffenheim mit viel Selbstvertrauen an, wo sie am Samstag, 10.02.2024, 12:00 Uhr (live bei DAZNMagentaSport und im Twitter-Ticker) zum 13. Spieltag der Google Pixel-Frauen Bundesliga zu Gast sind. Mit einem Sieg könnte Werder sogar aus eigener Kraft an seinem Tabellennachbarn vorbeiziehen und Platz vier erobern.

Der Gegner: In der vergangenen Saison hatte die TSG Hoffenheim knapp das Nachsehen gegenüber der Frankfurter Eintracht im Kampf um einen Champions League-Platz. Um ihre Chancen auf das internationale Geschäft zu wahren, müssen die Kraichgauerinnen gegen den SVW dringend einen Dreier einfahren. Die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch startete zwar fulminant in die laufende Spielzeit, erlitten insbesondere in den Heimspielen gegen Essen (0:3) und Freiburg (2:3) schmerzvolle Rückschläge. Im neuen Jahr musste sich Hoffenheim Primus Bayern knapp geschlagen geben (0:1), in Duisburg setzte sich die TSG souverän mit 2:0 durch.

Zum Personal: Abgesehen von den Langzeitverletzten Reena Wichmann (Reha nach Kreuzbandriss) und Catalina Pérez (Kreuzbandriss) kann Trainer Thomas Horsch aus dem Vollen schöpfen. Auch Saskia Matheis ist nach ihrer Blinddarm-OP wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Cheftrainer Thomas Horsch zum bevorstehenden Spiel: „Wir freuen uns, dass uns wieder ein Spiel erwartet, in dem der Druck beim Gegner liegt. Hoffenheim darf sich keinen Ausrutscher erlauben, wenn sie sich für die Champions League qualifizieren wollen. Wir sind voller Selbstvertrauen in das Jahr gestartet und sehen auch am Samstag die Chance, wieder erfolgreich zu sein.“

Die letzten Duelle: In der Bundesliga wartet der SV Werder noch auf einen Sieg gegen Hoffenheim – lediglich im DFB-Pokal 2016 bezwangen die Grün-Weißen die TSG mit 1:0. Im Hinspiel der aktuellen Saison bewies die Horsch-Elf allerdings, dass sie dem Tabellenvierten auf Augenhöhe begegnen können. Bei der 1:3-Niederlage im Hinspiel erzielten die Gäste erst in der Schlussphase die entscheidenden Tore.

Fan-Hinweise: Tickets gibt es ab 8€ sowohl online als auch an der Tageskasse. Weitere Fanhinweise findet ihr hier.

Immer informiert:Das Spiel wird sowohl bei DAZN als auch bei MagentaSport übertragen. Zusätzlich gibt es wie gewohnt den Ticker auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Grün-Weißen. Oder klickt euch rein bei Facebook oder Instagram.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Neue Videos

Hahn: "Sind sehr selbstbewusst!"

07.02.2024 / FLYERALARM Frauen-Bundesliga

Wirtz: "Wir wollen 3 Punkte mitnehmen!"

23.01.2024 / Saison 2023/2024

Mixed Zone mit Sophie Weidauer

01.11.2023 / Saison 2023/2024

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.