Hinweise zum Spiel in Wolfsburg

Ein Bild, das sich gerne wiederholen darf: Werder-Fans feiern den Auswärtssieg in Wolfsburg (Foto: nordphoto).
Fankurve
Montag, 18.09.2017 // 10:40 Uhr

Auch unter der Woche ist für die Werder-Fans Reisezeit. Am Dienstagabend treten die Grün-Weißen beim VfL Wolfsburg an - und zahlreiche Anhänger begleiten sie. Anpfiff ist um 20.30 Uhr (im betway Live-Ticker ab 20.15 Uhr). Für alle, die mit dem SV Werder in die Volkswagen-Arena reisen, hat die Fanbetreuung des SV Werder im Folgenden die wesentlichen Infos zusammengestellt.

Allgemeine Informationen:

  • Stadionöffnung: 19 Uhr, also anderthalb Stunden vor Spielbeginn. Der Gästebereich wird um 18.30 Uhr geöffnet. Dies beinhaltet auch das Angebot von Speisen und Getränken.
  • Unterbringung von Rucksäcken/Taschen: Am Gästeeingang besteht die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 2 Euro Gegenstände zu deponieren.
  • Verpflegung: Ebenso sind vor dem Gästeeingang zwei Cateringwagen positioniert, an denen man sich mit Getränken und Speisen versorgen kann.
  • Promillegrenze: Eine feste Promillegrenze besteht in der Volkswagen Arena nicht. Offensichtlich stark alkoholisierten Personen wird der Zutritt in die Volkswagen Arena verwehrt.
  • Spiegelreflexkameras (ohne professionelles Fotoequipment, wie z. B. Wechselobjektive oder große Teleobjektive) sowie Kompaktkameras können mit in die Volkswagen Arena genommen werden. Videokameras sind nicht erlaubt.
  • Gefahren durch Pyrotechnik: Wir appellieren ausdrücklich an alle Fans, bestehende Verbote bezüglich Pyrotechnik zu akzeptieren und auf das Mitführen und Verwenden von Pyrotechnik und Rauchpulver zu verzichten.
  • Fans mit Stadionverbot: Im Umfeld der Arena gibt es keine geeignete Aufenthaltsmöglichkeit für Personen mit Stadionverbot; insoweit raten wir diesen Fans von einer Anreise nach Wolfsburg ab. Der Geltungsbereich der Stadionordnung hat sich geändert und ist auf der Homepage des VFL Wolfsburg (AGB) einsehbar.

Anfahrt:

Mit der Bahn: Mit der Bahn anreisende Fans können die Volkswagen-Arena zu Fuß in 15 Minuten erreichen. Der Weg führt vom Bahnhof aus links in östliche Richtung. Sie treffen am Bahnhof auf Polizeikräfte, die Ihnen gern den Weg weisen. Ein Shuttle-Service steht nicht zur Verfügung.

Mit dem Bus: Fans, die mit Bussen anreisen, können direkt bis zum Gästeeingang im Südbereich der Arena fahren. Die Busse können während des Spiels dort parken.

Mit dem Auto: Für Fans, die mit dem Pkw anreisen, stehen rund um den Allerpark Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Wir empfehlen, den Wegweisern folgend, die Anfahrt über die A 39 und die B 188. Diese Route sollte auch bei der Abfahrt gewählt werden, um dem starken Verkehr in der Innenstadt auszuweichen.

Bezahlung im Stadion

Das Bezahlen mit Bargeld ist in der Volkswagen Arena nicht möglich. Dies ist nur noch mit der Dauerkarte oder WölfeClub-Karte, der ec-Karte mit Bargeldfunktion (Girocard mit aufladbarem Chip) oder der VfL-Karte möglich.

  • VfL-Karten können gegen eine Pfandgebühr von 10 € an den Kassen außerhalb des Stadions, einigen Stationen im Stadion und bei den Payment-Läufern aufgeladen werden.
  • Da es sich um ein so genanntes offenes Payment-System handelt, bei dem der Geldkartenchip aufgeladen wird, kann das verbliebene Guthaben bundesweit an allen Geldkarte-Akzeptanzstellen ausgegeben werden. Das Entladen ist gleichwohl an den Kassen außerhalb des Stadions oder der Hausbank möglich.

Genehmigte Fanutensilien:

Folgende Fanutensilien können mit in den Gästebereich gebracht werden:

  • Fahnen bis 1,50 m Stocklänge
  • Zaunfahnen (solange Platz vorhanden)

Außerdem sind Teile der bereits über Werders Fanbetreuung angemeldeten Trommeln, Megafone und großen Schwenkfahnen zur Mitnahme genehmigt worden.