Fanhinweise zum Nordderby

Anreise mit dem Zug wird empfohlen

Am Samstag steht für die Werder-Fans die Auswärtsfahrt nach Hamburg an (Foto: nordphoto).
Fankurve
Donnerstag, 28.09.2017 // 12:32 Uhr

Am Samstag,30.09.2017, um 18.30 Uhr (ab 18.15 Uhr im betway Live-Ticker) ist es wieder soweit. Das 107. Nordderby steht vor der Tür! Damit alle Werder-Fans ohne Probleme nach Hamburg anreisen und das Derby gucken können, haben die Fanbeauftragten des SV Werder gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben und der Polizei im Folgenden alle wichtigen Infos zusammengestellt.

Allgemeine Informationen:

  • Stadionöffnung: 16.30 Uhr, also zwei Stunden vor Spielbeginn. Dies beinhaltet auch das Angebot von Speisen und Getränken.
  • Unterbringung von Rucksäcken/Taschen: Vor Ort gibt es ein kostenloses Taschenlager. Rucksäcke, die eine Größe von A 4 überschreiten, sind abgabepflichtig.
  • Verpflegung: Im Volsparkstadion können alle Werder-Fans auf das übliche kulinarische Angebot zurückgreifen.Eine Bezahlkarte benötigt man nicht. Im Stadion werden ausschließlich alkoholfreie Getränke ausgeschenkt.
  • Heimbereich im Volksparkstadion: Die Nordtribüne (Blöcke 22 - 28) ist der Heimbereich im Volksparkstadion. Es ist verboten, dort Farben der Gastmannschaft zu tragen oder sich verbal zu äußern oder provozierend zu verhalten in einer Weise, die zu Auseinandersetzungen mit den die Heimmannschaft unterstützenden Zuschauern führen kann. Der Ordnungsdienst ist angewiesen und berechtigt, Zuschauer, die gegen die vorgenannten Verbote verstoßen, aus diesem Bereich zu entfernen, wobei ihnen - soweit dies im Einzelfall möglich ist - ein anderer geeigneter Platz im Volksparkstadion zugewiesen werden soll.

Allgemeinverfügung der Polizei:

Anlässlich des Spiels wurde von der Bundespolizei eine Allgemeinverfügung zum Alkoholkonsumverbot, Mitführverbot von Glasflaschen, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Schutzbewaffnung und Vermummungsgegenständen in Zügen und auf Bahnhöfen unter Androhung eines Zwangsgeldes erlassen.

Diese gibt es in kompletter Ausführung untenstehend zum Download.

Anfahrt:

Tausende Werder-Fans wollen die die Grün-Weißen auch dieses Jahr wieder in Hamburg unterstützen. Werder Bremen empfiehlt deshalb allen Fans das Angebot der Metronom zu nutzen und bequem und sicher mit dem Zug anzureisen. Damit die Anreise für alle möglichst friedlich und störungsfrei verlaufen kann, haben die Grün-Weißen gemeinsam mit der Bundespolizei und der metronom Eisenbahngesellschaft mbH einige Vorkehrungen getroffen.

Mit der Bahn: 

Aufgrund der starken Nutzung der Nahverkehrsverbindung nach Hamburg am Samstag wird zu einer möglichst frühzeitigen Anreise geraten. Empfohlen werden die Verbindungen um 13.33 Uhr sowie um 14.33 Uhr ab Bremen Hbf. Die Anreise für Werder-Fans wird über die bekannte Route von Hamburg Hbf mit der Weiterfahrt mit der S-Bahn nach Othmarschen und anschließendem Shuttle-Verkehr bis hin zum Volksparkstadion erfolgen.

Folgende Zugverbindungen von Bremen nach Hamburg werden am Samstag empfohlen. Die Kapazitäten dieser Züge wurden entsprechend maximiert.

  • 13.33 Uhr von Gleis 8 - Ankunft Hamburg Hbf 14.42 Uhr
  • 14.33 Uhr von Gleis 8 – Ankunft Hamburg Hbf 15.42 Uhr

Die Weiterfahrt zum Volksparkstadion erfolgt über die S-Bahn Linie S1 in Richtung Wedel. Die Abfahrt dieser S-Bahn ist auf Gleis 3/4, zu welchem ihr vor Ort auch geleitet werdet. Vom Bahnhof Othmarschen ist ein kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet. Die Rückfahrt (Stadion – Othmarschen – Hamburg Hbf –Bremen Hbf) wurde identisch vorbereitet und wird natürlich auch wieder durch unseren Ordnungsdienst elko & Werder Security GmbH begleitet.

In Absprache mit der metronom Eisenbahngesellschaft mbH werden Mitarbeiter unseres Sicherheitsdienstes elko & Werder Security GmbH die relevanten Verbindungen vor und nach dem Spiel begleiten. Somit werden die anreisenden Werder-Fans auf dem gesamten Reiseweg durch das ihnen bekannte Sicherheitspersonal betreut. Es wurden durch diese Absprachen bestmögliche Bedingungen geschaffen, dass die Fahrt für alle Fans möglichst friedlich und störungsfrei verläuft. Im Metronom gelten natürlich die Beförderungsbedingungen der metronom Eisenbahngesellschaft mbH. Diese besagen unter anderem, dass der Alkoholkonsum an Bord nicht gestattet ist.

Mit dem PKW/Bus:

Aus Norden oder Süden kommend: Fahrt die A7 bis zur Abfahrt Hamburg-Volkspark, Hamburg-Stellingen oder Hamburg-Bahrenfeld, folgt von dort dem Parkleitsystem zum Volksparkstadion. Wenn ihr über die A23 kommt, fahrt am AK Hamburg-Nordwest auf die A7 in Richtung Süden und dann ebenfalls bis zur Abfahrt Hamburg-Volkspark oder Hamburg-Stellingen. Bitte folgt nach dem Verlassen der Autobahn dem Parkleitsystem.

Aus Osten kommend: Fahrt auf der A24 in Richtung Hamburg, bis die Autobahn in einen Kreisverkehr mündet. Folgt von dort dem Parkleitsystem zum Volksparkstadion.

Aus Westen kommend: Von der A1 kommend biegt am Buchholzer Dreieck auf die A261 und fahrt bis zum Autobahndreieck Hamburg-Südwest. Hier wechselt ihr auf die A7 in Richtung Norden bis zur Ausfahrt Hamburg-Volkspark. Folgt von dort aus der Beschilderung zum Volksparkstadion und dem Parkleitsystem.

Aus dem Hamburger Stadtgebiet: Folgt im Hamburger Stadtgebiet den Ausschilderungen „Arena“ und dem Parkleitsystem. Bitte beachtet bei der Nutzung von Navigationssystemen, dass die Sylvesterallee am Spieltag gesperrt ist.

Die Parkplatzgebühren betragen für PKW 7 Euro und für Busse 20 Euro.

Stadionordnung:

Strikt verboten sind  rassistisches, fremdenfeindliches, gewaltverherrlichendes, diskriminierendes sowie politisch radikales Propagandamaterial; Entsprechendes gilt für Kleidung, die Schriftzüge oder Symbole mit eindeutiger rassistischer, fremdenfeindlicher, gewaltverherrlichender, diskriminierender sowie politisch radikaler Tendenz aufweist. Zuschauern, die Kleidung der Label "Thor Steinar" und "Consdaple" tragen, wird der Zugang ins Volksparkstadion verwehrt. Des Weiteren behält sich der HSV vor, Zuschauern, die durch Ihre Kleidung oder ihr sonstiges Auftreten eindeutig einem politisch radikalen Spektrum zuzuordnen sind, den Zutritt zur Arena zu verweigern, bzw. sie aus dieser zu verweisen.

Die komplette Stadionordnung gibt es unten zum Download.

Genehmigte Fanutensilien:

Folgende Fanutensilien können mit in den Gästebereich gebracht werden:

  • Fahnen (Stocklänge max. 1,50 Meter)
  • Zaunfahnen / Fanclubbanner (Inhalt Eigen- beziehungsweise Fanclubname, soweit Platz vorhanden)
  • Fotoapparate/Digitalkameras (für den privaten Gebrauch - keine Profi-Ausrüstung)
  • Getränke (alkoholfreie Getränke im Tetra-Pak bis 0,5 Liter)