Wunder von der Weser Story

Werderfreunde Emsland-Süd gewinnen „Wunder von der Weser“

Fankurve
Dienstag, 18.10.2016 // 17:19 Uhr

Viele Fanclubs haben tolle Ideen für soziale Projekte, einzig

das Geld fehlt ihnen zumeist, um diese Ideen in die Tat umzusetzen. „Das

Wunder von der Weser“ ist ein Preisausschreiben für eine dieser

Aktionen. Mit dem „Wunder von der Weser“ greift Werder einem Fanclub

unter die Arme und unterstützt es bei seinem sozialen Vorhaben. Hierfür

wird über die Stiftung „Werder tut gut“ 1000 Euro zur Verfügung

gestellt.

Der diesjährige Sieger stammt aus dem Emsland, genauer gesagt liegt sein offizieller Sitz in Langen. Die „Werderfreunde Emsland-Süd“ setzten sich mit ihrem Projekt „Integratives Fußballcamp 2017“ durch. Mit seiner Idee versucht der Fanclub, insgesamt 80 Kindern die Möglichkeit zu bieten, kostenlos an einem professionellen Training teilzunehmen.

Bereits im Sommer 2014 richtete der Fanclub erstmalig ein integratives Fußballcamp aus, für den kommenden Sommer ist nun die Neuauflage geplant. Stattfinden soll es am 17. und 18 Juni 2017 in Thuine. Neben Kindern mit und ohne Handicap sollen hierbei auch Flüchtlinge teilnehmen können.

Wir gratulieren dem OWFC „Werderfreunde Emsland-Süd“ herzlichst zum Gewinn des Preisgeldes in Höhe von 1000 Euro und fiebern bereits jetzt dem Integrationscamp entgegen.

Die nächste Bewerbungsphase beginnt im Januar des nächsten Jahres und Endet im Mai.

 

Weitere News

CAMPsaison endet

26.09.2017 // WERDER Fußballschule

Chicago Marathon - Tagebuch

26.09.2017 // Leichtathletik

SPIKES - die LA-Kurznews

26.09.2017 // Leichtathletik

Kinder-Turnen 3-4 Jährige

25.09.2017 // Turnspiele und Gymnastik

Instinkt-Stürmer mit Köpfchen

25.09.2017 // Kopfsache