Deutscher Tischtennis-Pokal: Werder-Gegner wird noch gesucht

In der Esperanto-Halle zu Fulda werden Mitte Dezember die Pokalendspiele ausgetragen.
Tischtennis
Mittwoch, 25.06.2014 // 17:06 Uhr

Fulda. Die TTBL-Clubs TTC Hagen und 1. FC Saarbrücken TT sowie die TTF Liebherr Ochsenhausen und Aufsteiger TTC Schwalbe Bergneustadt treffen im Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals 2014/15 aufeinander. Das ergab die Auslosung am Montag in Fulda.

Die vier anderen Vereine der TTBL, die sich noch für das Pokalfinale am 20. und 21. Dezember in der Fuldaer Esperantohalle qualifizieren müssen, gastieren im Achtelfinale jeweils bei einem der vier Gruppensieger der Vorrunde. Titelverteidiger Borussia Düsseldorf und Vorjahresfinalist TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell sind dagegen schon für das Pokalfinale in der osthessischen Barockstadt qualifiziert.

Die Achtelfinals im Überblick:

  • Sieger Pokalvorrunde Gruppe 3 - SV Werder Bremen
  • Sieger Pokalvorrunde Gruppe 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
  • Sieger Pokalvorrunde Gruppe 2 - Post SV Mühlhausen
  • TTC Hagen - 1. FC Saarbrücken TT
  • Sieger Pokalvorrunde Gruppe 4 - TTC matec Frickenhausen
  • TTF Liebherr Ochsenhausen - TTC Schwalbe Bergneustadt

Qualifikation für den Pokalwettbewerb
Die Vorrunde des Pokalwettbewerbs wird nach der Einführung der eingleisigen Zweiten Bundesliga zur Saison 2014/15 nach leicht verändertem Modus ausgespielt. Startberechtigt für die Vorrunde sind die zehn Zweitliga-Vereine sowie sechs Mannschaften aus der Dritten Bundesliga. Sie ermitteln am 30./31. August in vier Gruppen den jeweiligen Sieger, der sich damit für das Achtelfinale qualifiziert. Dieses wird zwischen dem 9. und 17. September ausgetragen. Dort steigen dann auch die acht TTBL-Vereine in den Wettbewerb ein, die noch nicht für das Pokalfinale qualifiziert sind.
Die Vorrunden-Gruppen im Überblick:
 

Gruppe 1

  • TTC Seligenstadt
  • ASV Grünwettersbach
  • TTC matec Frickenhausen II
  • TTC Bietigheim-Bissingen

Gruppe 2

  • SV Brackwede
  • SC Fürstenfeldbruck
  • TTC Fortuna Passau
  • TV Hilpoltstein
     

Gruppe 3 (Die Werder-"Gruppe")

  • TSV Bad Königshofen
  • TTC Weinheim
  • TTC Ruhrstadt Herne
  • 1. FC Saarbrücken TT II

 Gruppe 4

  • SV Siek
  • 1. FC Köln
  • TTC indeland Jülich
  • BV Borussia Dortmund

Quelle: TTBL