Bargeldlos zahlen

Die WERDER-CARD und girogo machen es möglich

Auch in dieser Saison kommt wieder das „Cashless Payment“, das bargeldlose Bezahlsystem im Weser-Stadion, zum Einsatz. In Zukunft sogar mit noch mehr Möglichkeiten: Denn nach einer erfolgreichen Testphase in der Rückrunde der abgelaufenen Saison wird der SV Werder Bremen in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Bremen zu Beginn der Spielzeit 2016/2017 im gesamten Weser-Stadion auf das bargeldlose Bezahlsystem „girogo“ umstellen.

Die Besucher des Weser-Stadions können dabei weiterhin auf ein gewohntes „Cashless Payment“ vertrauen. Ob Stadionwurst oder Getränk - die WERDER-CARD mit girogo macht bequemes Bezahlen im Stadion möglich und bringt sogar noch einige zusätzliche Vorteile mit sich.

Die Vorteile

Die Umstellung vom bisherigen "geschlossenen" WERDER-CARD-System zur neuen girogo-WERDER-CARD bringt für die Besucher der Weser-Stadions insbesondere folgende Vorteile:

  • Viele Fans haben in Form ihrer Bankkarte bereits eine girogo-fähige Karte im Portemonnaie und benötigen daher keine zusätzliche Karte zum Bezahlen im Weser-Stadion.
  • Für die eigene girogo-fähige Karte gibt es z.B. mit der Lademöglichkeit an jedem deutschen Geldautomaten zusätzliche Möglichkeiten die Karte bereits vor dem Spieltag ohne Wartezeit aufzuladen.
  • Das Restguthaben auf den girogo-Karten kann auch außerhalb des Stadions an mittlerweile über 16.000 Akzeptanzstellen zum Bezahlen genutzt werden.