Kreisrangliste 2014 - Leon Grieshop und Leon Huang gewinnen ihre Konkurrenzen souverän

Leon Huang konnte die Konkurrenz Schüler C mit 6:0 Siegen für sich entscheiden.
Tischtennis
Montag, 09.06.2014 // 18:36 Uhr

Die Bremer Jugend Kreisrangliste fand in diesem Jahr am 24. und 25. Mai 2014 in der Halle in der Obervielander Straße in Huchting statt.

Der SV Werder war mit vielen Kinder vertreten, die Top-Spieler aus der 1. Jungen verpassten dieses Turnier allerdings, da sie sich an diesem Wochenende auf der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft in Bargteheide befanden. Allerdings sind Leon Gerlach, Paul Himmelreich, Marcel Bigorajski und Jonathan Kind bereits in ihrer jeweiligen Alterklasse für die Verbandsrangliste, die am 19./20.07.2014 in Sebaldsbrück stattfinden wird, vorqualifiziert. Gleiches gilt für Lisa Pflaum in der Klasse der Mädchen.

Nun aber zu den Ereignissen der Kreisrangliste. Das Turnier begann am Samstag mit den Ausscheidungen der Schüler A, Schüler C und den Schülerinnen. Bei den Schülern A spielte Leon Grieshop in einer anderen Liga als seine Konkurrenz. Der junge Werderaner blieb in der Vor- und in der Endrunde ungeschlagen und sicherte sich so einen verdienten 1. Platz. Mika Böhme, der erst vor kurzem beim SV Werder begonnen hat Tischtennis zu spielen, spielte ebenfalls bei den A-Schülern mit, nachdem er sich in der vorherigen Woche mit einer starken Leistung für die Kreisrangliste qualifiziert hatte. In der Vorrunde belegte der Jungspund einen guten dritten Platz. Damit kam er in der Endrunde in die Gruppe der besten 6. Dass dort bereits ein anderes Tischtennis gespielt wird, musste Böhme dann zur Kenntnis nehmen. Er verlor seine 5 Spiele allesamt. Dennoch kann sein 6. Platz als Erfolg betrachtet werden.

Die C-Schüler spielten lediglich eine Endrunde aus. Auch in dieser Kategorie hieß der klare Gewinner Leon und spielt beim SV Werder. Leon Huang blieb in seinen 6 Spielen ohne Niederlage und sicherte sich einen souveränen 1.Platz.

Lucia Scheffner gewann ihr vorerst letztes Turnier in Grün-Weiß. Eine Woche nach dem Sieg der Kreisrangliste gegen nur 2 Gegnerinnen, wurde bekannt, dass sie in der nächsten Saison für den ATSV Habenhausen am Tisch stehen wird.

Der Samstag begann mit den Ausscheidungen der B-Schüler. Drei Werderaner traten in diesem Wettkampf an. Der Sieger der C-Schüler Leon Huang, sowie Hedi Abid konnten sich für die Endrunde um die Plätze 1-6 qualifizieren. Der dritte Werderaner Tim Bolewski erwischte einen schlechteren Tag. Er blieb den ganzen Tag über sieglos und beendete das Turnier so auf dem 11 Platz. Abid und Huang gewannen in der Endrunde jeweils nur ein Spiel. Für Abid reichte es dank des besseren Satzverhältnisses für den 4., während Leon Huang an diesem Tag nur den 5. Platz belegte.

Zum Abschluss des Tages wurde die älteste Klasse ausgespielt. Der Gewinner des Tages aus Werder Sicht war Til Kaletka, der am Ende des Tages den 3. Platz belegte. Aljoscha Becker, Jie Chen und Ranchuthan Sangarapillai spielten in der 2. Gruppe noch die Plätze 7-12 aus. Dabei schnitt Sangarapillai, als 7. am besten ab. Aljoscha Becker wurde 9., Jie Chen erreichte den 10. Platz.

Mit Spannung kann man nun auf das Abschneiden der jungen Bremer bei der Verbandsrangliste schauen, bevor es im September in die neue Saison geht.

von Niklas Glade