Hunor Szöcs auf Erfolgskurs

Topleistungen bei Seamaster 2017 ITTF World Tour Korea Open

Hunor Szöcs sorgte mit seinem Sieg gegen die Nummer 8 der Weltrangliste Youngsik Jeoung für einen Paukenschlag in der ersten Hauptrunde bei den Korea Open.
Tischtennis
Donnerstag, 20.04.2017 // 20:42 Uhr

Hunor Szöcs sorgt momentan bei den Seamaster 2017 IITF World Tour Korea Open für Furore. Er bezwang in der ersten Hauptrunde des Turniers den an Nummer 1 gesetzten Koreaner Youngsik Jeoung, der momentan die Weltranglistenposition 8 einnimmt.

Zuvor setzte sich Hunor Szöcs in den ersten beiden Qualifikationsrunden jeweils mit 4-0 gegen zwei weitere Koreaner durch. Er besiegte zunächst Hyundeok Seo und danach Inhyeok Choi deutlich.

Der 4:2 Sieg gegen Youngsik Jeoung stellt ein absolutes Highlight für den 25-jährigen Rumänen dar und sorgte auch in der Berichterstattung über die Korea Open für Furore. Hunor Szöcs wurde nach seinem Sieg gegen den Koreaner interviewt und war selbst ganz aus dem Häuschen:

"I feel unbelievable beating a top 10 world ranked player; it´s even more spectacular to do it in Korea against the top seed in the tournament. I felt very positive and confident from the beginning of the match as I knew he was coming back after an injury. I am in a good shape right now. I adjusted quite well to the new balls I got quickly into the match. The key point to my success was being able to counter his strong backhand. After that everything occurred automatically."

In der nächsten Runde trifft Hunor Szöcs nun am 21.04.2017 um 14.45 Uhr Ortszeit auf den Japaner Maharu Yoshimura.

Trainer Cristian Tamas: "Wir sind sehr stolz auf Hunor und hoffen, dass er morgen gegen den Japaner Yoshimura seine Siegesserie fortsetzen kann.

von Stefan Dörr-Kling