Laufteam Heimspiel beim Bremen Marathon

Jürgen Eberhard lief die schnellste grün-weiße Zeit beim Marathon
Leichtathletik
Dienstag, 06.10.2015 // 19:47 Uhr

Mit einer Vielzahl an Läufern auf verschiedenen Distanzen ging das Werder Laufteam bei bestem Wetter in der Bremer Innenstadt an den Start.

Es waren tolle Laufbedingungen am vergangenen Sonntag, die Sonne lachte und die Teilnehmerfelder über die verschiedenen Distanzen beim Bremen Marathon sprengten alle Rekorde. Mittendrin war auch das Werder Laufteam.

Für das beste Ergebnis auf der Langdistanz von 42,195 km sorgte Jürgen Eberhard. Er lief eine klasse Zeit von 3:03:58 h. Das brachte ihm Platz 3 in der Altersklasse M45 und Platz 25 in der Gesamtwertung ein. "Durch eine sehr gute Renneinteilung gehörte Jürgen zu den wenigen Läufern, die die zweite Hälfte des Marathons schneller als die erste Hälfte laufen konnten. Um fast 12 Minuten konnte Jürgen Eberhard seine Bestzeit damit verbessern. Auf diesem bereits sehr hohen Niveau eine außerordentliche Leistung", so Trainerin Birte Bernhardt. 

Arne Gresens und Mathias Pelzer zeigten eine starke kämpferische Leistung und verfehlten die 3:30 h-Marke nur knapp. Beide wurden zum Ende des Marathons von Krämpfen geplagt, konnten aber trotzdem zeigen, dass eine Zeit unter 3:30 h beim Hamburg Marathon 2016 durchaus realistisch ist. Sein Debut auf der Marathonstrecke feierte Christian Stöwer, der das Rennen geduldig anging und die erhoffte Zeit von unter 4 Stunden freudestrahlend erreichte. Im Ziel waren alle Schmerzen vergessen. „Eine gute Renneinteilung gehört zu den wichtigsten Punkten beim Marathonlauf. Das hat Christian super gemacht“, so Bernhardt.

Über die Halbmarathonstrecke lief Kerstin Schulze auf Platz 2 der Altersklasse W 45 in einer Zeit von 1:38:37 h. Peter Rüdel absolvierte die 10 km in einer Zeit von 44:26 Minuten und wurde mit Platz 3 in der Altersklasse M60 belohnt.

Ergebnisse vom Bremen Marathon:

10 KM

Peter Rüdel 00:44:26

Fynn Gresens 00:45:23

Christian Böhm 00:49:33

Halbmarathon

Sören Tietjen 01:35:43

Kai Linsmann 01:36:20

Kerstin Schulze 01:38:37

Martin Schwolow 01:44:55

Miriam Wontroba 02:11:22

Marathon

Jürgen Eberhard 03:03:58

Arne Gresens 03:33:15

Mathias Pelzer 34 03:33:59

Christian Stöwer 03:56:27

 

Olaf Kelterborn