Oelgardt wird norddeutsche Mehrkampfmeisterin

Wiebke Olegardt zeigte in Papenburg einmal mehr ihre Konstanz im Mehrkampf
Leichtathletik
Montag, 05.07.2021 / 09:08 Uhr

Olaf Kelterborn

Im Papenburger Waldstadion fanden am vergangenen Wochenende die norddeutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften im Mehrkampf sowie die Landesmeisterschaften der Langstrecken Staffeln statt. Werders Athleten glänzten dabei mit mehreren Podestplatzierungen.

Allen voran Wiebke Oelgardt zeigte einmal mehr ihre hervorragende Konstanz quer durch alle Disziplinen des Siebenkampfes. Zu Beginn des ersten Tages, an dem es mit dem 100m Hürdenlauf sowie dem Hochsprung losging, lagen die Besten der insgesamt acht Teilnehmerinnen punktemäßig noch recht eng beieinander. Wiebke Oelgardt sprintete 15,11 sec über die Hürdenstrecke und übersprang 1,64m im Hochsprung. Weiter ging es mit dem Kugelstoßen sowie dem 200m Sprint, wo der Werder Allrounderin Leistungen von 10,95m und 25,79 sec gelangen. Nach dem ersten Tag kristallisierte sich schon heraus, dass mit Anna Maria Sommerfeld lediglich eine Athletin in der Lage war ähnlich konstante Ergebnisse zu erzielen wie Wiebke Oelgardt.

Der zweite Tag allerdings spielte der grün-weißen Mehrkämpferin noch mehr in die Karten. Mit dem Weitsprung und dem Speerwurf standen nämlich zwei Disziplinen an der Tagesordnung, die zu den absoluten Spezialitäten von Wiebke Olegardt gehören. Dementsprechend vergrößerte sie ihren Punktevorsprung mit guten Leistungen von 5,77m im Weitsprung und 42,50m im Speerwurf deutlich. Den Schlusspunkt für ihren sehr guten Siebenkampf setzte sie mit dem 800m Rennen, wo sie nach 2:31,45 die Ziellinie als neue norddeutsche Mehrkampfmeisterin und Landesmeisterin Bremen/Niedersachsen überquerte.

Hannah Fricke übersprang 1,56m beim Hochsprung

Ihre Mannschaftskolleginnen Hannah Fricke und Emma Strauß, die beide in der U18 am Start waren, überzeugten mit jeweils neuen persönlichen Punktebestwerten im Siebenkampf ebenso. Hannah Fricke verbesserte im Rahmen des Mehrkampfes ihre Leistungen im Kugelstoßen (10,80m) sowie über 100m Hürden (14,98 sec). Am Ende des zweiten Tages standen 4.698 Punkte zu Buche, womit sie einen sehr guten fünften Platz belegte. Emma Strauß verbesserte sich ebenfalls im Kugelstoßen auf nunmehr 11,38m und stellte zudem eine neue Bestzeit auf der 800m-Distanz in 2:32,84 auf. Ihre Gesamtpunktzahl von 4.315 Punkten bedeuteten Rang 12 im Feld der 35 Athletinnen.

In der männlichen U20 gingen mit Lasse Pixberg und Manuel Peters gleich zwei Werderaner an den Start des Zehnkampfes. Pixberg, der sich gerade noch rechtzeitig vor den Meisterschaften von einem grippalen Infekt erholen konnte, zeigte einen soliden und konstanten Mehrkampf, der ihm in nahezu jeder Disziplin hohe Punktzahlen einbrachte. Hervorzuheben sind dabei seine Sprintergebnisse über 100 Meter (11,52 sec) sowie über 110m Hürden (15,32 sec). In der Endabrechnung belegte er mit  6.377 Punkten Rang 2 in der Wertung um die Norddeutsche Meisterschaft und holte sich gleichzeitig den Landesmeistertitel für Bremen/Niedersachsen.

Lasse Pixberg

Sein Mannschaftskollege Manuel Peters stellte mit 4.722 Punkten eine neue persönliche Bestleistung im Zehnkampf auf, die ihm in der Gesamtwertung einen erfreulichen sechsten Rang bescherte. Im Rahmen des Mehrkampfes gelangen Manuel Peters in gleich drei Disziplinen neue Bestmarken, im Hochsprung mit 1,56m, im Diskuswurf mit 24,27m sowie im Stabhochsprung mit übersprungenen 3,20m.

Der sechste Mehrkampfstarter in Papenburg war Said Gilani, der sich bei den Männern den fünften Gesamtrang mit einer Punktzahl von 5.491 Punkten sichern konnte. Mit diesem Ergebnis holte er sich gleichzeitig den Landesmeistertitel Bremen/Niedersachsen. Die beste Punktzahl im Rahmen seines Zehnkampfes erzielte Gilani im 100m Sprint, wo er nach 11,67 sec ins Ziel kam.

Parallel zu den Mehrkämpfern gelang es auf der Laufbahn dem 4x400m Quartett der Männer für reichlich Furore zu sorgen. In der Besetzung Jannis Gercken, Lasse Spohler, Felix Wedekämper und Fabian Riegelsberger lief das Werder Staffelteam ein stabiles und ab Mitte des Rennens äußerst kontrolliertes Rennen von vorne weg und ließ sich den Landesmeistertitel für Bremen und Niedersachsen nicht nehmen. Dementsprechend groß war die Freude nach dem Zieleinlauf von Fabian Riegelsberger, der nach 3:24,71 von seinen drei Mannschaftskameraden in Empfang genommen wurde.

Die 4x400m Siegerstaffel: Felix Wedekämper, Fabian Riegelsberger, Jannis Gercken und Lasse Spohler
 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.