Werder testet gegen Buxtehude

Nina Engel ist nach der U19-Europameisterschaft zurück im Mannschaftstraining (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Freitag, 30.07.2021 / 06:09 Uhr

von Denis Geger

Nach dem 39:23-Erfolg im ersten Testspiel gegen den BV Garrel wartet mit dem Buxtehuder SV am Samstag ein anderes Kaliber auf den SV Werder. Gegen den Bundesligisten muss Werder-Trainer Robert Nijdam auf die Langzeitverletzten Naomi Conze, Sarah Seidel und Chiara Thorn verzichten.

Nach dem ersten Spiel seiner Mannschaft war Nijdam mit seiner Mannschaft zufrieden, mit der Personalsituation ist er es nicht, doch daran lässt sich nicht viel ändern. Naomi Conze und Sarah Seidel werden, wie Chiara Thorn, dem Trainer mit Kreuzbandverletzungen für längere Zeit fehlen. Zurück im Kader ist Nina Engel, die Linkshänderin ist nach der U19-Europameisterschaft in der vergangenen Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und steht damit im Test gegen Buxtehude zur Verfügung.

Für die Testspiele gegen Buxtehude am Samstag und den VfL Oldenburg am 4. August, wird es keinen Ticketverkauf geben. Laut aktuellem Hygienekonzept sind zwar eine geringe Anzahl an Zuschauern zugelassen, diese Karten gehen in der Vorbereitung aber an Mannschaft und Sponsoren. Über die Zuschauer-Situation zum Saisonstart am 4. September gegen den HSV Solingen-Gräfrath wird der Verein rechtzeitig vor dem ersten Heimspiel informieren.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unser Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.