Krankheitswelle bei Werder-Handballerinnen

Mammutaufgabe gegen Füchse Berlin

Robert Nijdam kann gegen Berlin nur auf einen kleinen Kader bauen (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Freitag, 23.09.2022 / 13:06 Uhr

von Denis Geger

Am Samstag, 24.09.2022, empfangen die Werder-Handballerinnen die Füchse Berlin zum Heimspiel in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle. Der Anpfiff zum Spiel gegen die Mannschaft aus der Hauptstadt erfolgt bereits um 16 Uhr.

Wäre die Aufgabe gegen die ‚Spreefüxxe‘ nicht so oder so schon schwer genug, hat die Grün-Weißen nun auch noch eine Krankheitswelle erwischt. „Wir hatten die ganze Woche über mit Ausfällen zu kämpfen. Neben Lena Thomas und Angelina Saur sind sechs weitere Spielerinnen angeschlagen, ich muss schauen, wer am Samstag überhaupt spielen kann“, blickt Werder-Cheftrainer Robert Nijdam besorgt auf die Personalsituation vor dem Spiel gegen Berlin.

„Die Spielerinnen, die fit waren, haben super mitgezogen und für das Spiel müssen wir jetzt noch enger zusammenrücken“, so Nijdam. Berlin ist mit 2:2 Punkten in die Saison gestartet und will auch in dieser Saison wieder in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga mitmischen. Werder hingegen wartet in dieser Saison noch auf den ersten Punktgewinn und geht gegen Berlin als Außenseiter in die Partie.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

HBF-Partner

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.