Werder empfängt HSG Bad Wildungen im DHB-Pokal

Plümer und Otto treffen in zweiter Pokalrunde auf Ex-Klub

Für Alina Otto gibt es im Pokal ein Wiedersehen mit ihrem alten Verein (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Dienstag, 06.09.2022 / 20:12 Uhr

von Denis Geger

Die Auslosung der zweiten Runde im DHB-Pokal bescherte den Werder-Handballerinnen ein Heimspiel gegen den Bundesligisten aus Bad Wildungen. Die HSG Bad Wildungen Vipers beendeten die letzte Saison auf dem 11. Tabellenplatz im Oberhaus.

Gespielt wird am Wochenende 15./16. Oktober in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle. Dabei gibt es für Vanessa Plümer und Alina Otto ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Klub. Plümer spielte von 2019 bis zum Sommer bei den Hessinnen und wechselte in diesem Sommer an die Weser. Linksaußen Otto spielte von 2012 bis 2013 und von 2019 bis 2021 für die Vipers. Auf der Gegenseite ist mit Maren Gajewski eine Akteurin aktiv, die noch in der Vorsaison das Trikot mit der Raute trug.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

HBF-Partner

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.