Werder-Nachwuchs startet mit Heimspiel gegen Blomberg

Zwichenrunde der Jugendbundesliga ist das Ziel
Nina Engel soll für Werder auch in der Jugendbundesliga auflaufen (Foto: O. Soller)
Handball
Donnerstag, 24.09.2020 / 07:20 Uhr

von Denis Geger

Für die A-Jugend des SV Werder Bremen startet die neue Saison direkt mit einem echten Knaller. Am Sonntag, 27.09.2020, starten die Bremerinnen um 16 Uhr mit einem Heimspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe in die neue Spielzeit.

„Blomberg ist ganz klar der Favorit in unserer Gruppe und gehört auch zu den heißen Kandidaten für das Final-Four-Turnier“, blickt Werder-Trainerin Svenja Schultz auf den kommenden Gegner vor dem ersten Spiel überhaupt in diesem Spieljahr. Aufgrund der Corona-Pandemie startet die Spielzeit in der Oberliga erst Ende Oktober. Somit geht es also direkt von Null auf Hundert. „Die Vorbereitung sah auf Grund der aktuellen Situation definitiv anders aus als sonst, aber so erging es den anderen Teams ja auch. Nach der langen handballfreien Zeit war es daher wichtig, vor allem an der Physis zu arbeiten. In dem ersten Spiel wird sich nun zeigen wo wir stehen“, so Schultz. Am Ende würde Werder gerne in die Zwischenrunde einziehen, dafür muss mindestens der zweite Platz in der Gruppe belegt werden. Neben Blomberg heißen die weiteren Gegner TV Aldekerk, BV Garrel und SV Henstedt-Ulzburg. „Aldekerk war in den vergangenen Jahren auch in der Jugendbundesliga dabei, mit Garrel und Henstedt-Ulzburg sehe ich uns durchaus auf Augenhöhe“, so Trainerin Carolin Sunder mit einem Blick auf die kommenden Gegner.

Die neue Mannschaft von Schultz und Sunder muss sich erst noch finden, die Spielerinnen aus dem Jahrgang 2001 sind in diesem Jahr nicht mehr dabei, viele Talente rücken also nach. Mit Naomi Conze und Nina Engel zählen aber weiterhin zwei Spielerinnen zum Kader welche in dieser Saison ihre Einsatzzeiten ansonsten in der 2. Bundesliga sammeln. Schultz freut sich, dass der eingeschlagene Weg des SV Werder Früchte trägt: „Mit Naomi und Nina haben zwei Spielerinnen den Sprung in die 2. Liga geschafft und werden mit ihrer Erfahrung eine wichtige Stütze in der Jugendbundesliga sein.“

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.