Männliche A-Jugend mit Sieg und Niederlage

Die Ergebnisse vom Wochenende

Gemischte Gefühle am Wochenende bei der männlichen A-Jugend um Trainer Marin Wrede (Foto: May)
Handball
Montag, 11.02.2019 // 07:41 Uhr

Von Denis Geger

Die männliche A-Jugend hatte einen Doppelspieltag am vergangenen Wochenende. Konnte man sich am Samstag gegen die JMSG Grasberg/Lilienthal mit 31:27 durchsetzen, gab es am Sonntag eine 37:44-Niederlage bei der HSG Land Hadeln. Die Werder-Handballer bleiben zwar Tabellen-Dritter, doch der Rückstand auf das Führungsduo beträgt nun vier Punkte. Die weibliche B-Jugend war in der letzten Woche auch zwei Mal aktiv, gab es am Mittwoch eine knappe 22:24-Heimniederlage gegen den VfL Oldenburg, so konnte sich die Mannschaft von Trainerin Carolin Pleß am Samstag mit 32:20 deutlich gegen den TV Hannover-Badenstedt durchsetzen.

Ergebnisse aus der Abteilung

Übersicht
Mi. 06.02.2019 SV Werder wB1 - VfL Oldenburg 22:24
Sa. 09.02.2019 SV Werder wE1 - SG Findorff 0:2
  ATSV Habenhausen II - SV Werder mE2 0:2
  SV Werder mC1 - TV Lilienthal 26:37
  SV Werder wB2 - TSV Bremervörde 23:17
  SV Werder mA1 - JMSG Grasberg/Lilienthal 31:27
  SV Werder wB1 - TV Hannover-Badenstedt 32:20
  TuS Komet Arsten II - SV Werder wA2 29:20
  SV Werder 3. Frauen - HSG Phoenix 38:22
  SV Werder 2. Frauen - SFN Vechta 26:28
  SV Werder wD1 - HSG Schwanewede/Nk. 21:19
  SG HC Bremen/Hastedt - SV Werder wE2 0:2
  SV Werder wC2 - HG Jever/Schortens 21:8
  HSG Schwanewede/Nk. II - SV Werder wD2 15:11
  SG HC Bremen/Hastedt - SV Werder mE1 0:2
  HSG Schwanewede/Nk. II - SV Werder 4. Frauen 20:16
  SV Werder 2. Herren - HV Grasberg II 28:21
  SV Werder wA1 - TV Hannover-Badenstedt 23:26
  SV Werder 1. Herren - TV Lilienthal 25:23
  HSG Land Hadeln - SV Werder mA1 44:37
 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Neben dem Handball ist das Essen die große Leidenschaft von Merle Heidergott. Im A bis Z gibt die Rückraum-Shooterin weitere Einblicke.

18.02.2019

Die weibliche A-Jugend konnte sich in der Oberliga bei der HSG Osnabrück mit 32:23 durchsetzen. Ebenfalls erfolgreich war die weibliche C-Jugend die den TV Cloppenburg mit 27:16 bezwang. 

18.02.2019

Dank einer starken Teamleistung, in der Merle Heidergott am Ende mit 7 Toren die beste Torschützin für die grün-weißen Handballerinnen war, setzte sich der SV Werder Bremen mit 34:26 gegen die HSG Gedern/Nidda durch. Bremen holt damit zwei ganz wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

16.02.2019

In der Klaus-Dieter-Fischer-Halle ist am Samstag, 16.02.2019, um 19.30 Uhr Abstiegskampf pur angesagt. Der SV Werder Bremen erwartet die HSG Gedern/Nidda zum Heimspiel und will nach nun sieben Niederlagen in Folge endlich wieder einen Sieg holen.

15.02.2019

"Kinder brauchen Bewegung" - ein vielfach ausgesprochener Satz in unserer heutigen, eher bewegungsarmen Zeit. Um Kinder zum Bewegen zu ermuntern, bedarf es der Mobilfunktechnik, wobei virtuellen Fantasiewesen hinterher gejagt werden, damit Pokémons gegeneinander kämpfen können.

12.02.2019

Die männliche A-Jugend hatte einen Doppelspieltag am vergangenen Wochenende. Konnte man sich am Samstag gegen die JMSG Grasberg/Lilienthal mit 31:27 durchsetzen, gab es am Sonntag eine 37:44-Niederlage bei der HSG Land Hadeln. Die Werder-Handballer bleiben zwar Tabellen-Dritter, doch der Rückstand auf das Führungsduo beträgt nun vier Punkte. Die weibliche B-Jugend war in der letzten Woche auch...

11.02.2019

Die Chance aus zumindest einen Punkt war da für die Bremerinnen, doch die letzte Gelegenheit lassen die Grün-Weißen liegen und verlieren somit am Ende mit 27:28 gegen den TSV Nord Harrislee. Es ist bereits das vierte Spiel in dieser Saison, welches die Werder-Handballerinnen am Ende mit einem Tor verlieren.

09.02.2019

Das Spiel am Samstag, 09.02.2019 um 18 Uhr, beim TSV Nord Harrislee wird alles andere als eine leichte Aufgabe für die grün-weißen Handballerinnen. Der Aufsteiger von der dänischen Grenze steht aktuell auf dem 11. Tabellenplatz und hat sich ein kleines Polster auf die Abstiegsränge erarbeitet.

08.02.2019