Nina Engel und Naomi Conze hoffen auf Europameisterschaft

Nina Engel hofft auf die Teilnahme an der Europameisterschaft im kommenden Sommer (Foto: DHB/Marco Wolf)
2. Handball-Bundesliga
Montag, 19.04.2021 / 13:36 Uhr

von Denis Geger

Die beiden Werder-Spielerinnen Nina Engel und Naomi Conze waren in der vergangenen Woche wieder auf einem Lehrgang der U19-Nationalmannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB). Nach einem Lehrgang im März, bei dem zwei Länderspiele gegen Österreich stattfanden, war es für die grün-weißen Nachwuchstalente bereits der zweite Lehrgang in diesem Jahr.

„Es ist immer schön, bei der Nationalmannschaft zu sein. Mit einigen habe ich bereits gemeinsam die U17-Europameisterschaft 2019 gespielt. Daher freue ich mich immer, wenn wir wieder zusammenkommen“, so Naomi Conze über die Zeit bei der Juniorinnen-Nationalmannschaft. Die Lehrgänge in diesem Jahr dienen insbesondere als Vorbereitung auf die geplante U19-Europameisterschaft vom 8. bis 18. Juli im slowenischen Celje. Ob das Turnier aufgrund der Corona-Pandemie allerdings gespielt werden kann, bleibt abzuwarten. Wie schnell es gehen kann, zeigte sich beim DHB-Lehrgang in der letzten Woche. Nationaltrainer André Fuhr konnte am Lehrgang nicht teilnehmen, da er mit seiner Vereinsmannschaft Borussia Dortmund unter Quarantäne gestellt wurde. Die für das letzte Wochenende geplanten Testspiele gegen den Nachwuchs aus den Niederlanden mussten kurzfristig abgesagt werden, da es bei den Niederländerinnen einen positiven Corona-Test gegeben hat.

Für Werder-Akteurin Nina Engel wäre die Europameisterschaft im Sommer das erste große Turnier mit der DHB-Auswahl: „Es wäre natürlich schön, die Erfahrung aus so einem Turnier mitzunehmen, aber bis dahin kann noch sehr viel passieren. Zum einen muss die Pandemie so ein Turnier überhaupt erstmal zulassen und zum anderen muss ich verletzungsfrei bleiben und weiterhin meine Leistung bringen. Das Niveau in der Nationalmannschaft ist hoch und die Konkurrenz sehr groß.“

Der nächste Lehrgang der U19-Nationalmannschaft soll am 21. Juni beginnen. Auch Nina Engel und Naomi Conze hoffen, wieder dabei zu sein, um sich erneut für die Europameisterschaft zu präsentieren. Die Vorbereitung auf das Turnier in Slowenien startet, wenn denn gespielt werden kann, am 1. Juli. Zu dem Zeitpunkt hofft man dann sogar auf drei Teilnehmerinnen vom SV Werder Bremen, denn auch Sommer-Neuzugang Meike Becker zählt zum Kader der U19-Nationalmannschaft.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unser Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Das Logo von Ligapartner molten.

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.