Quartett verlängert beim SV Werder

Heidergott unterschreibt bis 2021

Merle Heidergott hat ihren Vertrag beim SV Werder um drei Jahre verlängert (Foto: hansepixx).
2. Handball-Bundesliga
Dienstag, 27.02.2018 // 09:10 Uhr

Die Verantwortlichen des SV Werder Bremen treiben die Kaderplanung für die nächste Saison weiter voran. Mit Merle Heidergott, Birthe Barger, Nele Osterthun und Lotta Heinrich können die Grün-Weißen in dieser Woche gleich vier Vertragsverlängerungen bekannt geben.

Mit Merle Heidergott bleibt eine Schlüsselspielerin für drei weitere Jahre beim SV Werder. Die Rückraumspielerin gehört zu den besten Torjägerinnen der 2. Bundesliga und hat sich durch ihre starken Leistungen in den Fokus anderer Vereine gespielt. Heidergott entschied sich aber bewusst für einen Verbleib in Bremen: „Ich bin glücklich, die nächsten Jahre bei Werder zu spielen. Die Mannschaft hat sich gut entwickelt und ich traue uns zu, dass wir uns weiter steigern werden. Ich möchte den eingeschlagenen Weg mitgestalten und beim Angriff höherer Ziele Verantwortung übernehmen.“

Birthe Barger wird ebenfalls weiter für den SV Werder auflaufen (Foto: hansepixx).

Auch Mannschaftsführerin Birthe Barger hat ihren Vertrag beim SV Werder um ein weiteres Jahr verlängert. Die routinierte Linkshänderin zählt zu den erfahrensten Spielerinnen im Kader. Sie ist wie Nele Osterthun auch in der kommenden Saison, sowohl auf als auch neben dem Feld ein wichtiger Baustein in der Mannschaft von Werder-Trainer Florian Marotzke. Kreisläuferin Osterthun spielt bereits seit 2013 für die Grün-Weißen und hat sich in dieser Zeit zur Abwehrchefin und wichtigen Führungsperson entwickelt.

Rückraumspielerin Lotta Heinrich, die den Großteil der aktuellen Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses aussetzen muss, bleibt ebenfalls für ein weiteres Jahr bei den Handballerinnen des SV Werder Bremen. Sie soll nach ihrer schweren Verletzung wieder an die Mannschaft herangeführt werden, um in der kommenden Saison wieder voll angreifen zu können.

Trainer Florian Marotzke zeigt sich glücklich über die abgeschlossenen Vertragsverlängerungen: „Alle vier sind Leistungsträgerinnen unserer Mannschaft. Dass sich Schlüsselspielerinnen wie Merle Heidergott langfristig an uns binden, ist Ausdruck der guten Entwicklung im Verein. Ich bin froh, dass wir mit einer eingespielten Mannschaft in die kommende Saison gehen können und wir uns punktuell weiter verstärken.“

Auch Patrice Giron als Koordinator Leistungssport ist mit dem bisherigen Verlauf der Kaderplanung sehr zufrieden: „Die ersten Entscheidungen sind jetzt gefallen und ich bin optimistisch, dass wir in den nächsten Tagen weitere Personalentscheidungen bekannt geben können.“ Neben Neuzugang Katharina Meier und den bereits verlängerten Verträgen sind Isabelle Dölle, Jana Schaffrick und Lena Thomas über die laufende Saison hinaus an den SV Werder gebunden.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Mit Jennifer Börsen hat eine weitere Spielerin ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen um ein Jahr verlängert.

11.06.2018

Handball-Zweitligist SV Werder Bremen hat Torhüterin Marie Andresen verpflichtet. Die 23-Jährige kommt vom dänischen Zweitligisten Fredericia HK.

04.06.2018

Für die weibliche A-Jugend geht es am Sonntag, 3.6. ab 11 Uhr in Groß Lafferde um einen Startplatz in der Jugendbundesliga. Nachdem die Mannschaft von Florian Marotzke und Dominic Buttig sich am letzten Wochenende in der 1. Runde gegen die Konkurrenz vom Thüringer HC und der HSG Osnabrück durch gesetzt hat warten nun der SV Union Halle-Neustadt und die SG Rödertal/Radeberg auf die Grün-Weißen.

01.06.2018

Die Wege von Handball-Zweitligist SV Werder Bremen und seinem Cheftrainer Florian Marotzke trennen sich. Das gaben die Grün-Weißen am Donnerstag bekannt.

31.05.2018

Sie sind das Highlight alle zwei Jahre: die Nationalen Spiele von Special Olympics, die dieses Jahr vom 14. bis 18.05.2018 in Kiel stattfanden. Mit dabei war auch das Handicap-Team des SV Werder Bremen. Nach den Nationalen Spielen in Düsseldorf 2014 und Hannover 2016 war es bereits die dritte Teilnahme der Grün-Weißen bei diesem besonderen Event.

26.05.2018

Drei Tage lang herrschte Hochbetrieb in den Hallen des SV Werder, jetzt dürften die Veranstalter zufrieden auf einen gelungenen WESER-CUP zurückblicken. Das traditionsreiche Jugendhandballturnier an Pfingsten war auch 2018 wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 58 Teams aus ganz Deutschland nahmen teil, sie alle konnten sich in den Händen der grün-weißen Organisatoren gut aufgehoben fühlen.

22.05.2018

Großartige Auszeichnung für Merle Heidergott: Werders Rückraumspielerin wurde in der jährlichen Abstimmung aller Vereine zur „Spielerin der Saison“ der 2. Handball-Bundesliga gewählt. "Ich freue mich riesig. Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für mich, weil sie zeigt, dass meine Leistungen auch von den Trainern und Spielerinnen der anderen Teams anerkannt wurden“, sagt die mit Abstand...

17.05.2018

Die Handballerinnen des SV Werder kehren mit einer 20:26-Niederlage von den Kurpfalz Bären aus Ketsch zurück nach Bremen. Im letzten Saisonspiel der 2. Bundesliga ließ Werder zu viele Chancen ungenutzt und konnte so den Gastgeberinnen im gesamten Spielverlauf nie wirklich gefährlich werden.

12.05.2018