Isabelle Dölle wechselt in die erste Bundesliga

Isabelle Dölle verlässt den SV Werder und spielt zukünftig in der 1. Bundesliga (Foto: hansepixx).
Handball
Dienstag, 19.06.2018 // 10:41 Uhr

Junioren-Nationalspielerin Isabelle Dölle verlässt Handball-Zweitligist SV Werder Bremen und wechselt zum Erstligisten Buxtehuder SV. „Ich hatte beim SV Werder ein tolles Jahr“, sagt Dölle. „Die Mannschaft hat mich super aufgenommen und wir waren die gesamte Saison über ein echtes Team. Nicht nur die Mitspielerinnen, sondern auch die Trainer und die Vereinsverantwortlichen haben mir das Vertrauen geschenkt und mich immer unterstützt. Ich werde meine Zeit in Bremen in sehr guter Erinnerung behalten. Es ist keine Entscheidung gegen Werder, sondern für meine weitere Handballkarriere.“

Für die Verantwortlichen des SV Werder kommt der Abgang derweil nicht überraschend: „Uns war immer klar, dass Isabelle eine potenzielle Erstliga-Spielerin ist“, sagt Patrice Giron, Koordinator Leistungssport der Grün-Weißen. „Wir konnten ihr für die nächste Saison viele Spielanteile und eine Rolle mit großer Verantwortung innerhalb unserer Mannschaft bieten. Dennoch ist es nachvollziehbar, dass sie sich als Nationalspielerin für den Wechsel zu einem deutschen Spitzenclub und Europapokal-Teilnehmer entschieden hat. Gerade vor dem Hintergrund, dass Isabelle in Hamburg ihr Studium aufnehmen wird, wäre es außerdem ein sehr großer zeitlicher Aufwand gewesen, in Bremen zu spielen. Für ihren weiteren sportlichen und beruflichen Weg wünschen wir ihr viel Erfolg.“

Schon bei Abschluss des Vertrags im vergangenen Jahr hatten Dölle und die Verantwortlichen des SV Werder vereinbart, dass die 19-Jährige bei einer interessanten sportlichen Herausforderung gegen die Zahlung einer festgelegten Ablösesumme aus dem ursprünglich bis zum 30.06.2019 laufenden Vertrag aussteigen darf. „Wir wissen, dass der SV Werder für Spielerinnen mit Isabelles Qualität zu einem bestimmten Zeitpunkt der Karriere die optimale Station sein kann, um sich weiterzuentwickeln“, so Martin Lange, Vorsitzender Handball der Grün-Weißen. „Somit war uns auch stets bewusst, dass sie schon bald den nächsten Schritt in ihrer Karriere gehen wird. Wir freuen uns sehr, dass wir Isabelle ein Stück auf ihrem Weg begleiten konnten. Sie hat sich stets hundertprozentig mit dem SV Werder und ihrer Aufgabe hier identifiziert.“

Isabelle Dölle war zur Saison 2017/2018 vom Ligakonkurrenten HSG Hannover-Badenstedt an die Weser gewechselt und hatte in der zurückliegenden Spielzeit insgesamt 119/6 Treffer erzielt. Die Linkshänderin steht im Kader der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft für die U-20-WM vom 1. Juli bis 15. Juli 2018 in Ungarn.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Die 2. Damen konnte in der Oberliga den nächten Sieg verbuchen. Gegen den TV Neerstedt gab es einen souveränen 35:24-Erfolg. Ebenfalls erfolgreich war das Wochenende für die 4. Damen, gegen den TuS Tarmstedt gab es einen 36:17-Heimerfolg. Eine knappe Niederlage gab es hingegen für die 3. Damen in der Landesliga. Bei der HSG Delmenhorst unterlag das Team von Malte Rogoll mit 28:29.

05.11.2018

In der Jugendabteilung gab es am Wochenende tolle Spiele und erfreuliche Ergebnisse. So setzte sich am Samstag die weibliche B-Jugend mit 29:18 gegen den Handballverein Lüneburg durch und holte sich einen wichtigen Sieg auf dem Weg zur Oberliga. Die weibliche A-Jugend zeigte am Sonntag was in ihr steckt und bezwang in einem spannenden Spiel den TSV Burgdorf mit 27:25. Einen deutlichen Auswätssieg...

29.10.2018

Die 3. Herren konnte das vereinsinterne Derby gegen die 2. Herren mit 20:19 knapp mit 20:19 für sich entscheiden. Die weibliche C-Jugend hat sich mit 8:2 Punkten in der Vorrunde für die Oberliga qualifiziert, am letzten Spieltag der Vorrunde gab es einen 36:4-Auswärtserfolg bei der HG Jever/Schortens. Erfolgreich läuft es auch bei der männlichen A-Jugend. Das Team gewann gegen den SV Eintracht...

22.10.2018

Die weibliche A-Jugend hat in der Oberliga-Vorrunde gegen den Hannoverscher SC einen Kantersieg eingefahren. Die Grün-Weißen ließen beim 46:14-Erfolg nichts anbringen und sind damit nach zwei Spieltagen Tabellenführer. Erfolgreich waren auch die Oberliga-Damen im Spitzenspiel beim SFN Vechta. Mit 35:26 gewannen die Bremerinnen und nahmen beide Punkte mit an die Weser. Den ersten Saisonsieg gab es...

24.09.2018

Die 2. Damen konnte das Oberliga-Derby gegen den ATSV Habenhausen klar für sich entscheiden. Das Team von Radek Lewicki gewann gegen den Konkurrenten von der anderen Weserseite mit 27:18. Die weibliche A-Jugend sicherte sich im ersten Saisonspiel zwei Punkte und gewann bei der HG Rosdorf-Grone 41:26. Weiterhin ungeschlagen ist die 1. Herren in der Bremenliga. Beim TV Lilienthal gab es einen...

17.09.2018

Die 3. Damen hat in der Landesliga den ersten Sieg eingefahren. Gegen den TSV Bremervörde setzte sich die Mannschaft von Malte Rogoll mit 28:20 durch. Den ersten Saisonsieg gab es auch für die 2. Damen, bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn mit 23:16 gewann. Ein nicht alltägliches Ergebnis gab es für die männliche E2 des SV Werder. Das Team blieb gegen den TuS Tarmstedt ohne Gegentreffer und...

10.09.2018

Die 1. Herren hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Zwei Siege aus zwei Spielen bedeuten momentan die Tabellenführung für das Team von Manfred Stark in der Bremenliga. Nach einem 37:27 über den VSK Osterholz-Scharmbeck am 1. Spieltag gab es am Wochenende bei der SG Findorff II einen 23:21-Auswärtserfolg. Nicht so gut lief der Saisonstart hingegen für die 2. Damen. Das Oberliga-Team...

03.09.2018

Torhüterin Meike Anschütz hat ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen verlängert. Die dienstälteste Spielerin im Kader bleibt den Grün-Weißen eine weitere Saison treu.

27.06.2018