Schach vor idyllischer Kulisse: Lara Schulze wird Siebte bei der U20-WM

Schach
Donnerstag, 27.10.2022 / 16:52 Uhr

Lars Milde / Bilder: Lara Schulze

Im sonnenüberfluteten Cala Gonone, Sardinien (Italien), findet vom 12. - 22. Oktober 2022 die U20-WM der Junioren und Juniorinnen statt. Am Start aus Deutschland sind vier Spieler dabei: Jana Schneider, Luisa Bashylina, Frederik Svane und vom SV Werder Bremen unsere Lara Schulze. Als Trainer fungiert Dmitrij Kollars, der die Spieler mit vielen guten Ideen und Varianten bei der Vorbereitung versorgt.

Mit hervorragenden 7,5 Punkten aus elf Partien (+6, =3, -2) wurde sie Siebte!

Schon die Partie in der ersten Runde überforderte den Berichterstatter, als Lara gegen Giulia Sala aus Italien im 19. Zug statt mit der Dame mit dem Bauern eine Figur zurückschlug:

Im Laufe der weiteren Partie wurde der Plan dann klar: Besetzung der f-Linie mit den Türmen, Platzierung eines Springers auf f5 und nach dessen Tausch löst sich der Doppelbauer auf mit feiner Angriffsstellung. Hui…

Nach Nxf6?? Wurde dann hübsch die schwarze Dame einkassiert: 33. Rxf6! gxf6 34. Rf5! Kg7 35. Rh5 Qg5 36. Rxg5+ hxg5 37. Qf2 Rc5 38. Bg2 Rh8 39. Bf1 Rhc8 40. Qf5 R5c7 41. h4 Rh8 42. h5 Rh7 43. Kg3 Rh6 44. Kf2 Kf8 45. Ke3 Ke7 46. Kd2 Rh8 47. Be2 Rh6 48. Qf1 b5 49. b3 cxb3 50. axb3 Rh8 51. Qa1 Rhc8 52. h6 Rh8 53. Qa5 Kd8 54. Qxa6 1-0

Gelungener Start ins Turnier!

In der zweiten Runde erspielte sich Lara eine klare Gewinnstellung, landete aber durch einen unglücklichen Läuferabtausch in einem schwierigen Endspiel mit Mehrbauer. Nach einigem Hin und Her gewann Lara mit schönem Brückenbau ein analysewertes Endspiel (Nachspielen der Partie dringend empfohlen).

In der dritten Runde kam zum innerdeutschen Duell mit Jana Schneider, was verdient und unspektakulär Remis endete.

In Runde 4 spielte Lara mit Schwarz gegen die Topgesetzte Nurgyul Salimova aus Bulgarien. Die Bulgarin spielte ein scharfes Bauernopfer, wonach sich ein spannender Kampf zwischen Material und aktiveren Figuren bzw. Felderschwächen entwickelte. Dem geschickten Zusammenspiel von Dame und Springer, musste sich Laras König schließlich geschlagen geben. Tolle Partie mit unglücklichem Ausgang.

In der fünften Runde Hatte Lara dann mal Glück in folgender Stellung:

„Danach kam ich gegen Nazerke Nurgali aus Kasachstan dran. Das Ende der Partie war absolut aufreibend: ich hatte in der Eröffnungsphase deutlich zu viel Zeit verbraucht und war nur noch bei etwas über 5 Minuten für 12 Züge.  Dann spielte sie den Zug 28…g5. Ich dachte hier über den hübschen Zug Te5 nach. Unter Zeitdruck kam ich dann aber zu dem Schluss, dass ich ja auf g5 nehmen könnte und sie bestimmt nicht mehr als Dauerschach hätte, natürlich absoluter Murks :D. Sie spielte Dh2+ Kf2 und dachte dann 23 Minuten nach. Diese vollen 23 Minuten zitterte ich, denn ich sah auf einmal viele vielversprechende Möglichkeiten für meine Gegnerin und bekam sehr große Angst um meinen König. Beispielsweise steht Schwarz nach Lf4 auf Gewinn. Ich hoffte einfach nur noch, dass sie vielleicht auch wegen der Komplexität der Stellung den Faden verliert und das Dauerschach gibt. Glücklicherweise wiederholte sie tatsächlich die Züge und ließ mich mit einem halben Punkt davonkommen. Übrigens wäre statt fxg5 der Zug Te5 tatsächlich stark gewesen, allerdings war der Zug g4 noch viel stärker. Nach hxg3 kann man dann wirklich auf g5 nehmen, da die Dame nicht mehr nach h2 kommt.“ (Zitat aus Laras Block)

In Runde sechs gewann Lara eine hübsche Partie gegen die Kroatin Annamaria Radikovic, die sie schlussendlich sogar mattsetze:

32.cxb5 Dxb5 33.Sc3 Db7 34.Dxf7+ Kh8 35.Dxg6 Sce5 36.Dh7# 1–0

In der siebten Runde hätte Lara gegen die bis dahin stark aufspielende kanadische Großmeisterin Maili-Jade Ouellet aus der Eröffnung heraus spektakulär schlagen können:

13... Ne4! 14. Qd3 Re8!

A) 15. Rd1 Nxf2!! 16. Kxf2 Bxe3+ 17. Kg3 Qc7+ 18. Kxg4 Re4+ 19. Kh3 (19. Kf5 Ne7#; 19. Kh5 g6#; 19. Qxe4 dxe4 20. Nfd4 h5+ 21. Kxh5 Qe5+ 22. Kh4 Qg5+ 23. Kh3 Qh5+ 24. Kg3 Ne5 25. h3 Qg5+ 26. Kh2 Ng4+ 27. hxg4 Qh4#) 19... Qd7+ 20. g4 Qxg4#)

B) 15. Ned4 Qf6 16. Be2 Ne5 17. Qb1 (17. Nxe5 Qxf2+) 17... Bxd4 18. Bxd4 Bxf3 19. Bxf3 Nxf3+ 20. gxf3 Qxf3 21. Rf1 Rac8 -+

Stattdessen wickelte sie in ein günstiges Turmendspiel ab, was später zum Remis verflachte.

In der achten Runde gewann Lara relativ leicht und sicher eine schöne Angriffspartie gegen Thuy An Le.

In der neunten Runde musste Lara gegen die spätere Drittplatzierte Meruert Kamalidenova aus Kasachstan antreten. Hier vergab Lara einen sicheren halben Punkt in Zeitnot mit einem kleinen taktischen Versehen:
Nach 36…Da8? Sxd6 scheitert der taktische Gegenschlag Dxd5 an Se8+ mit Läufergewinn. Statt Da8 hätte zum Beispiel 36…Dc7 die Partie im Gleichgewicht gehalten.

In der vorletzten Runde gewann Lara glatt und hochverdient gegen Anna Marie Koubova aus Tschechien.

In der letzten Runde kam es dann zu einer unfassbaren Partie mit vergebenen Chancen für beide Seiten. Lara opferte in der Französischen Eröffnung einen Bauern, den ihre Gegnerin Boldbaatar Altantuya mit Mann und Maus verteidigte. Ziemlich unmerklich schaffte sie es dabei sogar einen zarten Gegenangriff aufzubauen. Der hätte zum Orkan werden können. Nach einigen Irrungen und Wirrungen mit Gewinnchancen für beide Spielerinnen, schaffte es Lara sich in ein remisliches Turmendspiel zu retten mit Mehrbauern. Doch anstatt nun den Rettungsankern auszuwerfen mit aktiven Turmschachs von der Grundreihe und so das Remis zu sichern, ging ihre Gegnerin in die passive Verteidigung über, was glatt verlor und Lara sauber vortrug und doch noch sicher gewann:

nach 65…Tf7?? 66.Ka5! Kb7 67.Te5! Th7 gelangt der weiße König per Wanderung nach g5 holt sich den zweiten Bauern ab und gewinnt: 68.Rd5 Ka7 69.Kb4 Kb6 70.Kc4 Rh6 71.Kd4 Rh8 72.Ke4 Ka5 73.Kf4 Rc8 74.Kg5 Rg8+ 75.Kxh5 Rg1 76.Kh6 Kb6 77.h5 Rg2 78.Kh7 Rg1 79.h6 Rg2 80.Kh8 Ka5 81.h7 Rg1 82.Rd8 Kxb5 83Rg8 Rh1 84.Kg7 Rg1+ 85.Kf6 1-0
Lara hat Nerven wie Drahtseile, tolle Partie.

Einladung

Weihnachtsfeier 2022

Werder-Ergebnisdienst

25.11.Werder 1 - SK Kirchweyhe2,0 - 6,0
26.11.Werder 1 - OSG Baden Baden 2,0 - 6,0
27.11.TSV Schönaich - Werder 12,5 - 5,5
27.11.Werder 2 - SK Norderstedt5,5 - 2,5
27.11.Werder 3 - SV Hellern4,0 - 4,0
27.11.Hagener SV - Werder 45,0 - 3,0
27.11.Werder 5 - Bremer SG 26,0 - 2,0
27.11.Werder 6 - SK Kirchweyhe 32,5 - 5,5

Silvester-Open

Sponsor der Schachabteilung

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.