Coronavirus setzt Werder matt

Kein Spielbetrieb mehr bei der Schachabteilung
Schach
Freitag, 13.03.2020 / 08:36 Uhr

Udo Hasenberg

Nach den Ereignissen der letzten Tage, beschloss die Schachabteilung des SV Werder Bremen ihren Spielbetrieb nun komplett einzustellen.

Mittlerweile hat der DSB, der NSV und der LSB seinen Spielbetrieb komplett auf unbegrenzte Zeit unterbrochen.
Diese Entscheidungen waren auch Anlass bei Werder über weitere Konsequenzen nachzudenken.
Zwar sind unserer Veranstaltungen mit deutlich weniger als 1000 Personen nicht direkt verboten, trotzdem entschloss man sich in der Schachabteilung zu diesem Schritt.
Ab sofort sind hiermit alle Veranstaltungen abgesagt, weder Punktspiele, das (Jugend)Training oder das Chess-Open finden statt.
Selbst an den normalen Übungsabenden bleibt die Tür nun geschlossen.
Wir informieren euch natürlich sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt!

Im Namen der Schachabteilung

Udo Hasenberg
Turnierleiter SV Werder Bremen