Stephan Buchal Deutscher Vizemeister der Senioren

Foto: Turnierseite des Ausrichters
Schach
Freitag, 18.08.2017 // 14:33 Uhr

Matthias Krallmann

Werderaner holt 7,5 Punkte aus 9 Partien

Bei den Deutschen Senioreneinzelmeisterschaften in Berlin hatte Stephan Buchal einen perfekten Start. Nach drei Auftakterfolgen gewann er in der vierten Runde eine wichtige Partie gegen den Turnierfavoriten GM Jakob Meister.
Danach folgten noch zwei weitere Siege gegen FM Jefim Rotstein und IM Boris Khanukov. In der siebten Runde gab Stephan gegen FM Holger Namysko sein erstes Remis ab. In der achten Runde verlor der Werderaner gegen FM Bodo Schmidt seine einzige Partie. In der Schlussrunde folgte wieder ein souveräner Sieg gegen Karl-Heinz Kannenberg.

So kam Stephan auf starke 7,5 Punkte.
Pech, dass sein Konkurrent Efim Rotstein ebenfalls in der letzten Runde über Bodo Schmidt die Oberhand behielt und mit acht Punkten den Titel gewann.
So blieb für Stephan Buchal nur der Vizemeistertitel.

 

Nachtrag (U.Hasenberg):
Unter den Links ist die offizielle Turnierseite mit vielen Fotos, Tabellen und Berichten sowie ein Bericht von O.Steffens auf der Seite des LSB zu finden

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

09.12.2017SK Schwäbisch Hall - Werder 13,0:5,0
09.12.2017Werder 2 - SF Berlin 23,0:5,0
10.12.2017Werder 1 - SF Deizisau4,3:3,5
10.12.2017Werder 2 - SK Zehlendorf2,5:5,5
10.12.2017Werder 3 - SV Lingen2,5:5,5
10.12.2017SK Bremen-Nord 3 - Werder 41,5:6,5
10.12.2017SF Lilienthal HW 2 - Werder 53,0:5,0
10.12.2017SK Bremen-Nord 4 - Werder 64,0:4,0