Aktuell

ÖVB GIRLS CUP geht auch im Jahr 2016 an den SV Werder.

4. ÖVB GIRLS CUP geht erneut an den SV Werder

Vierte Auflage, vierter Erfolg: Die U-15-Juniorinnen des SV Werder bleiben weiterhin alleiniger Titelträger des ÖVB Girls-Cup. Am Samstag, 20.02.2016, setzten sich die Grün-Weißen souverän durch.

Am Turnier, das erneut bei WERDER SPORTS durchgeführt wurde, nahmen in diesem Jahr insgesamt 20 Mannschaften teil. Die Werder-Mädels trafen in der Gruppe D auf die SG Gremmendorf (6:0), SG Arbergen/ Mahndorf (8:0), TV Eiche Horn (18:0) sowie den TSV Ganderkesee (7:1), der dem Team in der Gruppenphase auch das einzige Gegentor zufügte.

Auch in der Zwischenrunde zeigten die U-15-Juniorinnen ihre Klasse und ging in beiden Spielen als Sieger vom Platz. Sowohl die SG Findorff (10:1) als auch der SV Hage (9:1) wurden deutlich geschlagen. Enger wurde es dann im Halbfinale. Der spätere Dritte VfL Edewecht konnte mit 4:3 bezwungen werden. Das Finale hingegen war dann wieder eine klare Angelegenheit. Mit 6:2 wurde die Kreisauswahl Diepholz besiegt.

„Wir hätten bei der Planung zum ersten Turnier vor vier Jahren nicht daran gedacht, dass sich der ÖVB Girls-Cup zu so einer tollen Veranstaltung entwickelt und freuen uns schon jetzt auf die 5. Auflage im Jahr 2017", bilanzierte Stefan Zeigler, Verantwortlicher für Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Öffentlichen Versicherungen Bremen (ÖVB).

Neben dem Turnier hatten alle Teilnehmerinnen die Möglichkeit an einer Pass- und Dribbelstation ihre Fertigkeiten zu präsentieren und tolle Preise zu gewinnen. Außerdem wurden alle Mannschaften von Birte Brüggemann, Leiterin WERDER Frauenfußball, zum Bundesligaspiel der 1. Frauenmannschaft gegen die SGS Essen eingeladen.