Olaf Steffens Sechster auf der Kanalinsel Jersey

Werderaner besiegt GM Tiviakov

Schach
Sonntag, 05.05.2019 // 10:26 Uhr

Matthias Krallmann

Beim „Polar Capital Jersey Festival“ belegte FM Olaf Steffens mit fünf Punkten aus neun Partien einen sehr guten sechsten Platz.

„Fünf aus neun“ hört sich nicht viel an, aber Olaf hatte sehr starke Gegner und wird mit seinem Ergebnis 23 Elopunkte hinzugewinnen. Gleich in der ersten Runde gewann der Werderaner mit der Sokolski-Eröffnung gegen den früheren Weltklassegroßmeister Sergei Tiviakov (Elo 2605) aus den Niederlanden. In einer Partie mit beiderseitigen Chancen setzte sich Olafs Fianchetto-Läufer gegen den Vorpostenspringer seines Gegners durch. Danach folgte eine Niederlage gegen den englischen IM Alan Merry (2426). Nach einem Sieg gegen einen Spieler von der Kanalinsel Jersey verlor Olaf gegen Bao Nghia Dong (2240) aus Vietnam. Dann gewann Olaf gegen einen weiteren Spieler von Jersey und unterlag IM Khamparia Akshat (2415) aus Indien. Nach einem Doppelschlag mit Erfolgen gegen den Engländer Ian Heppell (2001) und gegen den englischen IM Jack Rudd (2240) war Olaf wieder an den Spitzenbrettern angelangt. Doch dort musste FM Steffens GM Tiger Hillarp Persson (2563) aus Schweden zum Sieg gratulieren.

Turniersieger wurde Sergei Tiviakov mit siebeneinhalb Punkten vor Tiger Hillarp Persson mit sieben Punkten.