Werder verlängert mit Bundesliga-Keepern Pavlenka & Borbe

Jiri Pavlenka und Anneke Borbe.
Jiri Pavlenka und Anneke Borbe bleiben dem SV Werder Bremen treu (Foto: WERDER.DE).
Anneke Borbe
Dienstag, 17.05.2022 / 16:30 Uhr

Der eine ist mit Werder in die Bundesliga zurückgekehrt, die andere hat mit Werder den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft. Was Anneke Borbe und Jiri Pavlenka ebenfalls mit Werder verbindet? Eine Vertragsverlängerung bei den Grün-Weißen. Darauf verständigten sich Frank Baumann und Clemens Fritz mit dem tschechischen Nationaltorwart sowie Birte Brüggemann mit der 21-jährigen Torhüterin.

"Pavlas hat in den letzten Jahren bei Werder gezeigt, dass er auf absolutem Top-Level spielen kann. Zudem hat er eine große Verbundenheit zum Club und der Stadt. Er ist den Weg mit in die 2. Liga gegangen und hat seinen Teil zum Wiederaufstieg beigetragen. Wir sind froh, dass wir den Weg mit ihm weitergehen", freut sich Clemens Fritz, Leiter Profifußball & Scouting, über die Verlängerung mit dem 30-Jährigen.

Auch Jiri Pavlenka schaut optimistisch in seine grün-weiße Zukunft: "Ich bin froh, dass meine Zukunft bei Werder liegt. Ich und meine Familie fühlen uns in Bremen und bei Werder zuhause, daher ist mir der Schritt sehr leicht gefallen. Ich freue mich riesig, dass wir den Aufstieg geschafft haben und will jetzt mit Werder die sportlichen Herausforderungen in der Bundesliga angehen."

Auch das Frauen-Bundesligateam setzt auf der Position zwischen den Pfosten weiter auf Konstanz, weshalb sich Abteilungsleiterin Birte Brüggemann ebenfalls über die Verlängerung von Torhüterin Anneke Borbe freut: "Es ist schön, dass Anneke weiter bei uns bleibt. Sie ist schon sehr lange im Verein und hat sich über die Nachwuchsteams bis zum festen Teil unserer Bundesliga-Mannschaft entwickelt, was sie zu einem weiteren guten Beispiel unserer Ausbildung, auch auf der Torhüterinnenposition, macht."

"Ich bin sehr froh, dass ich weiterhin das Werder-Trikot tragen werde. Ich möchte mit meinen Leistungen meinen Teil dazu beitragen, dass wir uns als Verein in der Frauen-Bundesliga etablieren. Das ist das Ziel für die neue Saison", sagt Anneke Borbe.

Jiri Pavlenka wechselte im Jahr 2017 von Slavia Prag an die Weser. Für den SV Werder Bremen bestritt er seitdem 135 Spiele in der 1. Bundesliga und kam in 23 Partien in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Anneke Borbe ist bereits seit 2015 beim SVW. Sie wechselte vom SC Nienstedten in die Nachwuchsabteilung der Grün-Weißen. Seit ihrem Bundesliga-Debüt im Jahr 2017 stand sie in 65 Pflichtspielen im Werder-Tor.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.