Beste wechselt zum 1. FC Heidenheim

Jan-Niklas Beste im Regensburg-Shirt
Jan-Niklas Beste läuft in der kommenden Saison für den 1. FC Heidenheim auf (Foto: W.DE).
Jan-Niklas Beste
Mittwoch, 15.06.2022 / 15:00 Uhr

Jan-Niklas Beste wird nach der Beendigung seiner Leihe zum SSV Jahn Regensburg nicht zum SV Werder Bremen zurückkehren. Der 23-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

„Nach dem Ende seiner Leihe haben wir einen guten Austausch mit seiner Berateragentur gehabt und geschaut, welcher Weg Jan-Niklas die größte sportliche Perspektive aufzeigt. Er möchte sich einer neuen Herausforderung stellen. Dabei wünschen wir ihm den größtmöglichen Erfolg“, erklärt Clemens Fritz, Leiter Profifußball & Scouting.

Jan-Niklas Beste wechselte im Jahr 2018 aus der Jugend von Borussia Dortmund zum SV Werder Bremen und absolvierte für die grün-weiße U23 28 Spiele in der Regionalliga Nord. 2019 führte ihn sein Weg dann erst auf Leihbasis zum FC Emmen in die niederländische Eredivisie ehe er in den vergangenen beiden Spielzeiten als Leihspieler für den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg auflief.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.