Stillstand, Restart, Geisterspiele: Eine mentale Zerreißprobe

Episode #80 des Werder-Podcasts mit Jörg Löhr

Jörg Löhr wurde nach seiner Handball-Profikarriere Mentaltrainer (Foto: nordphoto).
Podcast
Mittwoch, 25.11.2020 / 16:35 Uhr

Von Lennard Worobic

Der moderne Fußball ist schnell und dynamisch, setzt ein körperliches Topniveau der Spieler voraus. Gleichzeitig müssen die Profis sich am Ball behaupten können und taktische Abläufe verinnerlichen. Physis und Technik – diese Attribute bilden die ersten zwei Säulen des Spitzensports, erklärt Jörg Löhr. Der ehemalige deutsche Handballnationalspieler ist heute Mentaltrainer und als Berater immer wieder für Fußball-Bundesligisten tätig – so auch für den SV Werder Bremen. Zuletzt war Löhrs Expertise nach dem Restart im Frühjahr 2020 gefragt. Was macht es mit Profisportlern, auf einmal vor leeren Rängen aufzulaufen und kann man sie darauf überhaupt vorbereiten? Diese und weitere Fragen werden in der aktuellen Folge des Werder-Podcasts – präsentiert von Haake-Beck – mit Markus Biereichel beantwortet.

Dem Druck von außen standhalten zu können und ständig mit Stresssituationen konfrontiert zu sein – auch das gehört zum Geschäft Profifußball dazu. Hinzu kommen in diesem Jahr weitere Umstände: Keine Zuschauer, strenge Hygienemaßnahmen, Coronafälle bei Bundesligisten. Natürlich ist es ein Privileg, weiterspielen zu dürfen, aber trotzdem müssen Spieler einen Weg finden, mit dieser ungewohnten Situation umzugehen. „Auf einmal spielen ganz andere Faktoren eine Rolle“, sagt Jörg Löhr, der den SV Werder zum ersten Mal 2011 als Berater unterstütze und auch in der schweren letzten Saison zum Team stieß. An die Zeit im Frühjahr 2020 erinnert der 59-Jährige sich noch ganz genau.

Mit seiner Arbeit will Jörg Löhr die Wahrscheinlichkeit des Erfolges steigern. Dafür nutzt der Mentaltrainer einen Grundsatz der Psychologie: „Unser Gehirn unterscheidet nicht zwischen einer gemachten Erfahrung und einer intensiv vorgestellten Erfahrung.“ Die Profisportler müssen sich auf das Coaching einlassen, eine gewisse Motivation setzt Löhr als Mindset voraus. Seine Ansätze können aber auch Einzelpersonen abseits des Sports nutzen, etwa um Krisen wie die Corona-Pandemie durchzustehen.

In der neusten Folge des „Werder-Podcasts“ - dem Audio-Medium in der grün-weißen Online-Familie und präsentiert von Haake Beck – spricht Mentalcoach Jörg Löhr zudem über die vier Phasen einer Krise und wie sich diese bewältigen lassen. Die neue Episode gibt es auf dem offiziellen Soundcloud-Profil, dem iTunes-Account, dem Spotify-Kanal und der Deezer-Page des SV Werder. Hört rein! 

 

Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt einfach beim "Werder-Podcast" - präsentiert von Haake-Beck - dabei sein? Dann schickt uns eine E-Mail oder teilt eure Meinung bei Twitter und Co. mit. 

Mail: podcast@werder.de
Hashtag: #werderpodcast
WhatsApp: 0174 6683808

Mehr News zum Werder-Podcast:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.