Woltemade fehlt Werder mehrere Wochen

Kohfeldt: Veljkovic-Einsatz gegen Stuttgart unwahrscheinlich

Nick Woltemade auf dem Weg zum Training.
Nick Woltemade wird dem SV Werder mehrere Wochen verletzt fehlen (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 02.04.2021 / 14:10 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Die gute Nachricht vorweg: Alle Corona-Tests der Nationalspieler sind negativ ausgefallen. „Sie sind außerdem alle ohne Verletzungen und trainingsfähig wiedergekommen“, erklärte Florian Kohfeldt am Karfreitag. Vor dem Duell mit dem VfB Stuttgart (Sonntag, 15.30 Uhr live auf Sky und im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) hat der Werder-Coach aber zwei Ausfälle zu beklagen: Nick Woltemade und Milos Veljkovic.

Nachwuchstalent Woltemade wird den Grün-Weißen rund sechs bis acht Wochen fehlen. Der Mittelfeldspieler hat sich im Training ohne Fremdeinwirkung einen Außenband-Anriss im Knie zugezogen. „Nick hat bei einer Schussbewegung das Knie überstreckt und muss in den kommenden Wochen etwas ruhiger machen. Die Ausfallzeit ist eher etwas konservativ formuliert, aber wir wollen keinen Druck ausüben“, so Kohfeldt.

"Niclas Füllkrug hat die Länderspielphase gutgetan"

Christian Groß und Niclas Füllkrug im Training.
Christian Groß und Niclas Füllkrug könnten gegen den VfB zum Einsatz kommen (Foto: nordphoto).

Am Ostersonntag wird der Cheftrainer auch Milos Veljkovic aller Voraussicht nach nicht in den Kader oder gar die Startelf berufen können. „Das wird eher nicht funktionieren“, schätzte Kohfeldt auf der Pressekonferenz ein. „Für die Dreierkette haben wir mit Christian Groß und Niklas Moisander gute Alternativen. Daher wäre es sehr schade, wenn Milos nicht dabei sein kann, aber nicht dramatisch.“

Josh Sargent steht in den Planungen aufgrund seiner Gelb-Sperre nicht zur Verfügung. „Das ist schon ein schwerwiegender Ausfall, der zum Glück nicht verletzungsbedingt ist und in dieser Saisonphase völlig normal ist“, so Kohfeldt. Wer Sargents Platz im Sturmzentrum einnehmen wird, ließ Kohfeldt zwei Tage vor dem Auswärtsspiel noch offen. „Niclas Füllkrug hat die Länderspielphase gutgetan. Er muss spielen, um die nötige Wettkampfhärte zu bekommen, ist körperlich aber schon auf einem sehr guten Stand. Auch Davie Selke hat gut trainiert, Yuya Osako hat in Japan seine Qualitäten gezeigt und kommt mit Selbstvertrauen zurück.“ Es bleibt spannend, wer am Sonntag in der grün-weißen Startelf stehen wird.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.