Sammelthread: Offene Briefe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Ska, 4. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Wo war ich bitte intolerant? :confused:
     
  2. Aufmerksamkeitsdefizit?

    Findest du es nicht selber albern, jetzt auch noch die Verletztenmisere anzukreiden? Oder angebliche Konditionsschwächen?

    Man man, langsam nerven diese "ach so besorgten" offenen Briefe!
     
  3. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Melden sich die Leute extra dafür hier an? :lol:

    Wir könnten ja einen Thread pinnen, in dem jeder seinen offenen Brief hinterlassen kann.
     
  4. Jupp, so geht es mir auch damit. Dass der Trainer und Fehlentwicklungen im Team jetzt wieder zur Diskussion stehen oder bei glecihbleibenden Leistungen stehen werden, sollte klar und in meinen Augen auch selbstverständlich sein. Eine weitere Saison wie die letzte kann und darf der SV Werder sich nicht leisten, nach gestern -wo erneut schon oft gesehene Fehler gemacht wurden- sollten auch bei dem positivsten Positivdenker alle Alarmglocken laut schrillen. Wenn jemand seinem berechtigten Unmut dann mit einem offenen Brief ablassen will, so soll er das in meinen Augen tun.
     
  5. Ja gerne, Briefmarke drauf und ab dafür. Ich bezweifle aber dass dies je geschieht, sondern das ganze Geseier wird nur hier abgelassen.
     
  6. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +22
    Tu Dir keinen Zwang an und eröffne den Offene-Briefe.Thread! Wunder mich sowieso, dass es so einen Thread hier nich nicht gibt...
     

  7. Gegen offene Briefe hat ja im Grunde keiner was, wenn sie denn eine sachliche Darstellung und so etwas wie einen Sinn beinhalten. Das bockige Auflisten, was einem gerade nicht passt, nennt man allerdings Stammtischparolen. Ist aber wohl gerade schick, diese als "offenen Brief" zu verpacken.
     
  8. Wir drucken die demnächst einfach aus und pinnen die direkt ans Weserstadion an oder an den Zaun vom Trainingsgelände wie einst Martin Luther seine Thesen. Hatte doch auch großen Einfluss gehabt!

    Mal im ernst, alle drei Wochen einen neuen Brief zu verfassen wirkt eher albern als konstruktiv. Außerdem verstehe ich nicht was der Brief zur Besserung der Situation beitragen soll. Ich bin der festen Überzeugung das ein Trainer mit langjähriger Erfahrung wie TS diese Dinge auch sieht und wir ihm das nicht schriftlich klar machen müssen. Die Frage ist nur warum das nicht verbessert wird oder werden kann. Liegts an der Vermittlung zwischen Trainer und Spielern, besitzen einige Spieler einfach nicht genug Qualität um diese Probleme zu verbessern oder haben sie einfach keine Lust und machen sich nur die Taschen voll oder liegt vielleicht doch einiges im Argen hinter den Kulissen ... und ich weiß leider schon seit Monaten keine Antwort auf diese Frage.
     
  9. Was ist denn so schlimm an der Sache, es gibt hier im Forum 100te Threads und dann ist dieser eine mehr doch kein Bein ab.
     
  10. Mann oh mann, eigentlich war es nicht meine Absicht, auf meine Kritik eine derartige Welle auszulösen, aber nun denn, interessant ist es schon. Ich weise aber den Vorwurf, ich hätte ein Aufmerksamkeitsdefizit ganz klar zurück. Darum geht es mir gar nicht. Ich bin aber Mitglied bei Werder und gucke mir viele Spiele im Stadion an (Dauerkarten gibt es ja leider nicht so einfach) und denke, wenn ich schon brav bezahle, habe ich auch das Recht, nicht nur meine Sorgen in mich hineinzufressen, sondern auch mal loszuwerden. Sorry, wenn sich einige dabei auf den Schlips getreten fühlen, aber wer keine Lust auf offene Briefe hat, braucht diese ja nicht lesen. Steht als Titel ja ganz klar drüber, was der Beitrag beinhaltet.
    Ich bezweifle übrigens auch, dass wirklich im Verein klar ist, welche Probleme sich ständig wiederholen. Ansonsten müsste man ja wohl in der Lage sein, z.B. Standardsituationen bis zum Abwinken zu trainieren oder leistungsunwillige Spieler mal schmorren zu lassen und nicht noch mit einem Stammplatz zu belohnen. Und meine Anmerkung zu den gehäuften Verletzungen war lediglich eine beunruhigende Feststellung im Vergleich zu anderen Mannschaften. Man kann auch nicht immer nur die Verletztemisere für die Situation verantwortlich zu machen ohne zu hinterfragen, warum bei Werder so viele schwerwiegende Verletzungen auftreten.
    Und dass es offene Briefe zur Zeit nur nach schlechten Spielen gibt, liegt wohl daran, dass die guten momentan eher spärlich gesät sind.
    Ich kann aber auch loben: Sokratis hat meiner Meinung nach ein ganz tolles Spiel gemacht und wird für Werder bestimmt eine Bereicherung sein.

    Ich gehe jedenfalls am Samstag zum Saisonauftakt ins Stadion und stehe uneingeschränkt zum Verein, auch oder gerade weil es nach wie vor nicht gut läuft.
     
  11. :tnx::tnx::tnx::tnx::tnx::tnx::thumb:
     
  12. Supporter

    Supporter Guest

    Hallo.

    Ich bin Werder-Fan seit 24 Jahren, seit ich 14 Jahre alt war. Mein erstes Ticket für die Bundesliga kaufte ich mit einem Blankoscheck meines Vaters, in Duisburg-Meiderich sah ich damals mein erstes Werder-Spiel. Mit 17 hatte ich eine Dauerkarte. Obwohl ich damals noch in Wuppertal wohnte, fuhr ich jede Woche ins Fußballstadion, alle zwei Wochen an die Weser. Ich war ein sogenannter Allesfahrer. Einen Fanclub habe ich in Wuppertal gegründet. Werder war kein Hobby, sondern meine Religion. Mit den von mir gekauften Fanartikeln könnte man einen Fanshop eröffnen. Die letzten Jahre bin ich seltener ins Stadion gefahren, ich kann es mir nicht mehr leisten, 9 Monate im voraus Tickets zu bestellen, ohne zu wissen, wie teuer es wird. Mein Leben lang war ich arm, heute bin ich arbeitslos. Pay-TV ist keine Option für mich, zu teuer, ich verfolge die Spiele aber auch lieber im Radio. Früher liebte ich die Konferenz auf WDR2, zuletzt gab es die Spiele auf Sport1.fm.

    Der Fußball ist ein Casino geworden, die größte Show aller Zeiten. In der Sommerpause hat Neymar für 300 Mio. € den Verein gewechselt, ein zweiter für über 180 Mio. € soll nach Paris folgen. Im Dominoeffekt soll ein Talent, von dem man nicht weiß, was er mal können wird, für über 100 Mio. € von Dortmund nach Barcelona wechseln. Werder, bekanntlich nicht Krösus der Liga, hat nun einen Ärmelsponsor, für 70cm² soll es 1 Million € im Jahr geben. Der Wuppertaler SV, Regionalligist immerhin, hat gar keinen Sponsor gefunden. Aus der Not geboren, haben sie ein Sondertrikot geplant, auf dem alle Kleinsponsoren verewigt werden sollten. Geplant war, 500 Sponsoren mit je 250€ Förderung zu binden. Es haben sich gerade einmal 100 gefunden. Der WSV geht also mit 25.000€ Sponsorenförderung in die Saison. Müßig, die Summen von Vereinen wie dem FC Bayern, dem BVB oder Schalke 04 aufzuzählen. Selbst die Webradiorechte wurden nun verschachert. Den Europapokal kann man dort nicht mehr im Radio hören. Ich hasse Amazon, es ist ein übler Ausbeuterkonzern, mit dem ich nie etwas zu tun haben wollte. Nun habe ich mir ein Amazon-Kundenkonto eröffnet und ein verdammtes Amazon Music Unlimited-Abonnement (9,99€/monatlich) zur Probe gekauft. Und nun sitze ich hier und versuche verzweifelt, das Webradio ans laufen zu bringen. Am Rechner geht es nicht, da ich kein Windows, sondern Linux nutze. Bleibt noch das Smartphone. Doch es funktioniert nicht, an einem geliehenen Tablet dagegen schon. Für Smartphones wird der Stream nicht bereit gestellt, wie der Kundenservice von Amazon irgendwann endlich heraus findet.

    Ihr Fußballfunktionäre, soll das eigentlich noch euer Ernst sein!? Für mich sind längst alle rote Linien überschritten. Ich ziehe die Notbremse. Die Bundesliga läuft ab sofort ohne mich. Ich gehe zum WSV, Liga 4, dort bekomme ich für 70€ eine Saisondauerkarte, auch wenn man ohne Dach im Regen steht. Das Fanradio ist kostenlos. Dort brauche ich auch keine Kundenkarte für Bier und Bratwurst. Viel Spaß noch mit eurem Prämienprodukt und dem Tennispublikum...
     
  13. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +181
    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, aber so weit zu gehen, dass ich auf Werder verzichte, das möchte ich nicht....

    Sport 1 fm werde ich aber auch vermissen, denn Sky & Co. sehen von mir keinen Cent, und auch ein Amazon-Abo ist für mich keine Option, da ich es für den 10er monatlich zu wenig nutzen würde.

    Hier wird Deinen Beitrag jedoch keiner derjenigen, die Du erreichen willst, erreichen. Wenn Dir also daran gelegen ist, dass er auch bei Werder gefunden wird, wäre mein Tipp, ihn auch an info@werder.de zu schicken.
     
    Werdiknight, mezzo19742 und Supporter gefällt das.
  14. Supporter

    Supporter Guest

    Ich habe den Brief über das Webformular an den Verein geschickt, aber da ich nicht weiß, wo er da landet, werde ich ihn noch an die von dir genannte Adresse schicken. Danke dafür. Ich denke, dadurch, dass er öffentlich ist, könnte er eher wahrgenommen werden, wo sonst vielleicht die Gefahr bestünde, ihn zu ignorieren.
     
  15. @Supporter
    Ich kann deinen Frust nachvollziehen mein Freund:(

    Das ist die neue "Ordnung" die wir alle zu erwarten haben. So "romantisch" wie früher ist es lange nicht mehr. Alles entwickelt sich mehr und mehr Richtung Kommerz, ist der allgemeine Domino-Effekt des Systems. Immer weiter weiter weiter höher höher schneller schneller mehr mehr mehr.

    Ich möchte dir aber abschließend noch einen guten Geheimtipp geben. Wenn Du in Duisburg hockst, dann schau doch mal bei der SG Wattenscheid 09 vorbei. Es gibt dort gute Verbindungen zur Fanschaft in Bremen. Es gab mal vor Jahren ein Treffen dort. Die Preise sind human. Die Bratwurst wird mit Holzkohle gebruzzelt. Die Fangruppen sind BOMBE! Du kannst dort ganz normal mit Bremen Trikot zu denen gehen und dich da hinstellen.

    Ich hatte da mal einen Heidenspaß, anschließend haben wir die Kneipen in Bochum durchwandert. Die Atmosphäre ist dort als wenn die Zeit stehengeblieben ist. Vereinsheim, Jeder kennt Jeden, Ruhrpottstimmung eben und eine Sympathie mit Werder Bremen.

    Probiers mal aus, ich habe dort bis heute Freunde gefunden.

    Achja: Der Fussball ist dort scheiße, aber das ist ja eh Nebensache...:beer::D:beer::beer::D

    Nachtrag:

    Jetzt haste mich aber auf eine Idee gebracht. Ich werde mal einen Thread öffnen und einen Brief an den Vorstand der SG W verfassen. Ich möchte an dieser Stelle alle hier herzlich einladen an dem Thread teil zu nehmen und evtl per Unterschrift zu unterstützen, auf das wir eine Antwort bekommen.

    Ich werde auch deinen offenen Brief als Anlass nehmen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2017
  16. Supporter

    Supporter Guest

    Von diesen Verbindungen nach Wattenscheid wusste ich gar nichts :confused: . Als Wuppertaler gehe ich natürlich zum WSV, das war schon immer mein Dorfverein :trommel:, dem ich ab und zu einen Besuch abstattete. Aber Wattenscheid ist ganz in der Nähe, ich kann mir gut vorstellen, auch mal dort vorbei zu schauen :). Danke für den Tipp. Jedenfalls wünsche ich viel Erfolg bei der Idee, eine Bande in die Lohrheide zu knüpfen. :top:
     
  17. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +181
    Moin, hier ist der Thread zum Treffen in Wattenscheid. Ich war nicht dabei, es muss aber gut gewesen sein...

    https://www.werder.de/forum/threads/der-sg-wattenscheid-09-ihr-sein-fred.134/page-3#post-1560217

    Von daher, probiere es doch einfach mal aus :)

    Es gäbe auch noch eine Alternative - die U23 unterstützen, anstatt zu den Profis zu gehen. Die Tickets sind deutlich günstiger, und der Kommerz in Liga 3 hält sich insgesamt noch in Grenzen..... Würde ich in der Nähe von Bremen wohnen, würde ich sicherlich häufiger auf Platz 11 aufschlagen, weil ich die Atmosphäre dort mag. Aber von hier ist es zu weit, und es gibt wenig Spiele hier in der Nähe.....
     
    dieeeter gefällt das.