Pokalthread Atlas Delmenhorst - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "SV Atlas Delmenhorst - SV Werder Bremen" wurde erstellt von LotteS, 10. August 2019.

Diese Seite empfehlen

?

Prognosen zum Spielergebnis:

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11. August 2019
  1. SIEG nach regulaerer Spielzeit

    15 Stimme(n)
    93,8%
  2. SIEG nach Verlaengerung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. SIEG nach Elfmeterschiessen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. NIEDERLAGE nach regulaerer Spielzeit

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. NIEDERLAGE nach Verlaengerung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. NIEDERLAGE nach Elfmeterschiesssn

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Egal, Hauptsache Weserstadion!!

    1 Stimme(n)
    6,3%
  1. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +78
    [​IMG]

    Moin zusammen :wink2:

    Herzlich Willkommen an alle Foristen, Werder-Fans, Gaeste-Fans, und geneigte Mitleser zum ersten Pokalthread dieser Saison gegen die „Atlanten“ aus Delmenhorst! :)

    Es ist endlich soweit – das erste Pflichtspiel dieser Saison steht ins Haus, als Auswaertsmannschaft im heimischen Weserstadion. Ausverkauft soll es heute sein, also duerfte/sollte/muesste/wird (!) :D die Stimmung bombastisch sein! :trommel:

    Wir haben auf dem Papier heute natuerlich eine „David gegen Goliath“ Begegnung vor uns – Fuenftligist gegen aufstrebenden Bundesligisten. Aber (5 Euro ins Phrasenschwein :ugly:) der Pokal schreibt immer eigene Gesetze, daher sollten die Jungs, wie von Kohfeldt gefordert, hochkonzentriert in diese Partie gehen, und dem gesamten Stadion einen ansehnlichen Fussballabend bescheren – ein paar Tore fuer uns natuerlich inklusive, versteht sich :zwink2:

    Lasst uns in einem fairen und verletzungsfreien Spiel die naechste Runde klar machen, uns gebuehrend auf die neue Saison einstellen, und ein friedliches Fussballfest mit unseren Nachbarn feiern.

    :schal:

    Statistiken

    Werder Bremen (1. Bundesliga)

    Ergebnisse in der Vorbereitung: 3 Siege, 2 Remis, 2 Niederlagen

    Torverhaeltnis 07:05

    Startprogramm Liga: Duesseldorf (H), Hoffenheim (A), Augsburg (H), Union Berlin (A)

    Blitz Werder – Tirol 1:0
    Blitz Werder – Karlsruhe 0:3
    Test Werder – Darmstadt 1:1
    Blitz Osnabrück – Werder 1:0
    Blitz Werder – Köln 1:0
    Test Werder – Eibar 4:0
    TdF Werder – Everton 0:0

    Atlas Delmenhorst (Oberliga Niedersachsen)

    Diese Saison in der Liga: 0 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen

    Torverhaeltnis 0:0

    Startprogramm Liga: Eintracht Celle (H), FC Hagen (A), FC Germania E/L (H), Arminia Hannover (A)

    01. Spieltag Delmenhorst – Oldenburg 0:0

    Werder Bremen vs Atlas Delmenhorst

    Bisher noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander getroffen.

    Vorbericht aus dem Kicker

    Werder Bremen

    Voraussichtliche Aufstellung: Pavlenka – TGS, Groß, Moisander, Friedl – Sahin – Klaassen, Maxi, Osako, Rashica, Lücke

    Kader: Kapino, Plogmann, Ludde, Beijmo, Moehwald, Straudi, JoJo, Harnik, Pizarro, Sargent

    Es fehlen: Bargi (OP), Bartels (OP), Bauer, Goller, Gruev, Langkamp (Faserriss), Philipp, Veljkovic (Zehenbruch)

    Sperren drohen: -

    Atlas Delmenhorst

    Voraussichtliche Aufstellung: Urbainski – Rauh, Plendiskis, Lingerski, Harings – Köster – Stütz, Karli – Priessner, Osei – Schmidt
    Kader: -

    Es fehlen: Janssen (Sehnenabriss)

    Sperren drohen: -

    Stimmen vor dem Spiel



    Pressekonferenz vor dem Pokalspiel mit Baumann und Kohfeldt (komplett)



    Pressekonferenz vor dem Pokalspiel mit Baumann und Kohfeldt (Highlights)



    Pressekonferenz vor dem Pokalspiel mit u.A. den Vorsitzenden Engelbart und Fuhrken (komplett)

    Das sagen die Delmenhorster vor dem Spiel



    Reaktionen auf die Auslosung

    Vorbericht von werder.de

    Der Cheftrainer zum Spiel: Florian Kohfeldt hat in seiner Jugend bekanntlich in Delmenhorst gelebt. Daher besteht, nach wie vor, eine tiefe Verbundenheit zur Kleinstadt westlich von Bremen. Zwar hat er nie für Atlas gespielt, sondern für den TV Jahn Delmenhorst, doch in seiner Zeit als grün-weißer Jugendcoach trainierte der 36-Jährige einige Spieler des aktuellen SVA-Kaders. Auf einen netten, freundschaftlichen Austausch vor der Partie sollte sich keiner allzu große Hoffnungen machen. „Ab sofort gehen wir komplett in den Wettkampfmodus. Da kann ich vorher auch nicht abklatschen“, sagt Kohfeldt. Denn der Oberligist hat seine Waffen auf die Moisander und Co. Acht geben werden. „Sie haben eine gewisse Struktur im Spiel und gute Gegenbewegungen auf dem Flügel. Außerdem haben sie bei Standards gute Schützen“, erklärt der gebürtige Siegener Kohfeldt. Einen Grund, das eigene Spiel danach auszurichten, sieht Kohfeldt allerdings nicht. Seine Idee: Das eigene Spiel komplett durchdrücken!

    Der Verein: Das Jahr 2002 ist in der Historie des SVA wahrlich kein schönes. Denn der Klub, damals noch unter dem Namen Delmenhorster SC geführt, musste Insolvenz anmelden und wurde folglich aus dem Vereinsregister gelöscht. Mit der Neugründung der Eintracht Delmenhorst, konnte zumindest die Jugendabteilung fortgeführt werden. Zehn Jahre später, am 04.04.2012, wurde der SV Atlas im Vereinslokal „Jan Harpstedt“ neu gegründet. Einige Spieler hatten zuvor die Idee ins Leben gerufen, den SVA neu zu gründen. Seitdem wird auf „sehr gutem Amateurniveau“ in Delmenhorst wieder Fußball gespielt, findet Florian Kohfeldt, der den Verein stets beobachtet hat, auf der Pressekonferenz am Donnertag (die PK im Video). „Es wurde wirklich tolle Arbeit geleistet, um den Verein wieder so aufzubauen“, sagt der grün-weiße Cheftrainer. Mit dem DFB-Pokalspiel im wohninvest WESERSTADION gegen den SV Werder steht für den SV Atlas Delmenhorst nun selbsternannte „Jahrhundertspiel“ bevor.

    Zurück am Osterdeich:
    In dieser Familie steckt so viel Werder-Vergangenheit. SVA-Torhüter Florian Urbainski wechselte im Sommer 2015 aus dem Werder-Nachwuchs nach Delmenhorst. Zuvor hatte der 29-Jährige sämtliche Jugendmannschaften der Grün-Weißen durchlaufen, zahlreiche Spiele für die U21 absolviert und traf dabei auf den aktuellen Cheftrainer des SVW, Florian Kohfeldt. So auch Vater Benno Urbainski. 20 Jahre lang war er unter anderem als Betreuer und Zeugwart für den Werder-Nachwuchs aktiv. Mutter Anke ist im Hastedter Werder-Internat als Hauswirtschaftlerin tätig, Bruder Thorsten war jahrelang Teil des Platzwart-Teams. Wenn am Samstagabend um 20.45 Uhr der Anpfiff ertönt, treffen die Urbainskis nicht nur auf den SV Werder, sondern vor allem auf ein Stück Vergangenheit.

    Das Personal: Vor dem Erstrundenmatch muss Florian Kohfeldt neben Sebastian Langkamp, Milos Veljkovic und Philipp Bargfrede auf zwei weitere Werderaner verzichten. Für Ludwig Augustinsson, der unter der Woche schon wieder im Mannschaftstraining dabei war, wird es nicht reichen. „Wir müssen bei ihm noch eine Grundlage für die Saison legen“, sagt der Cheftrainer über den schwedischen Außenverteidiger. Einer baldigen Rückkehr des 25-Jährigen stehe dennoch nichts im Wege. Dahingegen wirft Fin Bartels eine Knieverletzung erneut zurück. „Es ist natürlich ärgerlich, aber wir müssen bei ihm einen kleinen Eingriff vornehmen, weshalb er noch einmal voraussichtlich maximal vier Wochen pausieren muss. Die Belastung war für den Gesamtorganismus hoch“, erklärt Kohfeldt. Der Außenstürmer könnte nach der Länderspielpause wieder zur Mannschaft stoßen (zur Extrameldung).

    Der Schiedsrichter: Patrick Ittrich leitet die Partie. Der 40-jährige Hamburger wird an den Seitenlinien von Sascha Thielert und Florian Exner unterstützt. Vierter Offizieller ist Viatcheslav Paltchikov. Einen Videoassistenten gibt es in der ersten Pokalrunde nicht.

    Wichtige Hinweise: Da der VIP-Bereich im Süden des wohninvest WESERSTADIONs nicht geöffnet wird, reduziert sich die maximale Zuschauerzahl auf 41.500. Das Pokalspiel ist, bis dato, noch nicht ausverkauft. Resttickets können online über mit der print@home-Option gekauft und bequem zu Hause ausgedruckt werden. Wie immer im Stadion kann im Heimbereich ausschließlich mit der WERDER-CARD und Karten mit girogo-Funktion bezahlt werden. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir, Bankkarten wenn möglich am Geldautomaten vorab aufzuladen. Im Gästebereich/dem Bereich der Atlas-Fans, der die komplette Westkurve (Ober-Unterrang) umfasst, kann auch mit Bargeld gezahlt werden. Außerdem ist eine Barzahlung am Pokalabend bei den Bierläufern möglich.

    Alles zum Spiel:
    Wie immer ganz nah dran! Ab 20.30 Uhr berichtet WERDER.DE mit dem betway Live-Ticker von dem Pokalspiel. Sky zeigt die Partie des SVW live als Einzelspiel. Zudem können alle Abonennten von WERDER.TV die Partie unmittelbar nach Spielende re-live sowie ebenfalls kurz nach Abpfiff die Highlights der Begegnung sehen. Jetzt Abonnent werden!

    Nun bleibt mir nicht mehr viel zu sagen, ausser:

    Auf in den Kampf und das erste Pflichtspiel der neuen Saison 2019/2020!
    Auf Werder Bremen – den geilsten Verein der Welt!
    Auf den Sieg und ein geniales Flutlichtspiel im Weserstadion!

    Prost!


    Lebenslang gruen-weiss!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2019
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Da ist aber jemand schon fleißig gewesen!:klatsch::top:
    Das Prost zu so früher Stunde irritiert mich ein wenig aber wenn's denn sein muss.:beer:
    Auf einen unvergesslichen Tag im schönsten Stadion der Welt:klatsch::klatsch::klatsch::wdance::wdance::wdance::schal::schal::schal:
     
    Nico Bellic und LotteS gefällt das.
  3. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das wird Hammer heute Abend. Ich bin schon den ganzen Morgen ganz hibbelig, was nicht nur an den gefühlten 2 Litern Kaffee liegt:klatsch::schal::wdance:
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  4. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    WEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRDDDDDDDDDEEEEEEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR..........:trommel::trommel::trommel:
     
    Oberfrankenwerderanerin und Hanodo gefällt das.
  5. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Brrrrreeeeemmmmmeeeeennnnn
     
  6. WEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRDDDDDDDDDEEEEEEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR :trommel::trommel::trommel:
     
    Exil-Ostfriese und Hanodo gefällt das.
  7. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Breeee määään
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  8. Anner Schlacht is schon richtig Alorm.
    Die Gelbhüte von Atlas sind schon gut dabei. :wink2:


    LG
     
    Oberfrankenwerderanerin und FatTony gefällt das.
  9. Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  10. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Wird das Spiel heute eigentlich irgendwo übertragen?:denk:
     
  11. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Nur sky...

    Hab mir ein Tagesticket gegönnt.
     
  12. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Danke dir... Schade, ist für mich keine Option... :ugly:
     
  13. Moin. Sommerpause vorbei, da bin ich wieder :D - für die Sky-Gucker: da es jetzt Verlängerung bei Hoffenheim gibt und auf dem Kanal auch Werder um 20:35 starten sollte, heißt das keine Vorberichterstattung Werder oder geht das dann auf einen anderen Kanal?

    EDIT: Sehe gerade, Sky Sport 6 HD.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  14. Ist aber noch nix.
    Sollte um 20:35 losgehen.

    OK, jetzt geht's mit Werbung los.
    :rolleyes:
     
  15. :wink::beer:
     
    MrDave7 gefällt das.
  16. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Ich bleib bis es anfängt bei Hoffenheim- ist ja unterhaltsam
     
  17. Los geht's (die Übertragung)....
    :beer::beer:
    Aber keine Vorberichte.
    :rolleyes:
     
  18. Delmenhorst mit einem 5-4-1.
    Wird nicht einfach, da durch zu kommen.
     
  19. Auf geht´s Werder :schal::schal::schal:

    :trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel:
     
  20. Auf gehts.
    Auf ein gutes Pokalspiel.
    :klatsch::schal::trommel::beer: