Operativer Eingriff bei Bartels

Augustinsson steht gegen Atlas nicht zur Verfügung
Fin Bartels fällt mit einer Knieverletzung mehrere Wochen aus (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 08.08.2019 / 13:05 Uhr

Fin Bartels wird sich am kommenden Montag einem kleineren operativen Eingriff am Knie unterziehen. Der 32-Jährige wird damit voraussichtlich maximal vier Wochen ausfallen, wie Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt am Donnerstag bekanntgab. "Das Knie hat sich leider nicht beruhigt. Es ist kein dramatischer Eingriff und es wird keine allzu lange Ausfallszeit geben, aber das ist natürlich ärgerlich, weil er jetzt wieder zurückgeworfen wird", so Kohfeldt.

Neben Bartels steht den Grün-Weißen auch Ludwig Augustinsson für den Pflichtspielauftakt gegen den SV Atlas Delmenhorst nicht zur Verfügung. Der Linksverteidiger wird in der Woche nach der Erstrundenpartie im DFB-Pokal wieder regulär ins Training einsteigen und sich intensiv auf den Bundesliga-Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf vorbereiten. "Wir haben uns entschieden, dass er erst einmal weiter trainieren wird und deshalb ist er für Samstag kein Kandidat", erklärte Kohfeldt.

Veljkovic wieder ohne "Schuh"

Ein Update konnte der Werder-Coach auch hinsichtlich der Personalien Milos Veljkovic und Sebastian Langkamp. "Ich habe Milos heute erstmals in der Kabine ohne seinen Schuh gesehen", freute sich Kohfeldt über den Innenverteidiger, der nun in der Reha nach seinem Zehenbruch für sein Comeback ackert. "Der Aufbau wird nach und nach beginnen", so Kohfeldt.

Ein "realistisches Ziel" für Abwehr-Kollege Langkamp könnte das Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim sein. "Wir können uns auf keinen Tag festlgen. Spielfähig wird er nach der Länderspielpause sein", so der Werder-Coach.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.