Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Augsburg" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 7. Februar 2019.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?!

  1. Nur der SVW!

    32 Stimme(n)
    84,2%
  2. Unentschieden

    2 Stimme(n)
    5,3%
  3. ...die Puppenkiste

    4 Stimme(n)
    10,5%
  1. Ich hab noch immer Pokal Adrenalin in mir, der Mannschaft geht es sicher nicht anders.
    Daher 3:0. Augsburg muss fallen !
     
    Jörg Rufer und LotteS gefällt das.
  2. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    Ohje, wenn ich Tipps wie 3:0 lese dann stellt sich bei mir ein ganz übles Bauchgefühl ein. Ich sag trotzdem mal 2:1.
     
  3. Auweia ...wenn ich so manches mal nach meinem Bauchgefühl, ob gut oder schlecht gehe...
    dann geht's oft in die Buxe.:XD:

    Aber recht hast du schon. Man würde ja schon ganz gerne mal ein Tipp mit 3 oder mehr Toren für uns raushauen, aber dann ...ja dann, traut man dem Braten wieder nicht.

    Grüße:klatsch::schal::wdance:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  4. Die Statistik spricht gg Werder. Sechs der letzten sieben Duelle gewann der FCA, Werder gewann nur drei der letzten 19 Sonntagsspiele.

    Bin aber trotzdem optimistisch, dass die drei Punkte in Bremen bleiben.
     
  5. na ja, mal sehen wie die Augsburger Abwehr aufgestellt wird, wenn Kedira ( die Augsburger Spieler muss ich aber nicht richtig schreiben
    oder ist das den preußischen Pedantenkindern auch zu viel und dabei wars nur die automatische Korrektur) in die Abwehr muss, muss auch ein neuer Nebenmann von Baier gefunden werden. Da ist viel Bewegung und Unruhe in der Mannschaft.
    Ich glaube, wenn wir Gregorowitsch ;) in den Griff bekommen, ist das schon die halbe Miete.
    Daher habe ich viel Sympathie für die Do Aufstellung, aber mein Vertrauen in Kohfeld ist auch so groß, dass ich ihm eine Überraschung zutraue, um unsere Bilanz gegen Augsburg zu verbessern.

    3:0
    damit 123 ein Bauchgefühl bekommt :)

    :schal:
     
  6. :D :top:
     
  7. Oberfrankenwerderanerin und LotteS gefällt das.
  8. Das wäre ein herber Schlag. Finnbogason hat statistisch gesehen eine Tor-Garantie.
     
    FatTony und Klatti5 gefällt das.
  9. Freuen würde ich mich, wenn Gregoritsch ausfiele. Der spielt leider gerne gegen Werder
     
  10. So, ich tippe mal auf ein 1:1...mit der Hoffnung auf nen 2:1 Heimsieg :schal: :wdance:
     
  11. Tipp: 4:1

    Den Heimsieg der Augsburger gegen Mainz sollte man nicht zu hoch bewerten (siehe Leverkusen), ich denke mal, dass wir die Stimmung aus dem grandiosen Pokalerfolg in das Heimspiel hineintragen werden.
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  12. taruiezi

    taruiezi

    Kartenverkäufe:
    +2
    Derjenige, der uns IMMER Probleme gemacht hat, war Kai Uwe. Da der aber nicht mehr für Augsburg spielt, hab ich ein gutes Gefühl!

    PS: Warum spielen wir morgen ohne Trauerflor? :schock:
     
  13. Sagt wer?
    Twitter Werder
     
    LotteS gefällt das.
  14. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Negative Heimbilanz gegen Augsburg und ein Gegner von unten und Konstanz mit Siegen kennen wir auch nicht.
    Also ich erwarte nicht viel.
    Einzig das Werderschmuddelwetter macht mir etwas Hoffnung.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  15. Benni4all

    Benni4all Guest

    Das wär wirklich eine scheiß Nummer gewesen !!!!!!!!!!
    Bei keinen Verein hat der Rudi mehr gewirkt als HIER . Da spielt es auch keine Rolle wann und wie , es ist einfach nur RESPEKT .
    Da war ich schon sehr pikiert als Baumi auf Anfrage auf der PK dieses verneinte .
    Gott sei Dank hat der Vorstand auf die Reaktion der User in den Medien reagiert .
     
  16. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ehemalige Werderaner Belfodil Fehlanzeige...Naja zwei Buden gegen Dortmund,dann lieber ein Harnik.
     
  17. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
  18. JSFiVE

    JSFiVE Guest

    :confused:
    Belfodil wird schlecht beraten, um das zu erkennen reicht ein Blick auf die Anzahl seiner bisherigen Stationen. Daher auch der Zoff mit seinem Berater und schlussendlich der Abgang.