WM 2022 - Verfolgen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "WM 2022 Katar" wurde erstellt von Bremen, 9. November 2022.

Diese Seite empfehlen

?

Seihst du dir Spiele der WM 2022 an?

  1. Ja, möglichst viele

    14,3%
  2. Teilweise

    42,9%
  3. Nein, ich boykottiere

    42,9%
  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    WM 2022 - verfolgen oder nicht?
     
  2. Ist politische Verfolgung gestattet?
     
  3. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ich guck das, kann den Rest gut ausblenden.
    Wenn nicht dürfte ich gar keinen professionellen Fussball mehr schauen.
     
    beckstown, svw1311, Lübecker und 3 anderen gefällt das.
  4. Wahrscheinlich sehr wenig. Aber nicht aus einem Gefühl der moralischen Verpflichtung heraus, der ganze Bums geht mir seit Jahren auf den Sender. Viel zu viel Lärm, Gedöns, Getue, Werbung, Typen irgendwelcher Spieler, zu laut, zu grell, zu nervig. Auch irgendwie nur noch wenig Identifikation mit der Nationalelf, das letzte Mal, das ich richtig dahintersteht, war 2014. Rechne auch nicht mit großen Chancen der Nationalelf.
     
    meister4ever, beckstown, FatTony und 5 anderen gefällt das.
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Weiß ich nicht, die Truppe von Brasilien ist ja jetzt schon Megafavorit.
    9 Stürmer im Kader oder sowas.
    Ich mag die nicht, mochte die nie.
    Immer zuviel Show für meinen Geschmack.
     
  6. Hör mir auf mit Brasilien. Arrogant wie sonstwas mit großer Klappe. Das 7:1 damals war ein echtes Highlight.
     
    meister4ever, beckstown, Svartur und 2 anderen gefällt das.
  7. Lieber Brasilien als Weltmeister als Frankreich.
     
  8. Werde nicht viel Spiele gucken (können), da viele Spiele eh nur auf MagentaSport laufen.

    Edit: gerade mal geguckt. 48 der 64 Spiele laufen bei ARD oder ZDF. Doch so viele Spiele im FreeTV? Hätte ich jetzt nicht gedacht.
     
  9. Hätte gerne vorher eine Abstimmung gehabt, ob das Werder-Forum durch die WM in dem Umfang 'verseucht' werden sollte.
     
  10. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Dann hätte ich aber gerne eine Abstimmung gehabt, ob es eine Abstimmung darüber geben soll, ob das Werder-Forum durch die WM in dem Umfang 'verseucht' werden sollte. :p
     
    meister4ever, svw1311, Quasikasn und 2 anderen gefällt das.
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Wir Mods haben sogar über einen Volksentscheid nachgedacht; jedoch war uns das zu kurzfristig und der bürokratische Aufwand für ein Zeitfenster von wenigen Wochen erschien uns dann doch zu hoch. :D
     
    beckstown, svw1311, Cyril Sneer und 3 anderen gefällt das.
  12. gersche

    gersche

    Ort:
    südlich von Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    geht mir auch so, ich werde es wahrscheinlich nicht schauen, aber nicht des Protestes wegen, sondern weil mich die Nationalmannschaft seit Jahren überhaupt nicht abholt, ich dachte das ändert sich wieder mit Flick, aber dem ist nicht so
     
    Karlsson, mezzo19742 und MrDave7 gefällt das.
  13. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Über das Formular A38 bekommst Du den Antrag dafür.
     
  14. Spielen vermeintlich starke Mannschaften gegeneinander, werde ich es mir angucken, einfach um guten Fussball zu sehen. Die Nati an sich ist mir wumpe.
    Um wie viel Uhr sind die Spiele eigentlich? Zeitzone? :denk:
     
  15. In der Gruppenphase: 11:00 Uhr, 14:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr und 20:00 Uhr (MEZ).
    KO-Phase: Anstoß jeweils 16:00 Uhr und 20:00 Uhr (MEZ).
    Spielplan WM
     
  16. Ja, hatte da auch irgendwo Hoffnung in Flick gesetzt. Aber es ist die selbe gelackte Grütze, die selbe "Typenlosigkeit" und ein irgendwie pomadiges Auftreten mit Spielern, die mir teils gar nichts mehr sagen, weil ich internationalen Fußball so gar nicht mehr verfolge. Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Cyril: ja, es gab Korruption und ja, es gibt dort Zwangsarbeit. Da konnte man bei den WMs 2010, 14 und 18 aber auch genug finden. Irgendwelche teuren Stadien in Afrika und Brasilien, die im Abschluss kaum, gar nicht oder mit sehr mäßiger Auslastung genutzt wurden, die teuer und deren Bau umweltschädlich war. Ob da die Arbeitskräfte anständig behandelt und entlohnt worden sind, wage ich zumindest zu bezweifeln. Und über 2018 in Russland muss man aus heutiger Sicht nicht mehr reden (Auch jenseits von Menschenrechtsdiskussionen und Ukrainekrieg 2014 gab es auch hier die schlechte Behandlung nordkoreanischer Zwangsarbeiter). Wer diese WMs in Ordnung fand, darf sich jetzt auch nicht künstlich echauffieren, wer damals schon konsequent aufs Schauen verzichtet hat, dem nehme ich es dann auch ab. Irgendwelche Olympiaden in China werden auch geschaut, ist derselbe Kram in grün, äääähhh rot in diesem Fall.
     
    svw1311 und Quasikasn gefällt das.
  17. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ganz schlimm sind die Leute, die dann unter dem Deckmantel der Menschenrechte die WM boykottieren (die aber eh schon seit Jahren kein Länderspiel mehr gesehen haben)
     
    svw1311 gefällt das.
  18. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das stimmt vielleicht, aber man darf sich doch (als Gesellschaft aber auch als Einzelperson) weiterentwickeln, oder?

    Mal ganz banal: Wenn ich heute 18 bin, habe ich vielleicht einen anderen Blick auf die WM als ich es mit 14 Jahren bei der Russland-WM hatte. Und vielleicht ist so ein "Kurswechsel" weniger wahrscheinlich bei einem 48-jährigen, der "schon alles miterlebt hat" was es an Sport-Korruption gab/gibt.
     
  19. Das ist wie mit dem Gas-Sparen im Winter. Ich habe auch schon vor dem Krieg kalt geduscht und sehr selten geheizt. Da hat der Deckmantel des Gas-Boykotts nichts dran geändert.
     
  20. Habe 2018 das Finale gesehen und sonst nix.
    Werde dieses Mal etwas mehr sehen, denn das Interesse der Kinder im Haushalt ist geweckt.
    Mitfiebern? Zuletzt 2006.
    Boykott? Nö, hoffe auf Statements und Zeichen der Protagonisten!
     
    svw1311 und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.