Wintertrainingslager vom 04.01.-12.01.2012 in Belek

Dieses Thema im Forum "Wintervorbereitung 2011/2012" wurde erstellt von TheMoe, 3. November 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. :ugly::thumb::lol::lol:
     
  2. Wie macht sich unser Grieche denn so in der Innenverteidigung?
     
  3. Endlich Schluß mit dem Pessimistenpack,die behaupten,daß Bremen die Meisterschaft schon verspielt hat.
    Wenn die Holländer nach der Pause schon fast die gesamte Mannschaft ausgewechselt haben,dann sagt das doch wohl alles.Und das auf eigenem Trainingsplatz,wo sogar Oma zuguckt!!!
    Ich bin stolz auf unsere Buben.
     
  4. :D

    Endlich mal 'n Auswärtssieg. UND: gegen ein Team aus den CL-Rängen. :grinsen:
     
  5. @FlankeKopfballTor
    Sokratis wahrscheinlich mit Ekici stärkster Mann auf dem Feld. Hat ein enormes Kopfballspiel hinten drin und bis auf das Tackling welches zum Elfer führte alles im Griff gehabt.
    Boenisch gefiel mir besser als Clemens. Iggy hat abgeräumt und Füllkrug kann man zumindest als Trainingslagersieger bezeichnen. Hut ab!

    Es ist nur noch ein kleiner Schritt zur Weltherrschaft!

    Die Mannschaft, GF und Troß war fan- und volksnah wie selten, da wurden unglaublich viele Trikots an Fans verteilt, jeder nahm sich trotz der langen spielzeit zeit für JEDEN Autogrammwunsch - selbst davor und beim Gang in der Halbzeit war es kein Problem Autogramme zu bekommen - das hat super Spaß gemacht.
    Die Truppe war erleichtert wegen des Sieges. Cool war wie Tino Polster den Linesman fragte wann denn wohl mal Schluß sei.
     
  6. @schmolle

    Danke für deine Information das stimmt mich froh was du erzählst. Ich bin auch echt gespannt was Ekici im Stande ist zu leisten.
     
  7. @FlankeKopfballTor

    Gern geschehen :tnx:

    Ich hoffe daß alle Spieler etwas aus den intensiven Trainingseinheiten (auch und gerade die spieltaktischen) mit in die Rückrunde nehmen. Das sah auch schon gegen Anderlecht wohl gut aus. Das gegen Alkmaar, die ja nicht auf der Buttersoße schwimmen, sondern Tab. 1. der Ehrendivisie sind (oder?), auf Sieg gespielt wurde und wie man verteidigte, um diesen ja zu halten, sah gut aus.
    Und: Spiel umgebogen! Man lag hinten! Neue Spezialität von Werder diese Saison?
     
  8. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Danke für den Bericht :tnx:

    Was den Kommentar von Polster angeht fand ich es aber nicht i.O. den Spruch mit "Bananenrepublik" zu bringen...:(
     
  9. tsubasa

    tsubasa Guest

    den "elfer" kann man ihm nicht mal ankreiden. der war ein schlechter witz.
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    hat das der Schiri nicht sogar zugegeben nachdem er sich das nochmal per Video angesehen hatte?
     
  11. tsubasa

    tsubasa Guest

    nein. das war hans joachim osmers, der offenbar zuschauer bei dem spiel war.
    das schiedsrichtergespann ist nach dem schlusspfiff sofort verschwunden. die 10 minuten nachspielzeit hatten sie wohl selbst nicht in ihren terminplan mit einberechnet.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Verwechselst du hier nicht grad Füllkrug mit Trybull?
     
  13. Den meinte ich.
    Aber "grade" - nach den knapp 24h. Zeit zwischen den Posts? :D
     
  14. Jetzt ist Tino einer von "uns" :applaus:
    Fußball und politiccal correctness beißen sich - und doch: Bananrepubliken wurden ja von United Fruit erfunden - insofern hat er sich sogar political correct ausgedrückt!
     
  15. MrWerder

    MrWerder

    Ort:
    Essen (Oldb)
    Kartenverkäufe:
    +1
    „Falscher“ Schiedsrichter bei Werder-Testspielsieg

    Ein Testspiel zwischen Werder Bremen und AZ Alkmaar hat ein kurioses Nachspiel. Wie der bulgarische TV-Sender BNT am Freitag berichtete, leitete die Partie im türkischen Belek ein im Vorjahr von Bulgariens Fußballverband (BFU) gesperrter Schiedsrichter. Latschesar Jonow benutzte dabei eine falsche Identität. Er gab sich als Rajtscho Rajtschew, ein unbescholtener Kollege, aus.

    Jonow und seine Assistenten waren gesperrt worden, weil sie ohne Zustimmung der BFU Spiele in Südamerika geleitet hatten. Der richtige Rajtschew reagierte empört: „Ich werde alle Maßnahmen unternehmen, um meinen Namen reinzuwaschen. Was sie getan haben, war heimtückisch.“

    Werder gewann den Test auch dank eines Tores von Sebastian Prödl 2:1. Bulgariens Verband vermutet nun, dass Jonow die Partie beeinflussen wollte. So wurden zehn Minuten nachgespielt, dazu gab es einen mehr als fragwürdigen Elfmeter. Werders Trainer Thomas Schaaf hatte nach dem Spiel gemeint: „Ich dachte, dass er das Spiel bis zum Frühstück weiterlaufen lassen wollte.“

    http://sport.orf.at/#/stories/2099496/
    :ugly:
     
  16. Lustige Geschichte zum Schiri vom Alkmaar-Spiel: *klick*


    Ah, ok. Da hatte MrWerder den gleichen Gedanken :D
     
  17. M. S.

    M. S. Guest

    Eigentlich ziemlich dreist und hinterhältig, aber da es ja nur ein Testspiel war find ichs ziemlich lustig! :lol:
     
  18. mcburn

    mcburn

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Scheinbar mag der gute Herr Werder nicht so :D