Whisk(e)y

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von opalo, 19. Februar 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Moin, moin!

    Weil ich vorhin im Hobby-Thread begeistert festgestellt habe, dass es hier offenbar mehrere Whisky-Liebhaber gibt, eröffne ich diesen Whisky-Thread - zum Diskutieren & vielleicht ja auch zum Entdecken neuer Lieblings-Sorten... ;)

    Mich hat das Whisky-Fieber gepackt, als ich Ende der 90er 6 Monate in Schottland studiert habe - gerade im Winter kann man dem Whisky dort kaum ausweichen, und das ist auch gut so :D

    Zwar habe ich in der Folgezeit schon diverse Bourbons und auch irische Whiskeys probiert, doch bin ich bis dato Scotch-Verfechterin geblieben. Insofern tut mir das "e" im Wort Whisk(e)y auch ein bisschen weh ;)

    Mein Lieblings-Whisky ist Glen Ord 12 - schöne, mittelbraune Farbe, mild zu Beginn und mit leicht rauchigem Finish... Ich freue mich schon darauf, diesen leckeren Tropfen beim Tasting nächsten Samstag wieder genießen zu dürfen... :beer:


    Whisky online bestellen:
    Finlays Whisky und Spirituosen-Shop: http://www.finlayswhiskyshop.de/
    Whisky Fox: http://www.whisky-fox.de/
    Whisky Store: http://www.whisky.de/
    Whisky and More: http://www.whisky-and-more.de/
    Whisky World: www.whiskyworld.de
    Banneke Essen: http://www.banneke.com/ - Wer die Möglichkeit hat, sollte dort einmal persönlich vorbeischauen, grandiose Wein- und Spirituosen-Auswahl und gute Beratung!

    Whisky probieren:
    Spirituosen-Messe Aqua Vitae - 20./21.10. in Essen: http://www.obstbrand.eu

    Schmöker & Co.:
    Iain Banks: Raw Spirit (über Whisky & alles Mögliche rund um Schottland)

    User-Favoriten:
    drihb: Glenfiddich 30 yrs
    maddin: Oban 14 yrs
    ARNO-7: George Dickel No. 8, Tennessee Whisky
    Boxmulla: Johnny Walker Gold Label
    mola23: Bowmore Mariner 15 yrs, Glengoyne Burnfoot
    Bremen: Writers Tears (Irland), Bushmills 16y (Nord-Irland), Big Peat (Islay), Auchentoshan 3 Wood (Lowland) Scapa 16y (Orkney), Talisker North (Skye) Blanton's Single Barrel (Bourbon)
    Marshmallowman: Balvenie Doublewood 12 yrs, Balvenie Portwood, Dalmore King Alexander III
    opalo: Glen Ord 12 yrs
    donseppl: Laphroaig Quarter Cask
    MindlessHC: Knockando 18 yrs, Highland Park 15 yrs
    the_sheep: Lagavulin 16 yrs

    kaerntner: Famous Grouse - als perfekter Alltags-Whisky
    Dr. Knigge: Highland Park 12 yrs - als perfekter Alltags-Whisky // Tasting-Note
    donseppl: Singleton of Duffin 12 yrs - als perfekter Alltags-Whisky
     
  2. :beer::beer:

    Mein absoluter Liebling ist Glenfiddich 30! Da dieser allerdings recht teuer ist bervorzuge ich zumeist Glenfiddich 12 bzw 18!!

    Hab mir grad nen 18er eingeschenkt.........LECKER:beer:
     
  3. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Glenfiddich 12 finde ich OK, der 18er ist meiner Meinung nach aber deutlich besser. Den 30er kenne ich nicht. Wie teuer ist er denn?

    Der Glen Ord 12 kostet ca. 40-45 Euro. Ich habe allerdings gerade gesehen, dass es den ggf. nicht mehr lange gibt.... Whisky-Fox hat ihn schon nicht mehr.... Werde also nochmal ein bisschen recherchieren und ggf. zuschlagen, wenn ich noch eine Flasche bekomme - sonst geht es mir am Ende wie bei einem anderen meiner Lieblinge, dem Tobermory 10. Den gab es irgendwann nur noch in neuer Abfüllung und neuer Verpackung - und deutlich weniger lecker...
     
  4. Ziemlich Teuer! Klick rein und erfahr mehr
     
  5. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    OK, alles klar, den würde ich mir auch nicht mal eben kaufen... ;) Für solche Fälle ist die Whisky-Messe, die ein Mal pro Jahr in Essen stattfindet, ideal. Dort kann man diverse Spezialitäten (ich meine, im letzten Jahr waren es über 1.000 Sorten) für relativ kleines Geld probieren.

    http://www.obstbrand.eu/ - nicht vom Namen der Website abschrecken lassen, denn > 90 % des Spirituosen-Angebots entfällt auf Whisky.
     
  6. Gar nicht gewusst das es da eine Messe gibt! Wann ist denn die (so ungefähr)?
     
  7. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    20./21. Oktober 2012. Du kannst Dir, um einen Eindruck zu gewinnen, das Video auf der Seite anschauen :)
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Glen Ord ist gut? Noch nie probiert.

    Glenfiddich mag ich nicht so gern, ich mag von den "standards" den Oban und den Lagavulin gern.
     
  9. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Ich finde den Glen Ord 12 großartig - aber das heißt noch lange nicht, dass er Dir schmecken würde, denn letzten Endes ist es ja immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, welchen Whisky man mag und welchen nicht...

    Lagavulin 16 ist mir zu rauchig - meine "Rauchgrenze" ist (noch?, auch das kann sich ja mit der Zeit ändern ;)) der Talisker 10.

    Ich habe vor Jahren einen Oban probiert (ich weiß nicht mehr, welchen), und der hat mir gar nicht geschmeckt, obwohl er nicht rauchig war... Genausowenig mag ich den Cragganmore 12. Ich habe ihn geschenkt bekommen, und ihm mehrere Chancen gegeben - aber ohne Erfolg... Der Rest wartet in meiner Bar auf jemanden, der Gefallen daran findet... ;)
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich finde rauchige Whiskys auch "anstrengend", da hab ich nur selten Bock drauf, darum würd ich ihn mir nicht kaufen. Aber wenn man will, ist Lagavulin eine sehr gute Wahl, wie ich finde.

    Den Oban 14 finde ich deswegen sehr sehr gut, weil er einen wunderbaren Duft, einen vollen Geschmack hat und im Mund toll nachklingt. Wäre unter den bekannten, die man auch außerhalb des fachhandels bekommt, mein Favorit. Talisker z.B. sagt mir in den Standardkategorien zumindest nicht zu.

    Ich wollte aber immer mal ne verkostung machen, in Bremen gibt es ja Whisk(e)y and more als gutes Fachgeschäft. Bin aber derzeit eher mit Wein befasst als mit Schnaps.
     
  11. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Der Talisker 10 ist auch nicht ganz oben auf meiner Liste, ich hatte ihn nur genannt, weil er gut zeigt, ab welchem Grad an Rauchigkeit ich (derzeit) aussteige ;)

    Welchen Oban ich hatte, weiß ich nicht mehr, vielleicht gebe ich dem Oban 14 eine (neue) Chance, wenn ich irgendwo die Gelegenheit bekomme... ;)

    Sehr schön finde ich noch den Glenmorangie 18 und auch Dalmore 12 und 15 - letzterer wartet darauf, am Samstag in der Tasting-Runde feierlich geöffnet zu werden :beer:

    Die Messe ist zum Verkosten ideal. Im letzten Jahr betrug der Eintritt 8 Euro (inklusive Nosing-Glas zum Mitnehmen), probieren konnte man ab 2 Euro pro Whisky. Aufgrund der Vielzahl an Sorten sollte man sich aber schon im Vorfeld überlegen, was man denn möchte, sonst wird man vom Angebot erschlagen...

    Wein ist auch immer gut - in der o. g. Runde genießen wir abwechselnd Wein und Whisky, den Wein dann in der Regel im Rahmen von Themen-Abenden (mit vorher vereinbarter Rebsorte oder Region) mit dazu passendem Essen. Zuletzt war das Motto deutsche Weißburgunder, wobei mich das nicht soooo umgehauen hat, da ich viele Weißburgunder eher fade finde...
     
  12. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    DAS würde mich aber überraschen, da es ein Bourbon ist ;)
     
  13. Klar ist er geschmacklich anders, was aber nicht zwangsläufig nicht zu der Beschreibung passt.

    Magst du Bourbon gar nicht, oder wenigstens n bissschen?
    Dieser Bourbon ist geschmacklich auch kein Vergleich zu anderen Bourbon. Find ich zumindest.

    Achso möchtest du in dem Thread NUR über Whisky diskutieren, oder sind auch andere Whiskeys erwünscht?:)
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich favorisiere den Johnnie Walker Gold Label. Weil er nicht so herb ist :D
     
  15. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    Mein Favorit: Bowmore Mariner 15 yrs, da geht nix drüber!

    Auch zu empfehlen, wenn auch recht teuer: Macallan Fine Oak 18 yrs.

    Günstiger, aber fast ebenso lecker: Glengoyne Burnfoot und Glenfiddich 12 yrs.

    Hier ne gute Seite, auch zum bestellen: Whisky Fox
     
  16. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Ich bin noch auf der Suche nach einem Bourbon, der mir schmeckt. Bisher habe ich diverse probiert und fand sie nicht gut, weil sie - für mein Empfinden - anders als Scotch Whisky im Hals brennen... ;) Den von Dir genannten habe ich noch nicht probiert, vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit, ohne, dass ich gleich eine Flasche kaufen muss...

    Diskutiert werden soll hier gerne über alle Whisk(e)ys (daher auch die Überschrift mit dem "e"), denn es wäre ziemlich intolerant, wenn ich als Verfasserin des Threads Sorten ausschließen würde, nur weil ich sie nicht mag...

    @mola23. Glengoyne kenne ich gar nicht, da hoffe ich auch auf eine Probier-Gelegenheit, z. B. auf der nächsten Messe...

    Auch gut zum Bestellen:
    Whisky Store

    Daneben habe ich noch den persönlichen Vorteil, dass ich hier zu Fuß vorbeigehen kann:
    http://www.banneke.com/
     
  17. Bislang bin ich noch nie in den Genuss eines Single Malt gekommen, mein Whiskykonsum beschränkt sich bislang auf günstigsten trinkbaren Whisky mit Cola, am liebsten Ballantines und Johnnie Walker Red Label. Allerdings steht in meinem Regal eine 2cl-Flasche Glenury, destilliert 1978, abgefüllt 1993, was deshalb bemerkenswert ist, da im Jahr 1993 die Distillery abgerissen wurde. davon werde ich mir einen kleinen Tropfen gönnen, wenn ich mein Abi in der Tasche hab. selbstverständlich ohne Cola und bei Zimmertemperatur.

    Die Flasche war ein Geschenk zum 18. Geburtstag.
     
  18. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Das klingt fast so, als könntest Du gutes Geld verdienen, wenn Du die Flasche verkaufst... ;)
     
  19. klar könnte ich. aber ich möchte es nicht. also wird der Whisky zu besonderen Anlässen tropfenweise genossen. Es wäre zu schade, ihn nicht zu trinken, aber auch Verschwendung, alles an einem Tag zu trinken.


    ich find keine Preise...ich hab zwr was von 57€ gelesen, aber da steht weder die Menge noch das Jahr der Abfüllung.