werder fans prügeln sich mit soldaten

Dieses Thema im Forum "Hertha BSC - Werder Bremen" wurde erstellt von KielerBremer, 31. August 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Mich würde ja interessieren was das Truppendienstgericht da ggf. zu sagt..

    Sowas muss nicht sein, von keiner Seite.
     
  2. Ist doch scheißegal!

    Ich habe mich auch schon mal mit jemanden hier aufm Dorf geprügelt und ich bin auch werder Fan. Also Wayne!!
     
  3. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Super interessante Nachricht. :rolleyes:
    Gab bestimmt auch schon Hamburg, Schalke oder Dortmund Fans, die sich mit Leuten geprügelt haben, die vielleicht zufällig auch Soldaten waren.
     
  4. Wer weiß, was die Soldaten dazu beigetragen haben und Rechts plus Militär schließt sich jetzt auch nicht unbedingt aus.
    Wüsste aber nicht, was daran erwähnenswert sein sollte.
     
  5. Und wenn die jungs wirklich rechts sind , alles richtig gemacht.
     
  6. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Warum berichtet denn die Bild nicht von den anderen 1000 Schlägereien, die es an diesem Wochenende in ganz Deutschland gab?
     
  7. jarleene

    jarleene Guest

    würd mich mal interessieren was auf den Shirts stand....



    obwohl....

    eigentlich auch nicht.

    Wir sind aufm Weg nach oben. Das paßt der BILD nicht.

    In diesem ach so friedlichen Land waren die vier also die Einzigen die sich böse böse am WE geprügelt haben.....

    :rolleyes:
     
  8. :eek:albern mehr kann man dazu nicht sagen!! sowas machen bestimmt nur werder fans :rolleyes: und das es sich um soldaten handelte haben die werder fans gerochen!!
     
  9. Totaler Schwachsinn, der hier bisher gepostet wurde. Als früherer Soldat weiss ich, dass bei der Bw viel gegen Rechts getan wird und wenn sich mal einer kahl schneidet, wayne? Ich finde, man sollte auch mal mehr gegen Links tun. 4 Gegen nen ganzen Bus, wer hat da wohl angefangen:confused:
     
  10. ribas92

    ribas92

    Ort:
    Leer
    Kartenverkäufe:
    +31
    Selbst wenn die Soldaten i-was rassistisches auf ihrem shirt stehen hatten würde das nie an die öffentlichkeit geraten. Dafür würde schon gesorgt.
     
  11. ach is doch alles bullshit.
     
  12. Da hast Du Recht, würde dann aber auch garantiert intern abgewickelt in Form einer fristlosen Entlassung oder Zellenhaft mit Vorstrafeneintrag und Strafversetzung.
     
  13. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Was heißt da wird was gegen Rechts getan? Es wagt sich nur keiner rechtsradikale Sprüche etc. vor den Vorgesetzten zu bringen!
    Dass ein ganzer Bus dran beteiligt gewesen sein soll, steht allerdings auch nigendswo! Vielleicht waren die Soldaten ja auch in Überzahl, wer weiß?
     
  14. :tnx:

    ich habe mich sogar schon wegen fußball geprügelt und nun?

    krieg ich auch nen artikel?
     
  15. Kriegst nen Lenin-Orden dafür:grinsen:
     
  16. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Genau, auf das Niveau herabbegeben ist immer richtig.

    Und ernsthaft:
    Gewalt ist nie eine Lösung.
     
  17. Mag sein, dass da viel gegen Rechts getan wird. Ich habe in der Hinsicht allerdings meine ganz speziellen BW-Erfahrungen gemacht...Das ist aber inzwischen auch schon rund 10 Jahre her.

    Aber ist ja auch egal. Die Schlägerei ist ja offensichtlich ohne Uniformen losgegangen. Insofern konnte keiner zu Beginn wissen, dass es sich um Soldaten gehandelt hat. Hat also nix mit der BW zu tun.

    By the way: Ich wurde neulich auch schon einmal als "Rechter" angepöbelt, weil ich einen Werder-RWE-Freundschaftsschal getragen habe. Was natürlich Blödsinn ist. Aber so schnell können manchmal Missverständnisse entstehen.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Und das ist also kein totaler Schwachsinn? Es gab bei euch also nicht einen einzigen Faschisten, weil ja bei der BW soviel gegen die Deppen unternommen wird?
     
  19. Also wir wissen erst mal gar nichts. Keiner war dabei und keiner war weiter weg als die Bild Zeitung.

    Ob die jetzt Rechts waren oder nicht finde ich erst mal unerheblich. Gewalt sollte generell kein Thema sein, finde ich persönlich.

    Es wäre interessant mal die Aussage von einem der beteiligten Werder Fans zu hören da alles andere nur Spekulationen sind. Wir wissen ja wie dynamisch solche Situationen entstehen können.