Vorschläge für: Manager

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von gelöscht, 10. August 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Klaus Allofs

  1. Pro

    522 Stimme(n)
    87,0%
  2. Contra

    108 Stimme(n)
    18,0%
  1. Wenn nicht wir, wer dann?
    Andere rüsten auf und wir, was haben wir?
    mal wieder einen Transfergewinn...
     
  2. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Weil Allofs nicht der alleinige Herrscher des Vereins ist und sagt wo und wie die Kohle ausgegeben wird.
     
  3. Und dieses problem, gilt es zu lösen.
    Es kann nicht sein, das wir Werder Bremen sind und unsere Spieler abgeben müssen, oder das Spieler hier hin kommen, weil sie denken "durch Werder werde ich ein guter Fussballer, danach kann ich wieder weg"
     
  4. Naldo und Wiese würde ich zutrauen, dass die Identifikation mit dem Verein sehr weit geht, etwa wie zuletzt bei Baumi
     
  5. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Woher weißt du denn wieviel Geld der Verein hat bzw. ausgeben kann. Wenn es so einfach wäre Pizarro zu kaufen, dann hätte er er gegen Frankfurt schon Tore geschossen.
    Woher weißt du, wie groß die Risiken der anderen Vereine sind?
     
  6. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Hört, hört, der Löwe hat gebrüllt!

    Es kann einfach nicht sein und deshalb ist Allofs ein schlechter Manager!
     
  7. Weil ich lesen kann und sehe wieviel andere erfolglose Vereine für Spieler ausgeben.
     
  8. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Dadurch weißt du weder wieviel Geld Werder ausgeben kann, noch weißt du wie groß das Risiko der anderen Vereine ist.
     
  9. Na dir scheint es ja zu gefallen als durchlauf Station zu gelten :wall:
     
  10. Ne natürlich nicht unser Risiko ist natürlich imens!
    Wenn wir diese Saison nicht unter die ersten 5 kommen, müssen wir den Spielbetrieb einstellen....
     
  11. Bei Wiese bin ich mir da fast sicher, bei Naldo weiss ich nicht genau.

    Was Baumann angeht, der hat nur hier ein hohes Standing, woanders kennt man den doch kaum, auch in der Nationalelf hat er nie ne Rolle gespielt, bei mehreren Trainern.

    Ich denke einfach, er wusste um sein Standing und ist auch deswegen hier geblieben.
     
  12. immerhin 28 Länderspiele.
    Und Ribbeck willst Du doch wohl nicht als richtigen Trainer bezeichnen, oder?
    Obwohl er Baumi erstmals nominierte.
     
  13. Du hast es so gewollt: Transfers dieser Saison

    Wir haben demnach 10.950.000 € in neue Spieler investiert.
    Mehr investiert haben:
    Wolfsburg (22.600.000 €)
    Bayern (50.700.000 €)
    HSV (24.900.000 €)
    Hoffenheim (16.100.000 €)
    Köln (11.000.000 €)

    Wolfsburg hat die CL und VW im Rücken, die Bayern sind eine andere Liga, der HSV hat in den letzten Jahren Spieler für einiges an Geld verkauft und hat, wie wir zugeben müssen, einfach das bessere Umfeld. Hoffenheim hat Hopp und Köln hat einen Großteil für Podolski ausgegeben, wo Sponsoren mitgeholfen haben.
     
  14. skorpion

    skorpion

    Ort:
    NULL
    Gut da haben wir den ersten Kritikpunkt. Er hat dafür gesorgt, dass die Spieler zu viel Grundgehalt bekommen und zu wenig erfolgsabhängige Prämien. Sonst würden auch Spiele gegen kleinere Manschaft anders angegangen. Bislang sagte man immer, man plane ohne internationalen Wettbewerb. Wie kann das denn nun sein, dass es nun scheinbar am Klaingeld fehlt?
    Talente hat man auch in der U23. Die verlassen uns aber, weil sie keine Chance bei Bremen sehen. Es ist nicht das erste mal, dass Rolfes, Diekmeier, Kruse, Pellatz uns verlassen. Es macht zudem die Anzahl von solchen Talent-Transfers. Wir geben hier mal 2 Mio für Tosic aus, da mal 1 Mio für Huse, und da mal 8,5 für CA. Zudem werden Spieler für damalige Verhältnisse über Marktwert eingekauft. Ein Boenisch kostete 3,5 Mio. Für ihn war das sehr viel. Ein Sanogo mit seinen 5 Mio war auch kein Schnäppchen. Selbst ein Özil war mit 5,5 Mio alles andere als günstig. Bedenke, dass Schalke ihn los werden wollte. Der HSV hatte damals einen Van der Vaart(Stammspieler der NM in Holland, Star von Ajax) für 5Mio gekauft.
    Das klingt alles sehr gut, was Du sagst, aber...
    Warum spielt Piza noch nicht hier? Der will doch wohl auch zu uns. Warum stellt sich der böse Chelsea Manager quer und läßt ihn uns nicht als Schnäppchen? Die wollen ihn doch los werden. Der läßt Bremen zappeln, damit deren Forderungen erfüllt werden.

    Warum sagt Bayern nein, zu einem Wechsel von Ribery?
    Riberys Wunsch ist es bei Real zu spielen. Das sind Manager und wir sind nicht bei Wünsch Dir was.

    Planungssicherheit hatte ich auch erwartet. Die Transferpoltik spricht aber eine andere Sprache. Der Kader ist immer noch nicht zusammen. Man konnte sich wieder nicht ordentlich auf den Saisonstart vorbereiten und nun ist der Start wieder vergurkt.
    Klaus Allofs ist nicht der einzige Manager in der Wirtschaft. Ich bitte Dich, wenn jeder so verhandeln würde, wie es Allofs macht, wären noch weit mehr Unternehmen nun in der Insolvenz, weil wichtige Investitionen verschlafen werden und die Konkurrenz Produkte eher am Markt etaliert und dann der Zug abgefahren ist.
    Schau Dir bitte mal die Interviews von KA der letzten Jahre an. Wie oft er nicht die Wahrheit gesagt hat, ist schon erschreckend. Er versucht jeden nur noch für dumm zu verkaufen. Zudem legt er immer wieder ein Anspruchsdenken an den Tag, dem die Manschaft nicht gerecht werden kann. Wunschtransfers, die man nicht realisieren kann: So was gab es bei Allofs noch nie. Da haste Recht. Ich erinnere mich spontan nur an Fred, Baros, Carew, Mandzukic, Monsoreau, Moreno, Podolski... Ich höre mal besser auf, es wird immer deprimierender. Moreno ist noch ein besonderer Fall. Nun sass er bei Donezk auf der Bank und trotzdem ist er teurer geworden, als man damals beim ersten Wechsel hätte bezahlen müssen. Das ist ja wie mit Boro, den man ablösefrei ziehen lässt und mit Ablöse wieder zurückholt. Absagen bei Transferwünschen sind aber ganz normal, entscheidend ist, wen man da in der Hinterhand hat. Da sieht es leider auch nicht so rosig aus. Warum hängt man sonst so an Piza oder Mandzukic?
     
  15. Zuerst muss ich ein Kompliment loswerden: Der Beitrag ist einzigartig. Einzigartig insofern, dass ich selten so viel Müll auf einem Haufen gelesen habe.

    Bis jetzt haben wir 11,25 Mio. an Transferausgaben gesammelt. Gerade erst den Transferrekord gebrochen.
    Schalke gab 5,9 Mio. aus, die Hertha 1,5 Mio., der BVB 9,4 Mio. Kniesbüggel der Liga. Is' klar. Bochum 4,5 Mio., Frankfurt 1,25, Leverkusen 5,2...
    Mir reichen die Zugänge v.a. in unserem "D"M auch nicht, aber ein bisschen Realismus sollte doch gewahrt bleiben.

    Und dieser Realismus wäre auch im Bezug auf die Tosic-Verpflichtung dringendst von Nöten. Lassen wir mal außer Acht, dass er statt den von dir angegebenen 2 Mio. nur 1,8 Mio. gekostet hat.
    Tosic war vor seinem Wechsel hierher einer der besten Linksverteidiger Frankreichs und nicht wenige - mich eingeschlossen - haben in ihm die neue dauerhafte Besetzung der linken Seite gesehen. Jung, talentiert, gut. Wer diese Verpflichtung Klaus Allofs als Fehler vorwirft, hat natürlich in der Nachbetrachtung nicht unrecht. Aber genau dieser Transfer steht sinnbildlich für das Risiko, welches jede Neuverpflichtung mit sich trägt. Ein neues Land, eine neue Liga, neue Mitspieler, neues Umfeld, neuer Trainer - das alles sind Anforderungen, denen manche Spieler nicht gewachsen sind. Dieses Risiko kann man zwar abschätzen, aber gerade der Fall Tosic (oder auch der Fall CA) macht deutlich, dass die Realität eben kein FIFA 09 ist: Kaufe ich einen Französisch-Polynesier von Torpedo Wladiwostok mit der Stärke 82, spielt der bei mir auch mit der Stärke 82. So wie es in der Realität keine genau absteckbaren Spielerstärken gibt, gibt es in FIFA keine Anpassungsschwierigkeiten, dubiose Berater, Investorengruppen usw. Ganz schön kompliziert und unfair, diese Realität.

    Ich habe die Hoffnung bei Tosic übrigens noch nicht aufgegeben - was nicht heißt, dass er nicht bei einem passenden Angebot gehen sollte.

    Edit: Lasst mich doch mal den Beitrag fertig schreiben, bevor ich mit einer Beitragslawine überrollt werde...;)
     
  16. Naja unter Ribbeck machte Baumi doch die meisten Spiele oder?
    Hat sich letztlich damals nicht gegen Spieler wie Hamann oder Ramelow durchgesetzt.
     
  17. Wollt ihr jetzt ernsthaft die Ribbecksche Nominierungspolitik als Maß für die Qualität eines Spielers einführen? :lol:
     
  18. Klar du hast recht!
    Nur haben diese Vereine ein Transferminus wie im übrigen 13 andere Bundesliga Mannschaften... und wir zählen eben zu den restlichen 4ren die das nicht haben.
    Hätten wir die Diego Millionen nicht, wäre ich mit den Ausgaben zufrieden, es gibt aber eben die Diego Millionen, auch wenn die noch nicht ganz hier sind, dennoch gibt es sie...
     
  19. TBC

    TBC

    Ort:
    Cuxhaven ....... User sínce 2001
    Kartenverkäufe:
    +1

    wiese ist aussen vor, der geht nirgendwo mehr hin. Und Naldo habe ich deshalb auch mit einem Fragezeichen versehen. Ich könnte mir das ebenso vorstellen. Aber wie oft wurde man schon enttäuscht?
     
  20. [QUOTE='[svwbadener]
    Schalke gab 5,9 Mio. aus, die Hertha 1,5 Mio., der BVB 9,4 Mio. Kniesbüggel der Liga. Is' klar. Bochum 4,5 Mio., Frankfurt 1,25, Leverkusen 5,2...[/QUOTE]

    Die haben auch alle nicht 5 Jahre in Folge in der CL gespielt und stehen auf Platz 9 der UEFA Klubrangliste. Platz 10: Olympique Lyon, Platz 11: Inter Mailand, Platz 13: Real Madrid, Platz 19: FC Porto...