Vorschläge für: Manager

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von gelöscht, 10. August 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Klaus Allofs

  1. Pro

    522 Stimme(n)
    87,0%
  2. Contra

    108 Stimme(n)
    18,0%

  1. Das wäre in meinen Augen ganz, ganz wichtig! Nicht die Personen (obwohl mir das so gefallen würde) sondern das diese beiden Positionen wieder getrennt werden. Ich glaube das war in den letzten Jahren nach Born ein großes Problem, das Allofs sich um alles kümmern musste und nicht nur um die Mannschaft.
     
  2. jahosu

    jahosu

    Ort:
    NULL
    Ich finde es am Wichtigsten, dass ein evtl. neuer Manager o.ä. auf keinen Fall so ein Heini ist, der für zwei Jahre bleibt, bis dahin aber alles Mögliche kostspielig umgekrempelt hat. Ich hab den Eindruck, dass mittlerweile die Mehrheit der BL-Manager so drauf ist, weshalb es vielleicht eine gewisse Sicherheit bringt, wenn es einer wird mit grün-weißer Vergangenheit wird.

    Bei Didi Beiersdorfer hab ich den Eindruck, dass beides auf ihn zutrifft.
    Rune Bratseth und Andi Herzog haben unzweifelhaft eine Leidenschaft für Werder, auch eine gewisse Erfahrung, ich glaube aber, dass beide sehr an ihrem Umfeld in der jeweiligen Heimat hängen.

    Ein Tandem Baumann/Bode fänd ich gar nicht schlecht, zumal für den Fall, dass KA in der Winterpause (oder noch früher) gehen würde und ein vielversprechender Nachfolger erst im Sommer kommen würde. Beide könnten auf ihre bisherigen Positionen zurück, würden aber ihren Erfahrungsschatz, gewissermaßen ihre "Qualifikation" auch für zukünftige Aufgaben anreichern.

    Hat eigentlich hier jemand schon mal etwas größer gedacht - an Rudi Völler?
    Wenn KA nach vielen Jahren eine neue Aufgabe reizt, könnte das für Rudi doch ebenso gelten?! Zumal, wenn es Werder wäre. Dann würde man natürlich in puncto Machtfülle von KA keinen Neuzuschnitt machen. Vielleicht müsste Rudi einen gewissen Abstrich beim Gehalt machen, aber in puncto internationale Perspektive, Fanaufkommen, Stadion (insb. Größe) etc. kann es Werder wohl soweit mit Leverkusen aufnehmen, dass es kein "nicht-nachvollziehbarer Abstieg" wäre...
     
  3. Völler könnte ich mir sogar sehr gut vorstellen, aber Leverkusen hat mehr finanzielle Möglichkeiten (wäre das selbe wie bei Allofs/ Wolfsburg) und soll sich ja angeblich dort, wo er wohnt, sehr wohlfühlen....
     
  4. Kann jemand Baierdorfer's Arbeit beim HSV genauer beurteilen?
     
  5. "Hier gelangen ihm seit 2004 vielbeachtete Verpflichtungen von Spielern wie Rafael van der Vaart, Nigel de Jong, Marcell Jansen oder Ivica Olić."

    Sagt Wikipedia. :p
     
  6. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Die Transfertätigkeiten kann man bei transfermarkt.de nachsehen. Da in der Zeit unter Beiersdorfer der HSV tatsächlich meist ein direkter Konkurrent von uns war, kann man das auch ganz gut beurteilen, denke ich.

    Punkte wie z.B. Außendarstellung sind meiner Meinung nach schwer zu bewerten. Ganz objektiv (soweit möglich ;)) und ganz ohne Häme behaupte ich mal, dass in den letzten Jahren jeder Funkionär bei uns eine bessere Figur gemacht hätte als beim HSV. ;) Dennoch hat sich Didi da ganz gut gemacht, finde ich.
     
  7. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Komischer Weise habe ich mich am Donnerstag, bevor das Gerücht um Allofs verbreitet wurde, noch mit einem Hamburger unterhalten.
    Der weinte dem Beiersdorfer regelrecht nach und das noch nach 3 Jahren.
    Ich musste dann am Wochenende ein wenig schmunzeln, als dass Allofs-Gerücht konkreter wurde und gleichzeitig Beiersdorfer bei Werder ins Gespräch gebracht wurde.
     
  8. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das kann ich gut verstehen. Ich weine auch immer, wenn ich daran denke wie der HSV den Didi ersetzt hat - allerdings aus Freude. :daumen:
     
  9. didy passt einfach nicht zu werder.
    der kann nur kohle raushauen-siehe hsv und zenit und bei RB(henry transfer....)- und passt nicht zu werder.
    werder muss auf junge und günstige spieler setzen und braucht nicht noch eine marionette, die hinter lemke steht.
     
  10. MichiStaaar7

    MichiStaaar7 Guest

    Ich wär auf jeden Fall für Magath! :ugly::ugly::ugly::ugly::ugly::ugly:

    Ne, mal im Ernst.

    Ich wär für Beiersdorfer. Aber ich denke die Chancen wären nicht gut ihn nach Bremen zu holen. Der kann in Russland mit Geld herumschmeißen wie er will, in Bremen wär das nicht der Fall.
     
  11. Lt. Presse soll Beiersdorfer aber ja schon verlauten lassen haben, daß er ganz sicher nicht auflegt, wenn werder anruft.
     
  12. MichiStaaar7

    MichiStaaar7 Guest

    Beiersdorfer ist doch seit kurzem in Russland aktiv, oder?

    Ich denke Zenit will dann auch eine Ablösesumme.
     
  13. Spitzenreiter

    Spitzenreiter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +56
    DB soll angeblich jederzeit ablösefrei gehen können, wenn er dann nach Deutschland wechselt.:tnx:
     
  14. Was haltet Ihr davon?:

    Sportdirektor: Oliver Kahn

    Geschäftsführer: Beiersdorfer

    Das macht die Sache doch wohl interessanter....
     
  15. Fragt sich nur für wen...
     
  16. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    ... und KMH als Mediendirektorin. :applaus:
     
  17. Dafür haben wir KNB.
     
  18. Da bin dagegen..wen schon, dann Hans Meyer :grinsen: :bier:
     
  19. werderiti

    werderiti

    Ort:
    Emsland
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ersetze Oliver Kahn durch Frank Baumann dann ist das interessant:daumen: