Viertelfinale 1 (Frankreich - Deutschland)

Dieses Thema im Forum "WM 2014 in Brasilien" wurde erstellt von StudioBremen1, 1. Juli 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt?

  1. Frankreich

    12 Stimme(n)
    34,3%
  2. Deutschland

    23 Stimme(n)
    65,7%
  1. Fr. 04.07., 18:00 Uhr Frankreich - Deutschland
     
  2. Wird ein ausgeglichenes und spannendes Spiel,aber am Ende wird Deutschland sich durchsetzen.
     
  3. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    das wird ein klares 3-0 oder 4-0 für Deutschland :(
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn es so wäre (ich glaube aber nicht dran. Denke zwar Deutschland wird sich durchsetzen, aber nicht in der Deutlichkeit) dann würde ich das aber :applaus: statt :( finden :)
     
  5. tsubasa

    tsubasa Guest

    wird ein offenes spiel, vorausgesetzt löw stellt diesmal halbwegs vernünftig auf und ein. ich bin mir allerdings sicher, dass er nach dem spiel gegen algerien einiges überdenkt und andere entscheidungen trifft. nicht sicher bin ich allerdings, dass diese neuen entscheidungen auch gute sein werden. um besser zu sein als die bisherigen bedarf es allerdings nicht viel.
     
  6. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Das sagst du nur, weil du bei dieser WM immer daneben liegst und hoffst, dass es diesmal wieder so ist :D
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Dieses Duell wird mMn einfacher werden als das gegen Algerien. Frankreich wird sich definitiv nicht 120 Minuten hinten reinstellen und sich nur auf Konter verlassen, sondern selbst das Spiel machen wollen.

    Ich sehe jedenfalls leichte Vorteile für uns und tippe daher auf ein abwechslungsreiches und spannendes 3:2.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja, denke ich auch. Wird ein ganz anderes Spiel.

    Abwechslungsreich und spannend denke ich wird es ohne Frage. Auch sehe ich uns am Ende knapp im Vorteil.
    Mein Tipp ist 2:1 in regulärer Spielzeit.
     
  9. DR AKR

    DR AKR Guest

    Vom Spielermaterial her, schätze ich unsere Mannschaft klar besser ein, auf der Trainerposition ist es leider andersrum. Nach den Eindrücken der letzten Spiele sehe ich die Chancen klassisch bei 50/50.

    Ich bin gespannt, ob unser Trainer endlich dazugelernt hat und Lahm auf RAV stellt? Irgendwie habe ich, tief im Inneren, Bedenken vor einem Szenario wie gegen Italien 2012. :wild: Diesmal halte ich aber die Mannschaft und ihre Stützen (Schweinsteiger, Khedira, Neuer, Mertesacker, Klose) für stark und couragiert genug, Fehler des Trainers auf dem Platz selbst zu korrigieren und das Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Mertes Interview war ein klarer Fingerzeig dafür, was er in diesem Turnier noch vorhat.

    Ich glaube, dass sich Deutschland am Ende, mit enormer Willenskraft, Kampf und Courage gegen Frankreich durchsetzen wird: 2:1 n. V. :daumen:
     
  10. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Es kommt allein darauf an wen Löw und wie er sie aufstellt.

    Macht er so einen Müll wie in den vergangenen Spielen, dann wird es für Frankreich ein relativ Leichtes sein Deutschland zu schlagen, denn dann erzielen die mindestens zwei Tore gegen uns. Wenn die Franzosen in Führung gehen, dann ists aus, da sie sich dann eben auch hinten reinstellen werden.

    Spielen wir mit vernünftigen Außen, Sechsern und eben einem richtigen Stürmer (vorzugsweise Klose), dann bin ich mir ziemlich sicher, dass Deutschland Frankreich schlagen kann. Dann hängt es von der Tagesform ab.

    Uns stecken natürlich 30 Minuten mehr in den Knochen, was es nicht einfacher macht. Abwarten. Letztendlich sind beide Mannschaften in der Lage die jeweils andere zu schlagen.
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Das glaube ich nicht. Es kommt entscheidend darauf an, wie die Spieler die Aufstellung, egal wie sie aussehen mag, umsetzen. Es gibt keine Aufstellung, die einen davor schützt, dass Benzema einen Sahnetag hat und aus allen Lagen trifft. Ebenso wird man einer Mannschaft wie Frankreich nicht sämtliche Chancen verunmöglichen können. Entscheidend wird sein, ob die Mannschaft, egal in welcher Zusammenstellung, ihr träges Offensivspiel beleben kann und damit Franlreich seinerseits in Probleme bringen wird. Und es wird entscheidend sein, wie man in der Mitte des Platzes die Zweikämpfe bestreiten kann, ob man sich dort behaupten und durchsetzen wird.

    Frankreich ist für mich bisher ein Muster ohne Wert, sie haben gegen vier schwache Gegner sich mehr oder weniger überzeugend durchgesetzt, gegen die Schweiz mehr, in den anderen Spielen weniger. Es scheint sich zudem um eine sehr homogene, kompakte Truppe zu handeln, die kämpferisch überzeugt. Es wird also insofern ein schweres Spiel, soviel ist klar. Dass Frankreich jetzt aber irgendwie taktisch, technisch oder sonstwie besser sein soll als Deutschland, sehe ich, egal in welcher Aufstellung, nicht. In so einem Spiel wird es um Kleinigkeiten gehen, um entscheidende Momente, um Dinge, die Spieler wie z.B. Benzema, Müller oder Özil setzen können und darum, ob ein Ball vielleicht mal an den Pfosten oder ins Tor geht. Insofern stehen die Chancen meiner Ansicht nach unabhängig von der Aufstellung ca. 50:50. Wenn überhaupt, dann ist aufgrund der Erfolge der letzten 6 Jahre Deutschland der Favorit.
     
  12. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

  14. @maddin

    Einerseits schreibst Du das die Taktik und Aufstellung fast egal sein soll, andererseits das es auf Kleinigkeiten ankommt.
    Ich persönlich glaube sehr wohl das das WER, WIE, WO spielt eine ganz entscheidende Rolle spielen kann. Das ist für mich mehr als nur eine Kleinigkeit. Immerhin geht es um 3-5 Änderungen der Startformation (Lahm AV, vllt Khedira und Schweinsteiger Doppel6, Özil evtl Zentral, Schürrle rein, vllt sogar Klose etc).

    Alleine wenn man Mustafi und Lahm als RV vergleich ist das eben ein Klassenunterschied. Ob Khedíra oder Lahm im DM spielt ist vom Qualitätsunterschied zu vernachlässigen. Das alleine kann eben schon mal eine Kleinigkeit sein, die über Sieg und Niederlage entscheiden kann.

    Ganz unabhängig davon das natürlich alle Spieler (egal wer) es auch richtig umsetzen müssen.
     
  15. tsubasa

    tsubasa Guest

    sehr guter beitrag aus dem worum übrigens:

     
  16. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    :D auch, aber ich denke auf jeden Fall, dass dieses Spiel für Euch einfacher wird als das Spiel gegen Algerien. Eben weil ihr diesmal kein klarer Favorit seid. Immer dann wenn alle ein enges Spiel erwarten, haut ihr die Getner weg (s. England, Argentinien 2010 - Portugal 2014).:tnx:
     
  17. So langsam glaube ich wirklich, dass unser Bundesjogi ein sturer Bock ist vor dem Herrn. Da sich die Presse und öffentliche Meinung (also die 80 Millionen Bundesjogis) weitgehend einig sind, dass zumindest Lahm auf eine AV-Position gehört, schaltet Löw erst recht auf stur. Mein System, meine Mannschaft, meine Aufstellung. Sollte er damit scheitern, fliegt er sowieso raus. Sollte er mit seiner Beratungsresistenz trotzdem erfolgreich sein, ist er der große Held.

    Ist ihm das Risiko, ohne Lahm im MF zu spielen etwa zu groß? Natürlich ist das eine Schlüsselposition. Aber die Gefahr über schwache Außenverteidiger ist doch viel größer. Vllt. ist Lahm als persönlicher Bewacher von Benzema eingeteilt...
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Inzwischen wurde doch zu genüge darüber berichtet, dass die Löw Aussage, an Lahm im MF festzuhalten VOR dem Algeieren Spiel war.
    Und das man durchaus Überlegungen anstellt umzustellen.
     
  19. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Ja, es besteht durchaus wieder ein wenig Hoffnung :)
     
  20. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Man kann wirklich nur hoffen, daß das Löw'sche Aufstellungsdesaster vom Algerien-Spiel keine Wiederhoung findet. Denn die Funktionalität dieser Aufstellung erinnerte sehr an den schwarze Ritter nach dem Kampf gegen König Arthus in "Ritter der Kokosnuß".


    Bleibt zu hoffen, daß nicht Boateng als persönlicher Bewacher von Benzema fungiert, denn der sah im CL-Halbfinale gegen Benzema einige Male schlecht aus.