VfL Osnabrück - SV Werder Bremen 14.7.2013

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von werder_rulez, 28. Juni 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. TiMotion

    TiMotion

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    3
    :face:
    Man merkt echt, dass Sommerferien sind...
     
  2. tantekaethe72

    tantekaethe72

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    4.410
    diese Niederlage hatte mMn auch ihr gutes!!! es wurde rechtzeitig der glühende Finger in die eiternde Wunde gelegt und hat schonungslos aufgezeigt wo es hakt. ich denke auch das Robin Dutt in der Kabine nach dem Spiel sachliche, aber eindeutige Worte gefunden hat, welche die Niederlage erklären und die Fehler aufzeigen sollten.

    ich finde diese Niederlage war nötig! der "glühende Finger" tat zwar weh, aber nur so kann die Wunde (Defensivschwäche) endlich heilen und die Mannschaft weiss was passiert wenn sie sich nicht an ihren roten Faden hält! besser jetzt als wenn wir denken wir wären die Herrscher aller Reusen und uns dann im ersten Pflichtspiel gegen Saarbrücken die Illusionen genommen werden! :daumen:

    jetzt hat die Mannschaft noch genügend Zeit an all dem zu arbeiten was schief gelaufen ist.
     
  3. Brian Moneyland

    Brian Moneyland

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch, man sollte die Testspiele nicht zu hoch hängen. Dutt hat jetzt 2 Wochen mit der Mannschaft gearbeitet, dass da noch keine Quantensprünge zu erwarten sind ist klar.

    Ich habe das Spiel zwar nicht gesehen, aber gelesen, dass es mit 2 Spitzen besser lief als nur mit Petersen vorne - ich würde mir mal einen ernsthaften Test im 4-2-2-2 von Anfang an wünschen. Vielleicht ist es wirklich besser in diesem System. Bei einem 4-2-3-1 fehlt uns meiner Meinung nach vorne die Durchschlagskraft und wir haben keinen Spieler, der die ZOM Position ausreichend ausfüllt, bei Junuzovic und Ekici fehlt es an Klasse bzw. Handlungsschnelligkeit und Hunt ist einfach ein anderer Spielertyp, den man besser als einen offensiven Außen in einem 4er Mittelfeld einsetzen kann.

    Alles in allem würde ich zur Bewertung der Situation auch eher die Testspiel in 2 Wochen nehmen, dort lassen sich schon eher Erkenntnisse über das Leistungsvolumen der neuen Saison gewinnen. Im Moment gibts doch nur die Erkenntnis, dass man im taktischen Bereich noch lange nicht da angekommen ist, wo man am Saisonstart sein sollte, was aber zu diesen Zeitpunkt der Vorbereitung noch nicht ganz so tragisch ist!
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    27.393
    Zustimmungen:
    3.725
    Kartenverkäufe:
    +7
    :tnx:

    Habe das Spiel 1860 nicht sehen können und auch keine Muße mir den Kick gegen Osna anzuschauen.
    Nach dem 60-Spiel habe ich schon den Thread geschaut und heute eben auch. Und man fand zu einem nicht unebträchtlichen Teil die Reaktionen vor, die ich erwartet haben.

    Fakt ist, dass das Testsspiele sind. In denen wird nach langen und harten Trainingseinheiten getestet. Trainer können aus diesen Spielen, bei denen das Ergebnis völlig nebensächlich ist, ihre Erkenntnisse ziehen. Einige haben es ja auch schon gesagt, sowohl 1860 als auch Osna sind in ihrer Vorbereitung wesentlich weiter und dürften körperlich schon annähernd ihre Wettkampfstärke erreicht haben. Davon ist Werder noch um längen entfernt.

    Genauso wenig wie irgendwelche Siege bei irgendwelchen Vorbereitungstunieren (letztes Jahr in Stellingen) irgendwie auf eine gute Saison hindeuten, genauso deuten auch solche Niederlagen auf eine schlechte Saison hin. Wobei ich - wie bereits mehrfach erwähnt - eh keine besonders großen Erwartungen an das habe, was wir nächste Saison erleben werden.

    Test bleiben Test. Wichtig wirds dann in Saarbrücken!!!
     
  5. Brian Moneyland

    Brian Moneyland

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem wenn man jetzt zwei Chancen genutzt, und das Spiel doch noch gewonnen hätte - würde dies an den Erkenntnissen doch überhaupt nichts ändern, sofern das Spiel danach nicht grundlegend anders gelaufen wäre.

    Was ich damit sagen will ist, zu viele Fehlpässe bleiben zu viele Fehlpässe, da kommt es in der Vorbereitung nicht darauf an, ob das Spiel gewonnen oder verloren wird. (Das mit den Fehlpässen war jetzt nur ein Beispiel, hab das Spiel nicht gesehen, aber die Intention sollte klar sein)
     
  6. bremerholic

    bremerholic

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    408
    Testspiel hin oder her ! Sowas ist peinlich und Werder macht da weiter wo sie aufgehört haben.

    Wenn man sich Braunschweig anschaut wie sie gegen WOB gespielt haben am Wochenende...jooooah nice, die werden uns locker mit 3:0 auseinander nehmen....und das sogar zu recht !
     
  7. Brian Moneyland

    Brian Moneyland

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig mitgekriegt habe, hat 1860 München den AS Monaco geschlagen.... was sagt uns das jetzt? Richtig Nichts!

    Eine Bewertung ist zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht möglich, es gilt eine ganze Menge aufzuarbeiten, was in den letzten Jahren schief gelaufen ist und das kann man nunmal nicht in 2 Wochen.
     
  8. Hedgehog

    Hedgehog

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Meine Erwartungen an die kommende Saison:

    - Erste Runde im Pokal überstehen
    - Klasse halten
    - Mindestens 1 x St. Ellingen schlagen

    Da kann mich auch eine Niederlage in einem Freundschaftsspiel gegen einen Drittligisten nicht schocken.
     
  9. DiegoDiez

    DiegoDiez

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    4.160
    Zustimmungen:
    62
    :tnx: sehr guter Beitrag

    nein, das war Düsseldorf. 1860 hätte nur beinahe den SV Werder geschlagen.
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    uns haben sie nur beinahe geschlagen, bei LEV haben sie es sogar tatsächlich geschafft. Und was sagt uns das? Das wir LEV locker weghauen:daumen:
     
  11. Kurogane

    Kurogane

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    385
    naja es kommen mehrere faktoren dazu zu dem Spiel

    1stens das ganze gewechsle formation etc ist bei weitem keine elf wie sie RD am 1sten spieltag aufstellen würde.

    2tens hätte man 2-3 großchancen in den spiel genutzt wie z.b. petersen oder arnautovic dann hätte man das ding gewonnen.

    Und nicht zu guter letzt darf man vergessen das der VFL schon bisl länger in der Vorbereitung ist und somit eingespielter ist etc
     
  12. Jaaaaaaa. Bayern und BVB vorne weg aber wen wir LEV locker weghauen, sind wir nächste Saison in der CL :applaus::applaus:
     
  13. tantekaethe72

    tantekaethe72

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    4.410
    na sichi! :daumen: :ugly: :lol: daran kann man mal wieder sehen was Ergebnisse in Testspielen zu diesem Zeitpunkt wert sind ... :lol: :bier:
     
  14. Brian Moneyland

    Brian Moneyland

    Registriert seit:
    19. Januar 2012
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    0
    Genau das meine ich ja, selbst wenn man den Test gewonnen hätte, wären die Erkenntnisse die gleichen. Es war - sofern man den Berichten glauben schenken darf - sicherlich kein gutes Spiel und es wurden doch noch einige Schwächen aufgezeigt, an die man arbeiten muss und das ist wesentlich interessanter als eine 1:0 Niederlage oder ein 1:2 Sieg, auch wenn ein Sieg natürlich schöner ist ganz klar, aber die Spieler werden jetzt dadurch auch nicht total verunsichert, ich denke jeder Verantwortliche weiß das Spiel ganz gut einzuordnen.
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    sag bloß du traust meiner tollen Prognose nicht:(
     
  16. Wie jetzt? Testspiele sagen nix aus? Och wie geht denn das?
    Testspiele sind doch so unglaublich aussagekräftig, weil ja alle de gleichen Stand der Vorbereitung und so haben, alle Ligen gleichzeitig anfangen und so... :(
     
  17. tantekaethe72

    tantekaethe72

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    4.410
    eben eben! :daumen: :D je mehr wir uns dem Start in die Pflichtspiele nähern und je mehr unsere Gegner auf "Normalstand" sind, desto mehr Aussagekraft hat so ein Testspiel! wäre es die Generalprobe vorm Saarbrücken Spiel, dann könnte/MÜSSTE man sich zu recht große Sorgen machen! so isses gut das wir den kleinen Dämpfer bekommen haben um zu wissen woran wir noch arbeiten müssen. genügend Zeit haben wir dafür mMn noch! :daumen:
     
  18. :tnx: So sieht das aus.
     
  19. tantekaethe72

    tantekaethe72

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    12.906
    Zustimmungen:
    4.410
    ich weiss nich so recht ... :bier: :D klingt ja ganz gut, aber irgendwie trau ich dem Braten nich ... aber egal! rein Mathematisch isses logisch! also: auf zu Tabellenplatz 3! :daumen: :ugly::ugly::ugly: :lol:
     
  20. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx:

    Gerade zum Ende der Tranferperiode, Ende August, aber wird sich bekanntermaßen noch einiges bewegen. Dann merken die Clubs, welche Spieler nicht mehr in den Kader passen, bzw. auf welchen Positionen unbedingt noch Nachholbedarf besteht. In den letzten beiden Transferwochen wird sich viel bewegen, mMn auch bei Werder.

    Das halte ich auch für sinnvoll, selbst wenn die Liga und der Pokalwettbewerb schon gestartet sind. Ich bin mir sicher, dass TERD schon jetzt "Optionen abklopfen", die Ende August evtl. umgesetzt werden können. Vielleicht gelingt es ihnen ja tatsächlich, einen de-Bruyne-Ersatz auszuleihen, z.B. einen van Ginkel. Ich bin da ganz guter Dinge! (unabhängig von gehandelten Namen).

    Einen Mann für den Sturm sollten wir unbedingt noch holen. Wenn er von seinen Gehaltsforderungen abrückt und bezahlbar ist, wäre ich für Barrios. Ich bin aber skeptisch, dass es wirklich funktioniert. Einen Finbogasson würde ich auch nehmen, habe auch im Gefühl, dass der noch zu uns kommen könnte.

    In der Abwehr sehe ich keinen Handlungsbedarf mehr, außer evtl. auf der neuralgischen Position des LAV. In der Innenverteidigung sehe ich uns ausreichend gerüstet!

    Egal, wie der Kader am Ende aussehen möge: Es wird für uns definitiv eine weitere, schwierige Saison! Hoffen wir das Beste! ;) :daumen: