Verteidiger der Saison (#2)

Dieses Thema im Forum "Saisonrückblick 2012/2013" wurde erstellt von Christian Günther, 30. Mai 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war der beste Verteidiger 2012/13?

  1. Mateo Pavlovic [4]

    2 Stimme(n)
    2,2%
  2. Assani Lukimya [5]

    2 Stimme(n)
    2,2%
  3. Clemens Fritz [8]

    2 Stimme(n)
    2,2%
  4. Lukas Schmitz [13]

    4 Stimme(n)
    4,3%
  5. Sebastian Prödl [15]

    3 Stimme(n)
    3,2%
  6. Aleksandar Ignjovski [17]

    13 Stimme(n)
    14,0%
  7. Sokratis [22]

    66 Stimme(n)
    71,0%
  8. Theo Gebre Selassie [23]

    1 Stimme(n)
    1,1%
  9. Aleksandar Stevanovic [34]

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Florian Hartherz [26] und Cimo Röcker [29] haben kein Pflichtspiel für Werder bestritten.

    2011/2012:

    1. Sokratis (85,71%)
    2. Naldo (4,93%)
    3. Sebastian Prödl (3,45%)

    2010/2011:

    1. Clemens Fritz (47,46%)
    2. Sebastian Prödl (24,29%)
    3. Petri Pasanen (12,43%)

    2009/2010:

    1. Naldo (72,54%)
    2. Per Mertesacker (16,43%)
    3. Petri Pasanen (4,23)

    2008/2009:

    1. Naldo (48,15%)
    2. Per Mertesacker (37,78%)
    3. Sebastian Boenisch (9,26%)
     
  2. Wir hatten ne Abwehr? :ugly::D
     
  3. Sokratis war zwar der stärkste Verteidiger, doch der Verteidiger, der sich am meisten reingehangen hat und am meisten aus dem, was er kann, rausgeholt hat, war Iggy.
     
  4. Die Umfrage ist eigentlich ein Hohn... :)
    Wirklich gut war keiner! Der mit den wenigsten Böcken und Formschwankungen war sicher Sokratis. Von daher meine Wahl für ihn.
     
  5. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5
    Socke.

    In der Rückrunde wieder zur Form der Vorsaison gefunden. Danke für den Kampf und Einsatz.
     
  6. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +31
    Als wahrhaftig stark bezeichnen kann man wohl keinen unserer Verteidiger in Bezug auf die vergangene Spielzeit. Am positivsten dürfte erneut Socke aufgefallen sein, der zumindest in der Rückrunde an seine Leistungen in der Vorsaison hat anknüpfen können, allerdings in der Hinrunde auch unter Formschwankungen litt. Lobenswert natürlich auch sein sehr vorbildlicher Einsatz.

    Gleiches, nämlich, dass man sich für Werder aufgeopfert und gekämpft hat, gilt in meinen Augen allerdings auch für Ignjovski. Der hat wirklich eine gute Entwicklung genommen!
     
  7. Abwehr gabs nicht.

    Aber Iggy hats versucht. :daumen: