Verkehrssituation

Dieses Thema im Forum "1899 Hoffenheim - Werder Bremen" wurde erstellt von 32_Kugelblitz, 2. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Also wir sind ohne Probleme vom Parkplatz runter gekommen.
    Sind um 18 Uhr losgefahren und waren kurz danach auf der Autobahn. :svw_schal:
     
  2. Also wenn ich hier die erlebnisse bzgl. autofahrer und fussgänger lese muss ich doch irgendwie an bremen denken. :D
     
  3. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +90
    also wir haben ne knappe stunde bis auf die autobahn gebraucht..

    am besten waren aber die flyer der polizei: wenn man richtung mannheim muss, könnte man auch erst richtung heilbronn und dann an der nächsten ausfahrt "drehen", da die auffahrt richtung mannheim mit deutlich mehr verkehrsproblemen belastet ist..
    naja nachdem wir die auffahrt richtung heilbronn bewusst nicht genutzt haben, waren wir auch innerhalb von 30sec auf der autobahn richtung mannheim...da wäre es natürlich deutlich schneller gewesen erst richtung heilbronn zu fahren:lol:
     
  4. Scheint wohl ne Sache der Perspektive zu sein :lol:
     
  5. Aber echt Wahnsinn das alle, Autofahrer und Fussgänger, auf dem Weg zur Autobahn bzw. Bahnhof auf dieser Strasse durchs Dorf müssen.

    Ist ja wie bei uns:D
     
  6. OK, ich war leider erst einmal in Bremen aber das ist absoulut kein Vergleich. Erst Recht nicht mit Auto. Und wenigstens, wenn du als Fussgänger unterwegs bist, gibt es auf dem Weg zwischen Stadion und Hauptbahnhof ne Menge Kneipen...da kann man das mal aussitzen !
     
  7. War ja auch nicht ganz ernst gemeint.Aber trotz allem ist unsere Zufahrt zum Weser-Stadion nicht ganz so glücklich um es mal vorsichtig auszudrücken.
     
  8. mit dem Unterschied dass es in Bremen eine gewachsene Situation rund um ein gewachsenes Stadion ist,....

    und nicht wie in Hoffenheim von Grund auf in dieser Dimension geplant...
     
  9. Dann frag doch mal diejenigen, die hier unmittelbar am stadion parken.

    Genauso ist nachm spiel die situation an der unterführung nord/west chaotisch.
    Um da etwas zügiger voran zu kommen, musste auch durch den matsch vom osterdeich.

    Und ob die restlos überfüllten kneipen in stadionnähe eine ernsthafte alternative für kinder und ältere menschen sind, wage ich auch zu bezweifeln. ;)
     
  10. Genau das ist der Punkt. Entweder ich belasse es mit einem Stadion in städtischem Umfeld und nehme die damit sicher verbundenen Nachteile insbesondere für PKW in Kauf oder ich setze ein neues Stadion wie in Sinsheim in die Prärie an der Autobahn. Dann binde ich aber den PKW-Verkehr großzügig autogerecht an und nehme die Nachteile für andere bewußt in Kauf (Rad;zu Fuß etc.).Das ist in Sinsheim was die Abfahrt der PKW angeht nicht gelungen , aber noch reparabel.Dasselbe sollte für Außenanlagen-Verbesserung wie Befestigung etc. gelten.
    Auch hier hinkt der Vergleich mit Bremen,da hier auf die Ufersituation der Weser mit zurückhaltender Versiegelung Rücksicht zu nehmen ist.

    Mein Fazit : Ein Stadion in der Stadt wie in Bremen finde ich fußball-würdiger.
     
  11. wenn ich ein stadion mit infrastruktur ins nichts baue, kann man schon erwarten, dass man das so baut und plant, dass es nicht zu solchen szenarien kommen KANN!! platz, geld usw. ist doch genug vorhanden gewesen, auch erfahrungen mit anderen stadienneubauten auf die grüne wiese, wo es ja auch besser klappt. man merkt halt, dass es ein dorfclub ist
     
  12. ist gladbach auch ein dorfclub?

    Die haben ihr neues stadion auch auf die grüne wiese außerhalb gebaut und es regierte lange zeit chaos.

    Wie es dort heute aussieht, vermag ich nicht zu beurteilen, da ich dort nicht mehr hinfahre.

    Man sollte aber bei hoffenheim auch berücksichtigen, dass evtl. infrastrukturmäßig noch nicht alles fertig ist bzw nach ersten erfahrungen noch punktuelle änderungen herbeigeführt werden können.

    Oder geht es doch eher darum, mal wieder genüsslich gegen den verhassten dorfclub zu wettern?

    Unabhängig davon kann man auch bei einem stadtnahen stadion erwarten, dass bei umbaumaßnahmen infrastrukturelle dinge geändert werden, so es die veränderte kapazität erfordert.

    Womit wir dann ganzschön viele dörfer in der bundesliga hätten.
     
  13. werdertante

    werdertante

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    es gibt einiges zu verbesseren. da ist zum einen notwendig die schotter/matschlandschaft auf manchen parkplätzen schön zu betonieren und zum anderen ein leitsystem auf den parkplätzen einzuführen, denn dadurch dass manche menschen kein reißverschlussverfahren kennen (wollen), steht man halt auch ne stunde, weil sich nix tut und jeder zu doof ist, sich einzuordnen und die autos halb übereinander auf dem parkplatz stehen.
    es gibt halt für alle parkplatzbereiche nur eine möglichkeit rauszukommen und auf die autobahn abzufahren - was die grünen aber auch recht gut geregelt haben - und da bündelt sich auch alles zusammen.
     
  14. da wird ja auch überall davon abgeraten, mit dem Auto zu kommen. Und es gibt Park&Ride und Park&Ship (- das fände ich mal lustig ....), und Straßenbahnen ....
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Haargenau, wer öfter mal in Bremen ist und meckert, der ist mMn selber Schuld, denn man hat viele gute Möglichkeiten. wovon die Straßenbahn dann wohl die schlechteste ist, was allerdings auch daran liegt, das viele menschen zu doof dazu sind Öffis zu benutzen (Ich sag nur "Erst raus, dann rein" oder einfach mal durchgehen).
     
  16. Dazu auch nochmal: Ich bin glaube ich noch nirgendwo gut weg gekommen, wenn ich direkt am Stadion geparkt habe. Das Beispiel Gladbach von weiter oben habe ich auch schon durch. Wenn man sich nicht auskennt, hat man manchmal keine andere Möglichkeit, als auf den Stadionparkplatz zu fahren, aber dort, wo ich schon öfter war und mich ein bißchen auskenne, nehme ich lieber 20 min Fussweg oder mehr in Kauf, als 60 min oder länger im Auto zu hocken und nur Zentimeter voran zu kommen. Es ist doch auch in Bremen eine Farce: Man zahlt noch teuer Geld für die Plätze am Stadion (also der große Parkplatz, der früher kostenlos war), und da stellen sich die Ordner erstmal nach dem Spiel hin und die Autos werden nicht raus gelassen. Da würde ich doch kein Geld für bezahlen. Und die VIPs, die nach dem Spiel von ihrem Parkplatz bestimmt auch genug Zeit brauchen, um sich durch die Menschenmassen zu bewegen mit ihren dicken Kisten, sind da auch nicht besser dran.
     
  17. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    da muss ich dann doch mal eine Lanze für Bremen brechen. Wenn ich dort war, bin ich immer völlig ohne Probleme und sehr schnell vom Hauptbahnhof zum Stadion und wieder zurück gekommen. Nach dem Spiel fährt ja eine Straßenbahn nach der anderen.

    In Hoffenheim hapert es nicht nur bei der An- und Abfahrt mit dem Auto sondern auch mit der Bahn von der Haltestelle Messe (eine andere gibt es ja nicht), da es nur die in großen Abständen fahrenden regulären Verbindungen und nur ganz wenige Sonderzüge gibt.

    Wenn man die Möglichkeit hat, ein Stadion so in der Pampa zu planen mit massig Platz drumherum, dann sollte man doch meinen, dass in Bezug auf die Verkehrsanbindung mehr rauskommt.
     
  18. Der Bahnhof Museum/Arena soll wohl bakld ausgebaut werden und die Strecke wird auch elektrifiziert damit dann dort S-Bahnen fahren können
     
  19. Wer dort war, musste aber auch sehen, dass da vieles noch entsteht (z. B. S-Bahnhof vorm Stadion nur in eine Richtung fertig). Es ging scheinbar erstmal darum, die Schüssel an sich fertig zu bekommen. Der "Rest" ist bis Mitte des Jahres (also zur neuen Saison) fertig. Allerdings ist die derzeitige Situation wirklich schlecht. Wenn ich alleine an den Fussgängerstau in Richtung Shuttle-Bus denke (und das die Busse nur alle 10 Minuten und dann bereits teilweise bis zur Hälfte gefüllt ankamen). Was ich auch nicht gelungen finde, ist dass die Hoffenheim- und Auswärtsfans sich nach dem Spiel zwangsläufig mischen müssen.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.