Vergabe WM-/EM-Turniere

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Maller, 30. April 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Benni4all

    Benni4all Guest

    Wann wurde die WM in KATAR ausgelobt - 2010 wenn ich es noch auf dem Schirm habe .
    In all den Jahren danach wurde es mehr oder minder stillschweigend hingenommen , erst als der erste Inder vom Gerüst viel , ging der Aufschrei durch die westliche Welt .
    Dabei ist die ganze schöne Glitzerwelt vom KATAR durch solch eine Arbeit aufgebaut worden .Aber da hat es keinen interessiert wieviel Arbeiter dabei zu Tode kamen . Nun muss der Sport dafür herhalten , was über Jahrzenten versäumt wurde .
    Ich werde mir die WM anschauen , sicher nicht ALLE Spiele , nun der Fußball im allgemeinen ist mein Interesse .
     
    revenite gefällt das.
  2. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Also vorab: Mich interessiert das Produkt Nationalmannschaft nicht mehr sonderlich. Ich werde die WM (wie die letzte EM bereits) nicht verfolgen. Das hat also nur am Rande was mit dem Gastgeber Katar zu tun. Ist für mich irgendwie ein Produkt von Vorgestern. Wie Tatort gucken im linearen Fernsehen. Was für Traditionalisten halt. ;)

    Früher fand ich diese Fußballfeste im Sommer super. Als Knirps 1996 oder 98 die Turniere zu gucken, war großartig. Warum sollte ich jemandem, der heute immer noch Gefallen daran findet, sowas madig reden wollen?

    Woran ich mich bei der Vergabe an Katar damals gestört habe, und wobei mich meine schwache Erinnerung hoffentlich nun nicht täuscht: Das Ding wurde doch zuerst überraschend an Katar vergeben. Danach kamen Zweifel über die Hitze in den Stadien auf, dann kam der Konzeptentwurf mit den klimatisierten Stadien. Erst dann kam die Idee mit der Winter-WM. War das so nicht die zeitliche Reihenfolge? Der Umstand, dass die WM im Winter stattfindet gehört mMn zum Gesamtkonzept und damit in den Vergabeprozess. Wenn das Konzept dann insgesamt besser/überzeugender wäre als England im Sommer - okay. Aber nachträglich die Spielregeln zu ändern? Das ist wie mitten in der Saison ein Playoff-System einzuführen, um den fünftplatzierten Bayern noch eine Chance auf den Meistertitel zu geben. Muss man nicht gut finden. Aber Schwamm drüber, das ist Sand von gestern.
     
  3. Man muss sich ja nicht für Die Mannschaft (TM) interessieren. Von mir aus können in der Vorrunde ausscheiden.
    Trotzdem freue ich mich auf das Turnier. WM und EM sind Turniere mit den Topnationalmannschaften und einigen anderen und natürlich macht auch der 4-Jahre-Rhythmus diese Turniere zu etwas Besonderem. Auch wenn die Teilnehmerzahl leider mittlerweile vielleicht zu hoch ist, haben die Turniere immer noch etwas vom Charme vergangener Jahrzehnte bewahrt. Außerdem ist vor dem Turnier völlig offen, wer gewinnen wird. Für mich sind das absolute Feste.

    Das kann man leider nicht von allen Fußballwettbewerben behaupten.
    Die Bundesliga ist schon seit Jahren langweilig. Ja, im Moment sieht es aus, als wäre nicht klar, wer Meister wird.
    Aber zehn Meisterschaften in Folge für denselben Club sprechen nicht für Spannung.
    Dazu die Spieltage, die immer mehr Anstoßzeiten haben - kann man mögen, ich mag es nicht.

    Die europäischen Vereinswettbewerbe waren früher auch attraktiv. Aber in der CL ist die Fluktuation eher klein.
    Dass Zweit- bis Viertplatzierte vieler Ligen mitspielen konterkariert den Begriff Champions. Ich mag es nicht.
    Den alten Europapokal der Landesmeister fand ich geil. KO-System ab der ersten Runde. Und die Meister aller Ligen sind startberechtigt.
    Das war gut. UEFA-Cup war auch ok, Pokalsiegerwettbewerb auch.
    Jetzt haben wir neben Champions-League noch Euro-League und Conference-League. Wann kommt die League für die Absteiger?
    Was soll der ganze Mist? Ich brauche das nicht.
     
  4. Benni4all

    Benni4all Guest

    Glückskind , was die späte Geburt betrifft .
    Fußball war das einzige womit ich als Jungspund in Berührung kam . 1966 die erste WM , natürlich in Schwarz-weiß .
    Ich habe mich damals auch gefragt : Warum Katar . Aber es war klar nach all den vorrausgegangenen WM´S ( da gab es ja auch
    geschmierte Personen ) E s geht nur um die Kohle für eine kleine Gruppe die eh schon nicht mehr weiß wohin damit .
    Wir beide werden das System " FUSSBALL " nicht mehr ändern , er geht einen Weg der in die Sackgasse führt . nein madig kann mir keiner den Fussball machen , ich habe für mich selber schon die Reißleine gezogen . Weniger ist mehr .
     
    WOMLSascha und cornholio gefällt das.
  5. Blatter zeigt Einsicht. Oder so ähnlich. Klick.