Unterstützt ihr die deutsche Nationalmannschaft noch?

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Werderlike, 2. September 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Unterstützt ihr die deutsche Nationalmannschaft noch?

  1. Ja! Nur weil Löw Trainer ist, heißt das noch lange nicht, dass man nicht Fan sein kann!

    66 Stimme(n)
    55,5%
  2. Nein, solange Löw da ist, kann und will ich die Deutsche Nationalmannschaft nicht unterstützen!

    63 Stimme(n)
    52,9%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    So und nicht anders isses auch in meinen Augen.

    Ich würde nicht mal überlegen und die Antwort parat haben, bevor die Frage überhaupt gestellt ist.
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nur weil man jetzt von Löws Nominierungspraxis und seinen Kommunikationsmethoden wenig begeistert ist, sollte man sich nicht davon abhalten lassen, weiterhin für die Deutschen zu sein, wenn man es vorher auch war.
    Ich finde oben genannte Punkte momentan auch sehr bedenklich, aber im Endeffekt zählt jetzt erstmal die Qualifikation für die Endrunde. Und bei selbiger dann ein vernünftiger Auftritt. Wenn der Bundesjogi beides auf seine Art schafft, dann müssen wir (damit meine ich alle Werderfans, die ihm jetzt nicht gerade wohlgesonnen sind, weil er Wiese momentan nicht berücksichtigt) ihm das auch zu Gute halten.
    Erst wenn der Schnee geschmolzen ist sieht man, wo die Kacke liegt, wie der Stumpenrudi mal sagte. Noch ist ja nirgends geschrieben, wer nach Südafrika mitfährt.

    Ich werde unsere Nati jedenfalls genauso weiter unterstützen, wie ich es bisher getan habe. Das lasse ich mir von dem Bundesjogi nicht vermiesen. ;)
     
  3. Ich hätte derzeit riesige Schwierigkeiten damit, mich für ein Tor der deutschen Nationalmannschaft zu freuen. Das liegt daran, dass der verdammte Verantwortliche selbiger nicht in der Lage ist, die Spieler nach dem Leistungsprinzip zu nominieren. Und es ist doch völlig klar, dass ich als Werderaner besonders aufgebracht bin, wenn es einen Spieler meines Vereins betrifft. Momentan besteht der Kader nicht aus den verdienten Leuten, die sich ihre Anwesenheit durch konstante Leistungen erarbeitet haben. Ist das auch bei der WM der Fall, wird es mir leicht fallen, mich für andere Mannschaften zu freuen, aber nicht für Deutschland. Es steht für mich fest, dass ich wieder oft zum Public Viewing gehen werde, aber aus dem Grund, dass wir dort jede Menge Spaß haben, und nicht, weil ich mir ein deutsches Vetternwirtschaftsteam ansehen oder gar unterstützen will.
    Und klar gönne ich Merte, Mesut und evtl. Marin den WM-Titel. Ich hätte allerdings auch kein Problem damit, wenn sie ihn nicht erreichen, da mit Timmey mindestens ein leistungsgerechter Stammspieler in der Mannschaft fehlt. Und dann denke ich mir, was sowieso immer gilt. In allererster Linie sollen unsere Spieler mit uns Erfolg haben.
     
  4. tommy656

    tommy656

    Ort:
    Damme
    Kartenverkäufe:
    +5
    :tnx:
     
  5. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich unterstütze die Nationalmannschaft nicht. Das liegt aber nicht (nur) an der aktuellen Führung... sondern daran, dass ich mich nicht damit idendifizieren kann.
     
  6. Lupo

    Lupo

    Kartenverkäufe:
    +10
    ich unterstütze sie auch nicht weil ich nicht aus deutschland komme!
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Sehe ich auch so.

    Auch wenn mir Löw nicht passt, werde ich trotzdem nicht gegen mein Land sein. Zwar würde Erfolg das "Löw-Problem" nicht beheben, aber gegen die Deutsche Mannschaft kann ich trotzdem nicht sein.
     
  8. Spitzenreiter

    Spitzenreiter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +56
    Der Mannschaft gönnt man selbstverständlich den Erfolg. Aber nicht dem****:wild: Insofern zweischneidig die ganze Sache.
     
  9. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Jogibär hin Jogibär her, auch wenn ich den Führungsklan des DfB absolut nicht leiden kann, ist es immerhin unsere Nationalmannschaft. Da wird mitgefiebert bis zur letzten Minute, wobei man dieses Gefühl überhaupt nicht mit Werder Bremen oder generell dem Vereinsfussball vergleichen kann.

    Was mir aber wieder tierisch gegen den Strich gehen wird, sind die ganzen Nixblicker und Tussis, für denen Fussball das ganze Jahr über nur ein verblödeter Männersport ist und auf mal wird sich irgendetwas schwarz-rot-gold angemalt und "Poldi und Schweini" geschriehen. Da wünscht man sich ja fast wieder die Zeiten zurück, in denen man sich nicht ein mal eine Nationalflagge kaufen konnte, obwohl die eigene Mannschaft gerade das Finale erreicht hatte.
     
  10. :tnx:

    Ich möchte meine Aussage mal etwas ausweiten, da ich gestern auf dem iPod Touch keine Lust hatte, mehr als nötig hier reinzuschreiben.

    MMn wäre es durchaus positiv, mal wieder einen Misserfolg zu erleben. Zum einen haut die als nicht wirklich als kompetent einzustufende (und dazu noch größtenteils unbeliebte) Führungsebene wohl zum Großteil ab.
    Zum anderen würde sich das Event "Länderspiel/großes Turnier" auch wieder zum einfachen Fussball gucken entwickeln. Die Entwicklung der deutschen Supporter kann ich für mich nicht als positiv ansehen, dass weiß ich für mich spätestens seit der EM 08.
    Ich in einem Sportgeschäft, geht eine Mitte 20 jährige zum Verkäufer. Sie würde gerne eine Nationalmannschaftstrikot haben, das braucht man ja jetzt unbedingt beim Public Viewing.
    HÄÄ?! Geht's noch?! Hauptsache ein Trikot, wichtiger als zu wissen, dass Schweini und Poldi gar nicht echte Namen zweier Spieler sind.

    Ich kann es nicht mehr ab, wie viele plötzlich vom Fussballfieber gepackt werden, es plötzlich super finden und dann schockiert in Bremen herumlaufen während eines BuLi-Samstages, nur mit dem Kopf schütteln und das asoziale Pack als niedrigere Lebensformen einstufen.

    Und damit sich mal wieder der Großteil derer, die auch wirklich aus Liebe und Faszination zum Fussball die N11-gucken, treffen, wäre ein Misserfolg in den nächsten Monaten durchaus als nicht negativ zu sehen. Vielleicht für alle, die die tolle Stimmung dann missen, aber für die, für die es nur um den Sport geht bestimmt.

    PS: Möchte niemanden ausstoßen, es kann ja wirklich sein, dass sich einer nur für die N11 identifizieren kann. Dennoch sieht es einfach nach extremen Gruppenzwang aus, besonders bei einem Fall, wie ich ihn weiter oben geschildert habe.
     
  11. ich bin/war seit jeher ein "fan" von der mannschaft gewesen, da fußball mein leben ist - solange löw und party-olli allerdings was zu melden haben, ist dies geschichte
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wer hier mit "Nein" stimmt, der darf sich dann aber auch nicht freuen, wenn die Deutschen mit Enke im Tor sowie dem U und Cacau im Sturm Weltmeister werden. Nicht so von wegen, jetzt gegen Löw & Co. pöbeln und dann nächsten Sommer im Autokorso sitzen und hupen und so, ne? ;)
     

  13. das überlasse den millionen "fans", die die letzten 2 jahre mit fußball nix zu tun hatten und pünktlich zur wm wieder aus ihren löchern gekrochen kommen
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Äh. Okay, mach ich. Oder fehlt da ein 'ich'? :consufed:
     
  15. ich bin schon ein deutschland fan aberr bitte ohne löw
     
  16. Natürlich. Bert Vogts, Erich Ribbeck und Franz Beckenbauer mochte ich auch nicht besonders, dennoch bin ich bei Spielen der Nationalelf für unsere Jungs!
     
  17. DaChronic

    DaChronic

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Dieser Thread spiegelt genau das wieder was mich in diesem Forum ankotzt
     
  18. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Das da wäre?
     
  19. DaChronic

    DaChronic

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Es sollte eine selbstverstänlichkeit sein dass man als Deutscher Werder-Fan die Nationalmannschaft anfeuert, wer das nicht tut ist in meinen Augen genau so ein Modefan wie die, die erst 2004 nach dem Double Werder-Fans geworden sind
     
  20. Warum auf einmal Spieler wie Schweinsteiger und Klose anfeuern?