Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "Bayer Leverkusen - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 24. Oktober 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Theo schon!
     
  2. Das Ding in der Nachspielzeit war eines der klarsten Handspiele seit Diego Maradona 1986. Beide wurden nicht geahndet.
     
    FatTony gefällt das.
  3. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Dabei hat man heute den tollen Videobeweis...Noch härter war das Ding in Mainz, da kann man fast Vorsatz unterstellen.
     
  4. Alles korrekt, dank der neuen Regelauslegung :D
     
  5. Nee, sorry. Absolut nicht. Auch nach 1.345x gucken nicht. Das ist kein "Stützarm" oder dergleichen. Das ist eine bewusste (ziemlich gute) Torwartparade.
    (wenn evtl. auch etwas Ironie in deinem Beitrag mitschwamm... - wer weiß das heute noch)
     
  6. Ich weiß, wird jedoch so begründet bzw ausgelegt :D
     
  7. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Begründen kannst du Alles irgendwie....
    Das Problem, gerade bei Hand ist doch, dass jeder diese Regel irgendwie anders auslegt.
    Für mich war das Ding in Mainz eine eindeutige Verbreiterung der Körperfläche, zumal der Arm auch vom Körper abgespreizt war.
    Die Allerwenigsten spielen doch absichtlich Hand.
    Die Szene von Perisic war in meinen Augen auch ein strafbares Handspiel, wurde ja auch entsprechend geahndet.
    Sowie, die Szene von Hazard auf Schalke auch, der mag den Ball erst spät gesehen haben aber die Hand geht ja trotzdem zum Ball meiner Meinung nach, also Elfmeter.
    Solange du da keine klare Regelung hast, kommst du in dieser Causa auf keinen grünen Zweig.
     
  8. Genau, dies ist das Problem. Die Auslegung durch die Schiedsrichter. Ich bin gespannt, wie die Schiedsrichter bei einer ähnlichen Situation wie im Spiel am Samstag gegen Leverkusen agiert. Und diese Situation wird garantiert kommen.
    Fakt ist auch, eine klare Regelung wird es in Sachen Handspiel nie geben können. Sondern immer Situationsbedingt. Und da wird es kompliziert. Die Schiedsrichter sind auch nur Menschen und entscheiden mal eben so und mal eben so. Und der Videobeweis ist da in einigen Fällen hilfreich, in anderen eben nicht. Er erzeugt nur noch mehr Druck auf die Schiedsrichter.
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  9. Videobeweis macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man klar entscheiden kann, JA oder NEIN. Wie beim Abseits zum Beispiel. In Situationen, in denen man Handlungsspielraum hat wie diesem idiotischen Handspiel, bringt es nichts außer Diskussionen.
    Früher hat der Schieri eben falsch entschieden. Mein Gott, dann hat man sich halt drüber aufgeregt. Dass jetzt noch mehr Augen drauf schauen und man auf keinen grünen Zweig kommt, zeigt doch nur dass er in dem Fall unnütz ist.