Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von WeizenOlli, 16. April 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wie war der Schiri?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22. April 2015
  1. 1

    3 Stimme(n)
    2,8%
  2. 2

    1 Stimme(n)
    0,9%
  3. 3

    1 Stimme(n)
    0,9%
  4. 4

    9 Stimme(n)
    8,3%
  5. 5

    35 Stimme(n)
    32,4%
  6. 6

    59 Stimme(n)
    54,6%
  1. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das unterschreibe ich so. Vor allem diesem Foul von vdV geht mir einfach nicht in den Kopp. Danach hat er ja noch das absichtliche Handspiel und so nen Drecksfoul drin gehabt. Auch dies blieb ungeahndet.
     
  2. Das Thunderfart nicht eine einzige Karte nach etlichen krummen Dingern - inklusive des Höhepunkts der Vestergaard-Verletzung - sieht, ist eine Frechheit, und zeigt, wie schwach Stark seit jahren pfeift.

    Am Ende die rote für Behrami ist auch ein wenig zu hart, aber für uns dann endlich mal ausgleichende Gerechtigkeit. Trotzdem, unterirdische Leistung. Da bleibt nix anderes als eine 6.
     
  3. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ganz schwach. Ließ viel zu viel durchgehen in HZ 1, was die Klopper-Hamburger gern annahmen. In der HZ 2 wollte er es dann besser machen und so kam es zu keinem Spielfluss mehr. Dazu zwei Elfer nicht gegeben und eine klare rote Karte nicht. Als er es dann besser machen wollte, gibt er eine rote die nicht sein muss.

    Kann seine Linie auch nicht verstehen, bei Hamburg weiß man doch wie die spielen!?
     
  4. Hätte viel früher Karten geben müssen! Ansonsten einige Fehlentscheidungen zu Ungunsten Werders, Elfer am Ende berechtigt gegeben, Rote vllt etwas hart.
     
  5. auch wenn er den berechtigten 11er gegeben hat, kann es aufgrund der 1HZ nur ne 6 geben.

    2 kann - muss 11er nicht gegeben.
    kein rot, nicht mal gelb für van der Tret beim Foul an weserguard. + kein gelb für sein absichtliches Handspiel unmittelbar danach

    usw etc
     
  6. Unglaublich, was der pfeift. Der Holländer glatt rot nichts anderes geht hier und Herr Stark ermahnt ihn, uiiiii. Langsam geht es mir auf den Sack, wie wie wir benachteiligt werden. Hat das System. ? Nur gut , dass diese Tretertruppe verloren hat !!!!!!"
     
  7. El_Diego

    El_Diego

    Ort:
    NULL
    Die Situation ist klar: Enweder
    1.) sind die Schieris ueberfordert und schaffen es trotz 3er Personen nicht klare Fouls mit Verletzungsfolge zu erkennen, oder
    2.) sie sind manipulierbar. Wobei manipulierbar nicht im Sinne von gekauft gemeint ist, sondern in mindestens 3 verschiedenen Sinnen. Der erste: auf negative Kommentare gegen sie wird mit Bestrafung durch Benachteiligung reagiert. Der zweite: Fouls innerhalb des Strafraums / bzw. frueher im Spiel werden anders geahndet als Fouls innerhalb des Strafraums / spaeter im Spiel. Der dritte: Szenen ueber das Spiel hinweg fuehren zu einer anderen Beurteilung im spaeteren Verlauf des Spieles: z.B: klarer Elfmeter in HZ 1 nicht gegeben erhoeht Wahrscheinlichkeit eines unklar gegebenesn Elfers in HZ2.

    Fazit ist immer: Die Schieris benoetigen Unterstuetzung oder Ueberwachung, z.B. ueber den Videobeweis. Es geht um viel Geld. Unverstaendlich, dass man technische Hilfsmittel weiter ignoriert.

    Spieler die andere Kaputtfoulen gehoeren spaetestens nach dem Spiel gesperrt. Vor nem Jahr wurde bei Neymar gross geklagt ueber die Treter. Jetzt haben wir in 2 aufeinander folgenden Spielen zwei wichtige Spieler auf Grund von Tretens verloren - ohne Strafe fuer die Taeter. Krank. Das ist gegen den guten Fussball. Aber anscheinend mag man das jetzt so im DFB/DFL.
     
  8. Machen wir uns nichts vor.
    Mit Behrami-Rot wollte der SR wahrscheinlich seinen eigenen Fehler ausbügeln, nachdem er in der Halbzeitpause die Fehlentscheidung von vdV gesehen hatte.
     
  9. FatTony

    FatTony Guest

    Nö. Behrami foult im Strafraum und verhindert damit eine klare Torchance. Das ist per Defintion Rot. Die Rote sieht nur deswegen überhart aus weil die ganzen vorherigen Aktionen des HSV nicht bestraft worden sind. Diese Rote war keine Konzessionsentscheidung sondern regelkonform. Wenigstens ein mal im Spiel lag Stark mit seiner Entscheidung richtig....
     
  10. exactomundo
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Mag regelkonform sein, ist aber extrem überhart ausgelegt. Gelb hätts auch getan.
     
  12. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    :tnx:

    So sieht es aus. Die Gegner fühlen sich ja schon benachteiligt, wenn Werder mal einen berechtigten Elfmeter bekommt (Westermann: peinlich, so redet ein Absteiger!).
    Also, das ist ein Skandal, und die Ursachen müssen erforscht werden, aber an Zufall glaube ich nicht mehr. Wir hatten das Thema ja schon in der Hinrunde, und danach ging es erst richtig los, nicht gegebene glasklare Elfmeter nicht bekommen, zuletzt Bartels und Vestergaard schwer verletzt, jedoch ohne entsprechende Ahndung (Elfer bzw. Rot). Das ganze gleicht sich in keiner Weise aus, Situationen, in denen es mal andersrum wäre, gibt es quasi nicht.
    Manipulationen? Warum nicht? Ein Nichtabstieg wäre für den HSV zig Millionen wert, und was verdient ein Schiri im Vergleich? Wie lange dauerte es, bis der Kirch-Skandal oder die Schiri-Manipulationen durch Juve ans Licht kamen?
     
  13. Egal, der Elfmeter war drin... also es gibt dann wahrscheinlich nur 1 Spiel Sperre für Behrami :ugly:
     
  14. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Und der der schöne Bruno stellt sich angepisst nach dem Spiel hin und behauptet echt, das Stark ein Heimschiri war und die Stellinger seiner Meinung nach klar benachteiligt wurden...:ugly:
    Was soll man dazu noch sagen? Bruno, nimm weniger von dem Zeug was die an der Elbe rauchen. :lol:
     
  15. FatTony

    FatTony Guest

    Das magst du ja so sehen, wäre aber eine Fehlentscheidung. Die Verhinderung einer klaren Torchance im Strafraum ist mit Rot + 11er zu ahnden. Natürlich gibt es die Diskussion der Dreifachbestrafung, aber bei aktuellem Regelwerk ist Gelb keine Option. Gelb hätte man beim Bodycheck an der Grundlinie geben können, auch beim Klammern gegen di Santo. Dort wäre es dann 11er aber keine Verhinderung einer klaren Torchancen und somit 11er + Gelb.
     
  16. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Zum Glück hat das Geld aus Hamburg nur für 80 Minuten gereicht. Danach konnte Monsignore einfach nicht mehr wegsehen. Für diese 10 Minuten normale Leistung könnte ich ihm im Nachhinein noch eine pädagogische 5- geben. Mach ich aber nicht. Sechs, setzen!
     
  17. Jo. Auch von mir die glatte 6!
     
  18. Der auch?? Habe nur Westermann mitbekommen!
     
  19. Das haben wohl schon die meisten gehört.
    Nur das Regelwerk beschreibt nicht genau, was eine klare Torchance ist. Sonst würde nicht so häufig gelb gezogen werden.
     
  20. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Hat er wohl mit Westerwald verwechselt...
    ...ich habe bei Bruno jedenfalls nichts von "Heimschiri" gehört, hatte er wohl anders ausgedrückt.^^