und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "DSC Arminia Bielefeld - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Dwight Fry, 2. März 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wie war der Schiri?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6. März 2015
  1. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 4

    3 Stimme(n)
    11,1%
  5. 5

    9 Stimme(n)
    33,3%
  6. 6

    15 Stimme(n)
    55,6%
  1. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Bastian Dankert
    Markus Häcker (SR-A. 1)
    René Rohde (SR-A. 2)
    Christoph Bornhorst (4. Offizieller)
     
  2. taruiezi

    taruiezi

    Kartenverkäufe:
    +2
    NICHT SCHON WIEDER :kotz:
     
  3. schätze, das verwechselst Du mit Dingert. Dankert war schon lange nicht mehr,ich glaube,zuletzt gegen Bayern...
     
  4. taruiezi

    taruiezi

    Kartenverkäufe:
    +2
    Stimmt, ich habs auch grade gesehen. Warum gibts auch Dankert und Dingert. :D
     
  5. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Mal sehen wie es wird. Es kann alles nur besser werden !
     
  6. mic28

    mic28

    Ort:
    NULL
    Mal ne Fachfrage zuerst... Muss man beim 3:1 nicht auf Schwalbe entscheiden und nicht auf Vorteil, wenn man der Meinung wäre es liegt kein Foul von Casteels an Ulm vor ?
     
  7. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    Habe ich mich auch gefragt... eigentlich muss er unterbrechen, aber der Schiri war heute ohnehin nicht auf der Höhe.
     
  8. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Sehr vornehm ausgedrückt, das muss ich Dir zugestehen. :ugly:
     
  9. Keine Ahnung. Ich glaube nicht, denn die Schwalbe hatte keine aktive Beteiligung für Spielsituation. Hinterher würde ich ich ihm Gelb gegen.

    Auf den Fuß treten auf der Strafraumgrenze ist ein Elfer. Ebenso ist es Elfmeter beim Kopfballduell mit Prödl, als dessen Gegenspieler den Arm an Prödls Hals schlägt. Dass Fritz, nachdem er ungefähr 10mal (Einmal sogar mit offener Sohle ...natürlich kein Gelb) gefoult wurde, als Kapitän mal den Mund aufmacht, ist für Schiri Grund, Gelb zu zeigen.

    Ein typischer Heimschiri.

    Vielleicht sollte Werder zweimal absteigen, dann hätten wir auch mal ein Heimspiel im Pokal.

    Werder hat folgerichtig verloren.

    Der Schiri war schlecht. 2 Elfer nicht gegeben. Aber das war nicht sein größter Fehler. Er hat das Spiel mit seinem Gepfeife geprägt. Viele Fehlentscheidungen. Das zerreißt den Spielfluss. Ich hatte mich auf ein schönes Fußballspiel gefreut. Glückwunsch an Kopfnussmeier.

    Das zweite Gegentor war trotz mit Ansage. Fritz gibt Sternberg Anweisung, die 27 zu nehmen. Sternberg nickt. Aber dann hat er ihn doch nicht.
     
  10. Das heißt da in Bielefeld nicht "Höhe" - Es muss heißen: "Er war nicht auf der Alm"
     
  11. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Der Schiri hatte sich seine 6 bereits verdient, als er die Pfeife das erste Mal in den Mund genommen hat. Auf dem Platz darf er nicht anpfeifen. In Tschernobyl gibt es bessere Fußball-Plätze.

    Und gemessen an dem milden Winter, den wir hatten, war der Platz auch für einen Drittligisten eine Frechheit. Pure Absicht. Ich verstehe, dass sich Drittligisten (und Schalke) im Pokal auf die Weise einen Vorteil verschaffen wollen. Aber das muss Grenzen haben und der DFB sollte hier aufpassen.

    Einerseits auf die Qualität der ersten Liga verweisen und höhere Fernsehgelder anstreben. Und auf der anderen Seite die Bundesligisten so zu verkackeiern? Das geht nicht.
     
  12. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Der SR war heute nicht bei der Sache und hat sich viel von den Bielefeldern gefallen lassen. Mit meckern haben auch die Bremer nicht hintern Berg gehalten.
    Dementsprechend hat er gepfiffen.
    Er hat natürlich auch nicht gerade für Bremen gepfiffen und es hätten einige Pfiffe mehr für Bremen sein müssen !:mad:
     
  13. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Der Schiri war unteriridsch. Hat uns in einigen Szenen deutlich benachteiligt. Und das war nicht nur bei dem klaren Elfer, den es hätten geben müssen bei dem Foul auf der Strafraumgerenze der Fall, sondern vor allem in vielen kleinen Szenen.
    Aber an ihm lag es dann auch nicht hauptsächlich, dass Werder sich verabschiedet hat. Für mich ist es dennoch ein ungenügend.
     
  14. Aber erzähl mal jetzt jemanden, der Schiri hat uns benachteiligt...

    Als Bundesligist darfst du auf so einem Platz nicht so unclever ständig hintenraus spielen bzw. so einen Bock bauen wie Prödl. Hier musst du Geduld haben und darfst nie und nimmer in Rückstand geraten. Dann gewinnst du halt 1:0 und man hat sein Ziel erreicht.

    Dankert hin oder her, ich rege mich genauso viel über diese extrem umständliche Spielweise auf. Gerne länger 0:0 und mehr lange Bälle!!! Viel mehr Flanken aus dem Halbfeld! Aber immer wieder hinten rum, Ball flach halten...

    Und ich darf mich nicht so von einem drittligist provozieren lassen. Allen voran di Santo und Selke. Ich muss Körpersprache zeigen!!! Und wenn der Gegner gut drauf ist muss ich noch mehr dagegenhalten in den Zweikämpfen.

    Eigentlich kann man das Spiel doch auch kurz und knapp erkären:
    Dummer unnötiger Fehler vorm 0:1
    Ein halbflach getretener Eckball fürht zum 0:2
    Vorm 1:3 wird Fritz unterbaut (Foul)
     
  15. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    So kann man es auch sehen !:daumen:
     
  16. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Kam halt alles zusammen. Scheiße gepfiffen aber eben auch scheiße gespielt.
     
  17. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das schlimme finde ich: die identische Szene wurde gegen Werder gefühlt 20 Mal im Spiel gepfiffen.

    Dazu der Elfer und der Platz. Dann ist das halt schwer.
     
  18. naja schau dir bayern an ;) da hat der schiri auch extrem stark eingegriffen und bayern stark bevorteilt. mit nem ordentlich schiri geht das Spiel 0:0 nach 90minuten aus und bayern zu 10 und wer weiß was dann passiert wäre
     
  19. Ganz schwacher Schiedsrichter.

    Der sollte zum Ballett oder sowas gehen.
    Nahezu jeder Körperkontakt wurde teilweise, auf beiden Seiten, abgepfiffen und dann teilweise widerrum nicht. (Siehe 1:3)
    Die "witzigste" Szene war ja noch das "Offensivfoul" von Prödl bei der sich in Wirklichkeit 2 Bielefelder gegenseitig ausknocken.
    Bei straighter Regelauslegung kann er das 1:3 gleich zweimal abpfeifen:
    1. Das einsteigen gegen Fritz
    2. Die dreiste Schwalbe zum Elfer schinden

    Aber noch schlechter als der Schiri und der Platz war das was Werder über 90 Min. geboten hat.
     
  20. dieeeter

    dieeeter Guest

    so eine null. wird sich seine leistung aber immerhin mit lebenslangem krombacher vorrat schön saufen können.

    :kotz: