Und der Schiedsrichter ist ...

Dieses Thema im Forum "SG Eintracht Frankfurt - SV Werder Bremen" wurde erstellt von WeizenOlli, 4. Dezember 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wie war der Schiri?

  1. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2

    1 Stimme(n)
    1,4%
  3. 3

    5 Stimme(n)
    7,1%
  4. 4

    6 Stimme(n)
    8,6%
  5. 5

    19 Stimme(n)
    27,1%
  6. 6

    39 Stimme(n)
    55,7%
  1. Hmm, also ich hab mir die Szene beim 2:1 nun mehrfach angeschaut und muss sagen, ich finde es keine klare Fehlentscheidung. Aufgrund des Zusammenpralls hätte der Schiri zwar pfeifen können, aber Wolf agiert hier sehr unglücklich, lässt prallen und springt dann ohne Ball mindestens so in den Stürmer wie umgekehrt.
     

  2. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Torwartfehler? Ja. Foul am Torwart? Ebenso! Punkt! Da kann der Wolf von mir aus im Strafraum noch eine Pirouette drehen. Aber Foul im 5-Meter am Torwart ist nun mal Foul!

    Ich erinnere nur mal an Wiese's Aussetzer gegen Juve 2006. Rolle, Ball weg, Tor. Keine Berührung/Behinderung des Torhüters. Alles regulär.

    Heute: Wolf verschätzt sich, wird umgerempelt, verletzt sich, wird somit behindert. Spieler kann ungehindert Tor ins leere Tor schießen. Bitte das eine nicht mit dem anderen durcheinander bringen.
    Das sind ja immer die besten Ausreden: "Ja selbst schuld wenn der Wolf sich so dumm anstellt. Darum ignorieren wir einfach mal das Foul und die Regeln sowieso. "
    Wieso scheißen wir nicht gleich aufs Gesetz und beurteilen nur nach unserem persönlichem Befinden? :wand:
     
  3. Etwas anderes als die Note 6 kann es nicht geben, weil wir hier nicht von Auslegungen schreiben, sondern von spielentscheidenden Situationen.

    1. Gravierende Szene:
    Verweigerter Elfmeter für Frankfurt.
    Hier hatte Prödl absolut dumm reagiert und der Elfmeter wäre berechtigt gewesen. Frankfurt wäre früh mit 1:0 in Führung gegangen.

    2. Abseitstor gegeben:
    Lasse ich dieses einmal als ausgleichende Gerechtigkeit laufen, aber es war die 2. gravierende Fehlentscheidung.

    3. Foul an Wolf und somit irreguläres Tor für Frankfurt:
    Nach dem glücklichen Ausgleich kurz vor der HZ war dieses der Knackpunkt des Spieles. IMHO stand das Spiel gerade auf Messers Schneide, beide Teams waren konzentriert.
    Unerheblich ob Wolf einen dummen Fehler gemacht hatte den Ball nicht festzuhalten, nicht mit den Knien voran zu springen usw., das was dort gelaufen ist war ein gelbwürdiges Foul! Der Stürmer sprang mit den Knien voran in den Torwart, der aus Angst nicht zugreifen konnte; das wäre schon Freistosswürdig gewesen. Spätestens mit der Kollision war es nicht mehr der Versuch eines Fouls, sondern ein gelbwürdiges Foul.
    Ich denke, das Spiel wäre anders verlaufen (auch Ergebnistechnisch), wäre hier abgepfiffen worden.


    Das wir hernach das Spiel hergeschenkt hatten und Frankfurt somit zu Recht gewonnen hat, das verhindert nicht die schlechte Leistungsbenotung des Schiri's.
     
  4. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Zu Wolf: Schaut euch mal die Wiederholung an, da sieht man wie Wolf zum Ball will, dann bemerkt er das Seferovic im Tim-Wiese-Gedächtnisprung auf Ihn zukommt und fängt genau dann an sich zusammenzuziehen. Er hat es da einfach mit der Angst zu tun bekommen, dem folgend hällt er dann nicht den Ball fest etc.pp.
    Seferovic zieht in der Zeit zwar noch das gestreckte bein ein, nichtsdestotrotz geht er mit dem Knie vorran in den Magen des Gegners.
     
  5. Der Schiri mag schlecht gewsen sein, aber das Spiel hat WERDER verloren. Die Leistung der Mannschaft war grottig.
     
  6. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Da dies aber der Schiri-Thread ist, wird über dessen Leistung diskutiert.
     
  7. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    :tnx:
     
  8. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +88
    Zum Schiri fehlen mir die Worte, auf beiden Seiten.
    Elfer, klarer Vorteil abgepfiffen, Wolf (sonst wird der kleinste Kontakt abgepfiffen, was ich oft für übertrieben halte), Abseitstor, generelle Zweikampfbewertung.

    Für Dingert müsste man die Schulnotenskala nach oben erweitern.
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn man sieht, wie Wolf da angegangen wird, dann kriegt man, außer von einem Heimschiri der übelsten Sorte, da normalerweise ein Foul gepfiffen.
     
  10. Dein Engagement in allen Ehren, aber für mich war es eben kein Foul. Nur weil ein Torwart besonders ängstlich agiert, ist es noch kein gefährliches Spiel vom Gegner. Seferovic streckt nicht mehr mal den Fuß als er sieht das Wolf angerauscht kommt, sondern versucht so passiv wie möglich zu werden. Dann boxt Wolf ihm den Ball in die Beine und sie rauschen zusammen. Das Wolf sich dabei so weh tut, dass er aus dem Spiel ist, ist Pech, aber kein Vorteil den Seferovic sich durch eine aktive Behinderung des Torhüters eingebracht hätte.

    Insofern zwar eine bittere Szene, aber beileibe kein Skandal, oder ein "Kaputttreten" oder "Knie in den Bauch rammen" wie es hier schon propagiert wurde.
     
  11. Bin ich eigentlich der einzige, der findet, dass Prödl in der fragwürdigen Situation sogar den Ball spielt (wenn auch nur minimal) und es demzufolge nicht einmal ein Foulspiel war?
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nein.
     
  13. Enigma

    Enigma

    Ort:
    NULL
    Lächerlich!
     
  14. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    die miese leistung des schiris war halt für den kicker mit bloßem auge schwer zu erkennen. :ugly:
     
  15. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Der kicker mal wieder...:zzz:
    Edith sagt: Ganz einige sind die sich aber in der Redaktion auch nicht?! ...und diskutablen Schiedsrichter-Entscheidungen geprägten Partie ...
    Was ich lustig finde ist, das hier im Forum das 2:1 als "richtiges" Tor inetrpretiert wird und in "übergreifenden" Foren (wahreTabelle.de) von fast allen (incl. Frankfurtern die "tendieren") als unrechtmässig gehandelt wird. :confused:
     
  16. Ich hab einen Schiedrichter gefragt, ob er da Foul pfeifen würde, er sagte nein, und ehrlich, nach dem ich mir die Szene nochmal angeshen hahe, sehe ich da auch kein eindeutiges Foul mehr. Der Wolf muss den Ball einfach fangen, ist der Ball frei, dürfen beide Spieler um den Ball kämpfen und da springen die sich gegenseitig an.
    Das es sonst sehr oft für den Torwart gepfifen wird, ist ein anderes Thema.
     
  17. Der Wolf muss gar nichts! Wenn ein gegnerischer Spieler so ungestüm in den Fünf-Meter Raum reingeht und dabei noch gleichzeitig den Torwart trifft und ihn auch noch verletzt dann gehört das für mich abgepfiffen. Aber in diesem Fall hat die Pfeife von Schiedsrichter eher nach Bauchgefühl entschieden, und offenbar haben da auch noch ein paar unterbewusste Faktoren eine Rolle gespielt. Wahrscheinlich hat der sich wie die meisten Leute hier gedacht: "So doof darf der Torwart nicht zum Ball gehen, also gebe ich das Tor einfach mal, basta!" Ich gebe zu, als ich die Szene zum ersten Mal sah, dachte ich mir auch, was zum Geier macht der Wolf denn da? Aber Regeln sind nun mal Regeln. Und man darf sich doch nicht (als Schiedsrichter) von seinen Emotionen beeinflussen lassen und deswegen gleich ein irreguläres Tor geben. Wo kommen wir denn sonst hin?
     
  18. Der Ball war zwar frei, aber bevor der Ball frei war und der Frankfurter danach stocherte war Wolf schon durch den Knieeinsatz verletzt. Nochmal: Wolf hatte sich nicht verletzt weil er auf dem Boden nach den Ball robbte, sondern weil der Frankfurter in "Oliver-Kahn-Gedächtnis-Manier" den Torwart verletzt hatte.
     
  19. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Das wird doch nicht dadurch wahrer, dass manes immer wieder wiederholt. Stürmer und Torwart sind zusammengeprallt, da ist keiner von beiden direkt auf den anderen draufgegangen. :roll:
     
  20. Doch, eindeutig. Hier die Erklärung zum gefährlichen Spiel:

    Quelle: http://www.weltfussball.de/fussballregeln/12/1/